Gemeindevollzugsdienst und KOD
Gemeinsames Training für mehr Sicherheit

Mitarbeiter des Gemeindevollzugsdienstes und Kommunalen Ordnungsdienstes aus Achern und Oberkirch beim gemeinsamen Einsatztraining.
  • Mitarbeiter des Gemeindevollzugsdienstes und Kommunalen Ordnungsdienstes aus Achern und Oberkirch beim gemeinsamen Einsatztraining.
  • Foto: Ron Bauer/Stadt Achern
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Achern/Oberkirch (st). Genauso abwechslungsreich wie die Arbeit des Gemeindevollzugsdienstes und des Kommunalen Ordnungsdienstes ist auch die Aus- und Fortbildung. Die Herausforderungen im Außendienst sind während der Corona-Pandemie nicht weniger geworden. Glücklicherweise sind verbale oder gar tätliche Angriffe nach wie vor die absolute Ausnahme. Gefeit davor ist allerdings niemand. Deshalb ist es den beiden Großen Kreisstädten Achern und Oberkirch ein wichtiges Anliegen, den Mitarbeitern des Gemeindevollzugsdienstes und des Kommunalen Ordnungsdienstes das Handwerkszeug zu vermitteln, um sich im Fall der Fälle selbst schützen zu können. Ein erfahrener ehemaliger Polizeitrainer bildet das Personal aus Achern und Oberkirch in der Sporthalle der August-Ganter-Schule in Oberkirch im sogenannten Einsatztraining gemeinsam aus. Das ist ein gutes Beispiel der Zusammenarbeit der beiden benachbarten Großen Kreisstädte Achern und Oberkirch. Nicht nur hierbei arbeiten die Fachgebiete Sicherheit und Ordnung eng und vertrauensvoll zusammen. Gerade in der Corona-Krise hat sich gezeigt, wie wertvoll der gegenseitige Austausch ist.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen