Auswahlausschuss entscheidet über die Vergabe von 260.000 Euro
Die "Leader" Fördermittel fließen in sechs Projekte

Achern (st). Der "Leader"-Auswahlausschuss der Regionalentwicklung Ortenau e. V. hat weitere sechs Projekte zur Förderung ausgewählt.
Die Projekte haben ein Gesamtfördervolumen in Höhe von rund 260.000 Euro EU-Mittel und 70.000 Euro Landesmittel. „Auch dieses Mal konnten mit der Auswahl die unterschiedlichen Schwerpunkte des regionalen Entwicklungskonzepts des Vereins abgedeckt werden“, freut sich Ulrich Döbereiner, Leiter der "Leader"-Geschäftsstelle in Achern, über die große Bandbreite der Vorhaben. Neben drei kommunalen Projekten, die sich mit der Gestaltung und Nutzung von öffentlichem Raum beschäftigen, wurden zwei touristische und ein kulturelles Vorhaben ausgewählt. In Gengenbach wird ein Spielplatz für alle Generationen mit dem Themenschwerpunkt „Kleiner Prinz“ entstehen. Auch Zusenhofen und Urloffen planen einen Mehrgenerationentreff als Begegnungs- und Aktionsplatz für Menschen aller Altersstufen.

Neue Übernachtungsmöglichkeiten

Neue Übernachtungsmöglichkeiten inmitten der Natur sowie die Erweiterung einer Straußwirtschaft sind in Oberkirch-Ödsbach geplant. Als weiteres touristisches Projekt wurde die Möblierung des Ortenauer Weinpfads ausgewählt – ein Kooperationsprojekt der Landkreise Ortenaukreis und Rastatt. Ruhebänke, Picknickplätz, Liegen und Schaukeln in einheitlichem Erscheinungsbild sollen den Wanderweg aufwerten und zum Pausieren einladen. Gespannt sein darf man auf ein kulturelles Vorhaben in Form eines Kooperationsprojekts von elf "Leader"-Regionen in Baden-Württemberg. Das Reutlinger Theater „Die Tonne“ setzt sich in einem Kunst-Theaterprojekt mit dem Thema der Deportation nach Grafeneck zur Zeit des Nationalsozialismus auseinander.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.