Appenweier - Marktplatz

Beiträge zur Rubrik Marktplatz

Thomas Riexinger freut sich auf seine Kunden in Appenweier.

Neuer Geschäftsstellenleiert
Thomas Riexinger übernimmt Appenweier

Appenweier (st). Mit Thomas Riexinger übernimmt ein echtes Sparkassen-Eigengewächs und ein erfahrener Geschäftsstellenleiter am 1. Oktober die Führung der Geschäftsstelle in Appenweier. Der ausgebildete Sparkassenfachwirt betritt damit alles andere als Neuland. Denn vor Jahren hat er selbst in Appenweier-Urloffen gewohnt und kennt sich im Ort gut aus. Auch die Leitung einer Geschäftsstelle ist für ihn nicht neu. Bereits 1997 wurde Thomas Riexinger die Leitung der damaligen Geschäftsstelle...

  • Appenweier
  • 29.09.21
Andre Lindlar, Privatkundenberater Volksbankfiliale Appenweier, (v. l.) Keyboardspieler Marten Latzke, Marco Panter, Regionalmarktleiter der Volksbank, und Christian Mainzer, Vorstand des Akkordeonvereins bei der Übergabe der beiden Keyboards für die Jugendausbildung.

Spende an den Akkordeonverein
Keyboards für den Musikernachwuchs

Appenweier (st). Was hat ein Keyboard mit dem Akkordeon zu tun? Beim Akkordeonverein in Appenweier ist es das Instrument für Einsteiger, liegen die Tasten doch gleich, wie beim Akkordeon. Es ist aber auch die Vorstufe zum Bass, wird zur Ausbildung von Solisten herangezogen und wird auch regelmäßig im Orchester eingesetzt. Die Jugendabteilung des Akkordeonvereins Appenweier erlebt mit aktuell rund zehn „Zöglingen“ seit einiger Zeit einen guten Zuspruch und so konnte der Verein in den vergangenen...

  • Appenweier
  • 26.07.21
Sie sind stolz auf das neue gemeinsame Rechenzentrum in Appenweier: Rico Siefermann (v. l.), Ulrich Kleine, Jürgen Thoma und Ralf Schaufler.

8,5 Millionen Euro investiert
Rechenzentrum sichert Daten und Prozesse

Appenweier (djä). Seit Februar 2020 können Firmenkunden ihre Daten, administrativen Prozesse und Softwaresysteme im neuen Rechenzentrum in Appenweier speichern. Die Anlage bietet derzeit 20 großen und 60 kleineren Unternehmen mit 10.000 Endnutzern hohe Sicherheitsstandards und Professionalität sowie die Vorteile einer regionalen Datenspeicherung. Wegen der Corona-Pandemie wurde das Rechenzentrum erst vergangene Woche vorgestellt. 8,5 Millionen Euro investiert Eigentümer und Betreiber sind zu je...

  • Appenweier
  • 06.10.20
Bürgermeister Manuel Tabor (v. l.), Stefan Müller, Syna GmbH,  und Stephan Huber vom Bauamt vor der neuen Ladestation in Appenweier

Ladestation für E-Bikes
Radler können umsonst aufladen

Appenweier (st). Dank einer Kooperation der Gemeinde Appenweier mit der Süwag können Radler jetzt gratis die Akkus ihrer Pedelecs oder E-Bikes aufladen. Sobald die Einschränkungen wegen der Ausbreitung des Corona-Virus gelockert oder aufgehoben werden, bieten sich während der Ladezeit ein Einkaufsbummel in Appenweier, der Besuch einer Kneipe oder Eisdiele oder die Erledigung von Amtsgeschäften an. Die Ladestation befindet sich gegenüber der Polizei direkt an der B3 und ist durch entsprechende...

  • Appenweier
  • 03.04.20

Mitglied im Club der "TOP 100"
"Rendler & Hoferer": Digitalisierung voll umgesetzt

Appenweier (st). Die "Rendler & Hoferer" GmbH aus Appenweier hat bei der 26. Ausgabe des Innovationswettbewerbs "TOP 100" den Sprung unter die Besten geschafft. Das Unternehmen wurde deshalb am vergangenen Freitag vom Mentor des Wettbewerbs, Ranga Yogeshwar, sowie dem wissenschaftlichen Leiter des Vergleichs, Nikolaus Franke, und "compamedia" in der Frankfurter Jahrhunderthalle ausgezeichnet. Innovationserfolge Anhand einer wissenschaftlichen Systematik bewertet "TOP 100" das...

  • Appenweier
  • 02.07.19
Der Erlös in Höhe von 25 000 Euro übergab das Organisationskomitee der Schwarzwald Charity Open an drei gemeinnützige Einrichtungen: v.l. Martin Arzberger (Golfclub Urloffen), Jürgen T. Siegloch (Rotary Club Offenburg-Ortenau, Team4Winners), Mauritia Mack (einfach helfen e.V.), Ralph Dietrich (Lions Club Oberkirch-Schauenburg), Wolfgang L. Obleser (Förderverein für krebskranke Kinder e.V.) und Klaus A. Sturn (Lions Club Oberkirch-Schauenburg).

Schwarzwald-Charity-Open
25 000 Euro für den guten Zweck

Appenweier/Urloffen. Bereits zum 13. Mal luden der Lions Club Oberkirch-Schauenburg und der Rotary Club Offenburg-Ortenau gemeinsam zum großen Benefizgolfturnier. Bei herrlichem Sonnenschein waren im Sommer auf dem Golfplatz Urloffen über 80 Teilnehmer an den Start gegangen und haben sich dabei für den guten Zweck engagiert. Mit dem Erlös der „Schwarzwald-Charity-Open“ unterstützen die Veranstalter drei ausgewählte Wohltätigkeitsorganisationen aus der Ortenau. Das Benefiz – Golfturnier des...

  • Appenweier
  • 09.10.18
Spatenstich mit der Baggerschaufel (v. l.): Ralf Schaufler, Rico Siefermann, Ulrich Kleine und Jürgen Thoma

Kooperation Leitwerk und E-Werk Mittelbaden
Erstes Rechenzentrum für die Region

Appenweier (arts). Vor einem Jahr gründeten die Appenweierer IT-Firma Leitwerk und das E-Werk Mittelbaden das Joint Venture Leitwerk-Rechenzentren. Der Spatenstich zum ersten Zentrum erfolgte in Appenweier in der Nähe der Mutterfirma, das zweite wird im kommenden Jahr in Lahr auf dem Flugplatzgelände baugleich folgen. Diese hochmodernen Rechenzentren würden dann „georedundant“ miteinander verbunden, um die Datensicherheit zu erhöhen, sagte der Vorstandsvorsitzende von Leitwerk, Rico Siefermann....

  • Appenweier
  • 02.10.18
Die Gewinner der AK 9 Mädchen: Laetitia Leisinger, Emilia Briem, Jona-Marie Heinze und Katharina Kolb (v.l.n.r.)

Jona-Marie Heinze belegte zweiten Platz in ihrer Altersklasse
Jugendgolfer für das VR-Talentiade Finale qualifiziert

Urloffen (st). Im GC Urloffen fand das dritte und somit letzte Halbfinale der VR-Talentiade Golf statt. Insgesamt 42 Teilnehmer aus 17 verschiedenen Golfclubs machten sich auf die Reise nach Appenweier, um sich dort für das Finale zu qualifizieren. Clubmanager Vincent Kraus und Denis Beck vom Baden-Württembergischen Golfverband (BWGV) begrüßten die Spieler. Nach der Flighteinteilung ging es direkt auf den C-Platz des GC Urloffen, der am Abend zuvor noch vorbereitet wurde, um das Spiel über...

  • Appenweier
  • 17.07.17

Angebot und Nachfrage des Maschinenrings wächst
So viele Mitglieder wie noch nie

Appenweier (suwa). Der Maschinenring Ortenau e.V. (MR) bekam im vergangenen Jahr 52 neue Mitglieder hinzu und hat nun einen Mitgliederstand von 1.123 Personen – so viele wie noch nie. Mit rund 2,8 Millionen Euro blieb der Umsatz konstant. Die 20 Betriebshelfer und Haushaltshilfen haben bei 302 Einsätzen den Ausfall von Familienangehörigen im bäuerlichen Betrieb oder in Haushalt und Familie aufgefangen. Diese Bilanz legte jüngst Geschäftsführer Manfred Bannwarth im Rahmen der...

  • Appenweier
  • 22.03.17

Beiträge zu Marktplatz aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.