75 Jahre Erlebniseinkauf
Familienunternehmen Scheck-In feiert Jubiläum

Scheck-In-Center Achern
2Bilder

Achern (st). Im badischen Städtchen Achern eröffnen Adolf und Helene Scheck 1946 einen kleinen Lebensmittelladen, um die Bürger der Kleinstadt mit allem Notwendigen zu versorgen. Ihr Motto: „Der Kunde ist der Mittelpunkt allen Denkens und Handelns“. 1979 übernimmt ihr Sohn Adolf Scheck die Leitung des Betriebs und verwirklicht seine Vision vom Erlebniseinkauf. Dazu zählen insbesondere die riesigen Frischeabteilungen der Scheck-In Märkte und das Marktgastronomie-Konzept.

Seit 2016 führen Tochter Susanne Scheck-Reitz und Schwiegersohn Christoph Scheck-Berger die Geschäfte, gemeinsam mit der gesamten Familie und vielen langjährigen Mitarbeitern. „Wir sind stolz darauf, die Tradition unserer Großeltern fortzuführen“, sagt Susanne Scheck-Reitz. „Das Unternehmen ist in den vergangenen 75 Jahren kontinuierlich gewachsen und umfasst inzwischen 16 Märkte im Südwesten mit fast 2.000 Mitarbeitern.“

Spendenaktion

Das 75-jährige Jubiläum feiert Scheck-In mit einer Spendenaktion für die Deutsche Kinder-Krebshilfe. Ab 21. Juni sind in den Scheck-In Märkten ausgewählte „Hoffnungsspender“-Produkte erhältlich. Für jedes Produkt spendet Scheck-In einen vorher festgelegten Betrag, der jede Woche in den Einkaufsprospekten veröffentlicht wird. Am Eingang der Märkte und auf Bildschirmen in den Frischwarenabteilungen können die Kunden eine Spendenuhr mit dem aktuellen Spendenstand verfolgen. Am Ende des Jahres wird der Gesamtbetrag an die Deutsche Kinder-Krebshilfe übergeben und kommt deutschlandweit krebskranken Kindern und ihren Angehörigen zugute.

„Es ist uns ein Herzensanliegen, krebskranken Kindern mit unserer Spendenaktion Hoffnung zu schenken“, sagt Susanne Scheck-Reitz. Rund 2.000 Kinder und Jugendliche erkranken in Deutschland jedes Jahr an Krebs. Die Deutsche Krebshilfe steht Betroffenen mit Rat und Tat zur Seite, unterstützt die Grundlagenforschung und finanziert zahlreiche in Deutschland laufende Therapiestudien bei Kindern.

Riesige Auswahl

Einkauf als Erlebnis, dafür steht das Familienunternehmen Scheck-In seit 75 Jahren. Ob exotische Früchte, Obst von heimischen Bauern in Bio-Qualität oder erntefrische Kräuter: Die Scheck-In Märkte bieten in den Obst- und Gemüseabteilungen eine riesige Auswahl. Umfangreiche Beratung und ein großes Angebot an Spezialitäten aus aller Welt gibt es auch an den meterlangen Käse- und Fischtheken sowie bei Fleisch und Wurst. Frische und Qualität werden vom hauseigenen Qualitätsmanager Viktor Kiefer geprüft. Zum Erlebniseinkauf gehört zudem die Marktgastronomie mit einer großen Auswahl für Frühstück, Mittagessen, Kaffeetrinken und Abendessen.

Die Qualität der Scheck-In Märkte wurde vielfach ausgezeichnet: fünfmal bester Edeka Markt Deutschlands, „Supermarkt des Jahres“, „Beste Bedientheke“ sowie der Goldene Zuckerhut – der Oskar der Lebensmittelbranche.
Sternekoch Harald Wohlfahrt entwickelt exklusiv für die Scheck-In Märkte hochwertige Fertig-Menüs und einzelne Produkte, die zu Hause schnell zubereitet sind. Sie werden mit viel Handarbeit in der Scheck-In Manufaktur hergestellt. Außerdem werden dort feinste Kuchen und Patisserie der Spitzenklasse von Pierre Lingelser (zweimal Bester Patissier des Jahres) für die Märkte kreiert.

Zudem finden in der Scheck-In Kochfabrik in Achern Kochkurse, Küchenpartys und andere kulinarische Events statt. Die Räumlichkeiten können für Familien- und Firmenfeste auch gemietet werden.

Scheck-In-Center Achern
V. l. n. r. unten: Jörn Reitz, Susanne Scheck-Reitz, Adolf Scheck, Margarete Scheck, oben: Christiane Scheck, Christoph Scheck-Berger, Katharina Scheck, Oliver Scheck
Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen