Freizeit & Genuss

Beiträge zur Rubrik Freizeit & Genuss

Freizeit & Genuss
Vorspeisenteller mit Mezedes – vorne rechts Taramas, vorne links Zaziki, hinten links Kopanisti.
2 Bilder

Eine kleine Geste der Gastfreundschaft

Gastfreundschaft wird in Griechenland groß geschrieben. Dazu gehört es nicht nur im privaten Haushalt, sondern selbst im Kaffeehaus, dem Besucher zum Getränk eine Kleinigkeit zum Essen anzubieten. Was dem Spanier die Tapas, sind dem Hellenen die Mezedes. Sie werden auch als Vorspeisen serviert. In der Serie Küchen-ABC bereitet Safetis Dimitrios vom Restaurant „Dionysos“ in Achern unter M wie Mezes griechische Köstlichkeiten zu. In Supermärkten und im Gastronomiegroßhandel gibt es...

  • 06.02.17
  • 22× gelesen
Freizeit & Genuss
Ein kräftiges Wildgulasch wird in Baden gerne mit Spätzle und Preiselbeeren gereicht.

Die badische Küche bietet für Genießer alles, was das Herz begehrt – Rustikales und Elegantes
Schlemmerregion Nummer eins in Deutschland

Nirgendwo in Deutschland gibt es mehr Sterne-Restaurants als in Baden – kein Wunder, schließlich gilt die Küche des Landstriches als eine der besten Deutschlands. Zudem befruchten sich die Kochtraditionen am Oberrhein auch untereinander – Baden, Elsass und auch die Schweiz haben so manches Gericht gemeinsam, das sich in der Zubereitung nur in Nuancen unterscheidet. Ein Beispiel sind der Flammenkuchen, der sowohl links als auch rechts des Rheins gerne gegessen wird, oder Schnecken:...

  • 06.02.17
  • 67× gelesen
Freizeit & Genuss
Daniela Nikolovski, Gasthof Zuwälder Stüble, Oberharmersbach

Ein süßer Genuss
Schwarzwälder Creme

Das braucht’s (für sechs Portionen): 1 Päckchen Vanillepuddingpulver, 6 EL Zucker, 0,5 l Milch, 500 g Magerquark, 5 EL Kirschwasser, 1 Glas Kirchen (groß), 250 g Sahne, 1 Päckchen Zartbitter-Raspelschokolade, 40 g Zartbitterschokolade So geht’s: Puddingpulver, vier Esslöffel Zucker und sechs Esslöffel Milch glatt verrühren. Die restliche Milch aufkochen. Das angerührte Puddingpulver in die Milch einrühren und aufkochen lassen. Den Pudding jetzt in einer Schale, die im kalten...

  • Oberharmersbach
  • 06.02.17
  • 22× gelesen
Freizeit & Genuss
„Medium rare“ lieben die meisten Deutschen ihr Rumpsteak gebraten.

Steaks sollten immer saftig bleiben – auch wenn sie durchgebraten werden
Das beste Stück vom Rind wird nur kurz angebraten

Wer in Deutschland ein Steak bestellt, der erwartet ein Rumpsteak vom Rind. Das Stück zum Kurzbraten wird entweder aus dem Roastbeef, dem Entrecote oder der Oberschale geschnitten. Die Zuschnitte in den USA, für viele das Mutterland des Steaks, sind anders: So wird das T-Bone-Steak, das seinen Namen der typischen Form des darin enthaltenen Knochen verdankt, aus dem Roastbeef und dem Filet geschnitten. Mit bis zu 700 Gramm ist es ein stattliches Stück, das man besser nicht alleine in...

  • 06.02.17
  • 48× gelesen
Freizeit & Genuss
Bei der Scholle „Finkenwerder Art“ wird das gebratene Fischfilet mit Speck serviert.

Der Plattfisch hat festes weißes, kräftig schmeckendes Fleisch – beliebt mit Speckwürfeln
Anfang Mai beginnt die Saison für Scholle

Eigentlich war es eine Marketing-Aktion: Um den Verkauf von Schollen im Frühjahr anzukurbeln, wurde der Begriff der Maischolle erfunden. Dabei handelt es nicht um eine eigene Schollenart. Als Maischollen werden junge Tiere bezeichnet, die im Nordatlantik oder der Nordsee gefangen werden. Ihr Fleisch gilt als besonders zart, sie sind maximal 35 bis 45 Zentimeter lang. Liebhaber der Plattfische ziehen oft die im Sommer – ab Juli – gefangenen Tiere vor. Denn dann haben sich die...

  • 06.02.17
  • 19× gelesen
Freizeit & Genuss
Das fertige Ochsenschwanzragout.
2 Bilder

O wie Ochsenschwanzragout

Das braucht’s: 1,2 kg Ochsenschwanz in Portionsstücken, 200 g Zwiebel, 100 g Sellerie, 100 g Lauch, 100 g Karotten, 150 ml Olivenöl, 2 EL Tomatenmark, 250 ml kräftiger Rotwein, 250 ml Fleischbrühe, 2 Lorbeerblätter, 1 TL Korianderkörner, 1 TL Wacholderbeeren, 1 TL schwarzer Pfeffer, 1 Rosmarinzweig, Salz, Pfeffer So geht’s: Zwiebeln, Karotten und Sellerie schälen und in Daumennagel große Würfel schneiden. Lauch waschen und putzen, in Stücke schneiden. Korianderkörner,...

  • 01.02.17
  • 20× gelesen
Freizeit & Genuss
Andreas Piehlig, Restaurant am Yachthafen, Kehl

Forellenfilet an Sommersalat mit marinierter Mango

Das braucht’s für sechs Personen: Dressing: 100 g Frühlingslauch, 150 g Zwiebeln 1 Stängel Petersilie, 1/2 EL Kapern, 1/2 EL Sardellen, 1/2 EL Senf mittelscharf, 100 ml Tafelessig, 40 ml Balsamico hell, 50 ml Olivenöl, 200 ml Pflanzenöl, 300 ml Gemüsebrühe, Honig Für den Salat: 6 Forellenfilets á 120 g, 1 Mango, 1 Stängel frischer Koriander, 1 mittelscharfe Chilischote, Zucker, Salz, Pfeffer, etwas Zitronensaft, einige Blätter Lollo Rosso, Lollo Biondo, Radiccio, Chicchore, 1...

  • Ausgabe Kehl
  • 01.02.17
  • 79× gelesen
Freizeit & Genuss
Muscheln: Wahre Köstlichkeiten aus dem Meer, die zu so manchem Tauchgang einladen.

Hier ist wirklich jeder Bissen eine echte Perle wert

Sie gehören zu den Weichtieren, sind in Meeren und Flüssen zu Hause und in Wassertiefen von bis zu 11000 Metern zu finden – die Rede ist von Muscheln. Ob Jakobs-, Mies- oder Venusmuschel, die Vielfalt ist enorm. Weltweit existieren geschätzte 8000 verschiedene Arten. Auch wenn die Form und Farbe ihrer Schale oft verlockend aussieht – auf den Teller kommen nur einige von ihnen. Als Königin dürfte wohl die Auster gelten. Auch wenn es viele Arten gibt, auch hier gilt: Nur wenige sind...

  • 01.02.17
  • 32× gelesen
Freizeit & Genuss
Peter Hagen, Ammolite – The Lighthouse Restaurant, Europa-Park Rust

Weihnachtsmenü – Hauptgericht: Reh mit Kakao

Das braucht’s: Reh: 140 g ausgelöster Rehrücken pro Person, Kakaopulver, Salz, Pfeffer  Püree: 50 g Pistazienmark (Fachhandel), 400 g Pastinaken, Butter, Salz, Pfeffer, Muskat  1 Feige, 4 Gänseleber (ca. 20 g pro Portion)  Sauce: 2 kg Wildknochen, 180 g gewürfelte Schalotten, 70 g gewürfelte Karotten, 60 g gewürfelte Staudensellerie, 2 Lorbeerblätter, 5 zerstoßene Pfefferkörner, 1 Gewürznelke, 5 Wachholderbeeren, 5 Pimentkörner, 10 g Tomatenmark, 300 ml roter Portwein, 300 ml...

  • Rust
  • 01.02.17
  • 115× gelesen
Freizeit & Genuss
Es sind die Gewürze und die gekonnte Art sie einzusetzen, die den Reiz der indischen Küche ausmachen.

Indiens Küchen spielen mit den Aromen von Pfeffer und Co.

Indien ist nicht nur ein Staat, genauer gesagt eine Bundesrepublik, die aus 29 Bundesstaaten besteht, es ist auch ein Subkontinent. Kein Wunder, dass es schwerfällt, die indische Küche zu beschreiben. Zu unterschiedlich sind die Küchentraditionen in dem riesigen Land. Ein paar Gemeinsamkeiten gibt es dennoch: So werden in allen Regionen aus den typischen Gewürzen Mischungen hergestellt, die den Speisen das facettenreiche Aroma geben. Fleisch ist nicht das Lebensmittel Nummer eins in...

  • 01.02.17
  • 12× gelesen
Freizeit & Genuss
Edy und Olivier Ledig, Edys Restaurant, Ortenberg

Gebeizter Lachs
Deckelelupfer: Mit Gewürzen veredelt

Das braucht’s: 3 TL weiße Sarawak Pfefferkörner, 2 TL Senfkörner, 2-3 TL Fenchelsamen, 2 Lorbeerblätter, 2 TL Wacholderbeeren, 2 TL Korianderkörner, 4 Bund Dill (etwa 160 g, 60 g Petersilie), 300 g Meersalz, 150 g Zucker, 1 kg Lachsfilet am Stück mit Haut, 5 EL Olivenöl. Außerdem: Frischhaltefolie So geht’s: Die Gewürze im Mörser zerstoßen. Salz und Zucker dazufügen, um die Mischung fein zu mörsern. Dill und Petersilie waschen, gut trockenschütteln und grob hacken. Lachs mit...

  • Ortenberg
  • 01.02.17
  • 16× gelesen
Freizeit & Genuss
Mit den kleinen Vorspeisen kann man spanische Lebensfreude auch auf heimischen Tellern genießen.

Kleine Appetithäppchen aus der spanischen Küche

Was für den Griechen Mezze und den Italienern die Antipasti, sind für den Spanier Tapas. Die kleinen Vorspeisen, die gerne als Appetitanreger gereicht werden, sind aus spanischen Bars nicht wegzudenken. Typisch ist in Spanien auch die sogenannte Tapeo, eine gesellige Tour von einer Tapas-Bar zur nächsten. Und auch hierzulande erfreuen sie sich großer Beliebtheit. Doch nicht alles, was wie eine Tapa aussieht, trägt auch tatsächlich ihren Namen. Je nach Größe und Umfang wird zwischen...

  • 01.02.17
  • 74× gelesen
Freizeit & Genuss
Frank Schulz, Café Burger – Genussmanufaktur, Lahr

Mit einem feinen Guss
Deckelelupfer: Zwetschgenwähe

Das braucht’s: Mürbteig: 260 g Butter, 120 g Puderzucker, je 1 g Vanille, Salz und Zitrone, 50 g Eier, 30 g Weizenpuder, 400 g Weizenmehl 200 g Blätterteig Belag: 15 g gehackte, geröstete Mandeln, 1 kg Zwetschgen oder Mirabellen Guss: 75 g Quark, 50 g Milch, 25 g Sahne, 250 g Eier, 85 g Zucker So geht’s: Für den Nussteig die Butter mit dem Puderzucker, Vanillezucker, Salz und Zitrone vermischen. Die Eier und das Mehl dazu gegeben und kurz unterkneten. Den fertigen Mürbteig...

  • Lahr
  • 01.02.17
  • 21× gelesen
Freizeit & Genuss
Das Risotto gibt es nicht – hier wurde das italienische Gericht mit Spargel verfeinert.

Der pure Genuss aus einem einfachen Korn
Risotto ist keine Beilage, sondern ein Gang für sich

Risotto ist ein typisch italienisches Reisgericht und ausgesprochen vielseitig. Ob Pilze, Spargel oder Meeresfrüchte, ob mit Weißwein oder Rotwein abgelöscht – er schmeckt immer. Eine entscheidende Rolle spielt beim Risotto der verwendete Reis. Die Nase vorn haben dabei natürlich die traditionellen italienischen Sorten, die man nun auch hierzulande kaufen kann. Allen Sorten gemein ist, dass sie Mittelkornreis sind. Die bekannteste Reissorte, die im Piemont angebaut wird, ist der...

  • 01.02.17
  • 20× gelesen
Freizeit & Genuss
Alfonso Cipolla, Restaurant Dorflinde, Rheinau-Hausgereut

Rigatoni Casa
Deckelelupfer: Pasta mit Glücksfaktor

Das braucht’s: 500 g Rigatoni oder Penne, 200 g gekochter Schinken in Würfeln, 12 EL Tomatensoße, 1/2 l Sahne, 200 g Erbsen (jung), Salz, Pfeffer, Parmesan, frisches Basilikum So geht’s: Die Rigatoni oder Penne nach Packungsanweisung gar kochen. Den Schinken, die Tomatensoße, Parmesan und die Erbsen miteinander erhitzen und ziehen lassen. Mit der Sahne aufgießen und kochen lassen, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Rigatoni direkt in...

  • Rheinau
  • 31.01.17
  • 44× gelesen
Freizeit & Genuss
Koch Roberto Touris Familie stammt aus Galizien. Er selbst ist in Deutschland geboren.

Küchen-ABC: Leckere Einstimmung auf noch mehr Genuss

Genuss wird in Baden großgeschrieben und dabei schaut der Ortenauer gerne mal über den eigenen Tellerrand hinaus. Diese Woche sind wir mit unserem Küchen-ABC zu Gast im Hotel „El Andaluz“ im Europa-Park Rust. Das Rezept für E wie Empanada verrät Roberto Touris. Der Koch arbeitet seit Dezember im „El Andaluz“. Er stammt eigentlich aus Kiel, wo er geboren wurde und 25 Jahre lebte, aber er fühlt sich, wie seine ganze Familie als waschechter Galizier. Auch dort stand er, ebenso wie...

  • Rust
  • 31.01.17
  • 22× gelesen
Freizeit & Genuss
Wild wird gerne mit Kartoffeln und einer kräftigen, dunklen Soße zubereitet.

Wilde Zeiten: Köstlichkeiten aus heimischen Wäldern

Die einen lieben es, den anderen will es einfach nicht schmecken – die Rede ist von Wildfleisch. An seinem Geschmack scheiden sich die Geister. Die einen schätzen das besonders fettarme und nährstoffreiche Fleisch mit seinem etwas kräftigen Geschmack und können nicht genug davon bekommen, die anderen lehnen es ab. Dabei hat Wild schon lange nicht mehr den typischen strengen Geschmack – „Hautgout“ genannt. Das liegt daran, dass es, wie jedes andere Fleisch auch, gekühlt aufbewahrt wird....

  • 31.01.17
  • 58× gelesen
Freizeit & Genuss
Bernhard Kininger, Kiningers Hirsch, Achern-Oberachern.

Maischolle mit Erdbeer-Butter-Pfeffer-Soße

Das braucht’s: 4 große Maischollenfilets, 300 g geputzte frische Erdbeeren in Würfel geschnitten, 1 EL grüne Pfefferkörner (in Lake oder gefriergetrocknet), 100 g frische Butter, Bratfett zum Braten, etwas Mehl, Salz, Pfeffer So geht’s: Die sauberen Schollenfilets ohne Haut und Gräten mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen. In Mehl wenden, das überschüssige Mehl abklopfen. Sofort in einer beschichteten Pfanne mit etwas Bratfett auf beiden Seiten braten. Die Filets warm...

  • Ausgabe Achern / Oberkirch
  • 31.01.17
  • 14× gelesen
Freizeit & Genuss
Großes Kino ist auf dem Urteilsplatz angesagt: (v.l.) Friederike Ohnemus, Jan Marc Maier und OB Müller.

Am 17. August startet das Open-Air-Kino auf dem Urteilsplatz
Anspruchsvolle Filmkunst von Spaß bis Herzschmerz

Lahr. Vorgeschmack auf die Sommer-Kino-Nächte im Forum Cinema am Urteilsplatz: Geschäftsführer Jan Marc Maier präsentiert Ausschnitte aus den Filmen „Toni Erdmann“ und „Ein Mann namens Ove“. Im Publikum sitzen neben Journalisten Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Müller und die Leiterin des Stadtmarketings, Friederike Ohnemus. OB Müller dankt für die „Appetithappen“, unterstreicht den „riesengroßen Unterschied zwischen Kino und  Fernsehen“. Die Gelegenheit, Kino unter freiem Himmel...

  • Lahr
  • 31.01.17
  • 20× gelesen
Freizeit & Genuss
Kartoffelsuppe mit Krabben – schmeckt einfach gut.

Heißes wärmt die Seele an kalten Tagen
Die Basis für eine gute Suppe ist immer der Fond

Sie gehören zu den ältesten Gerichten der Welt – schon in den frühen Hochkulturen wurde Suppe gekocht. Denn nichts war einfacher, als Zutaten in einem Gefäß über dem offenen Feuer zu garen. Biersuppe zum Frühstück, Gerstensuppe zum Mittagessen – im Mittelalter waren Suppen das Hauptnahrungsmittel nach Brot. Seit dem großen Kochmeister Auguste Escoffier werden Suppen in zwei Hauptkategorien unterteilt: klare Suppen wie die Consommé und gebundene Suppen wie Rahm- oder Püreesuppen. In...

  • 31.01.17
  • 12× gelesen
Freizeit & Genuss
Kampf gegen die Schwerkraft: Wichtiger als Schmettern ist, dass der Ball über das Netz geht.
6 Bilder

Baggern auf dem Wackelbrett: Volleyball mit Daniel Hengst

Ein Ball beim Sport muss sein, das war klar für den Mann des Sports, als die Stadtanzeiger-Redakteure den Auftrag bekamen, „Fit in den Frühling“ zu starten. Der Ball kreuzt das Netz, hin und her, der Punkt ist unser, freudig wird sich abgeklatscht. Eine Situation gestern wie heute, doch liegt zwischen beiden Spielen fast ein Viertel Jahrhundert. Hightower, kurz HT, war einst der Spitzname in der Volleyball-AG. Beim jüngsten Weg zum Training, beim Volleyballclub Offenburg, hätte er...

  • 31.01.17
  • 22× gelesen
Freizeit & Genuss
Alexander Streibich, Bauhöfers Braustübl, Renchen-Ulm

Gegrillte Schweinehaxen

Das braucht’s: Schweinshaxen (je eine pro Person), Salz, Pfeffer, Kümmel, Wacholderbeeren, Demiglace/Bratenjus, Brühe, Bier  So geht’s: Die Haxen so auf ein Backblech legen, dass die Schwarte nach oben zeigt. Die Schweinshaxen zuerst salzen und dann mit den restlichen Gewürzen bestreuen. Etwas Jus, Brühe und Bier über die Haxen geben. Den Backofen auf 160 bis 165 Grad Celsius vorheizen und die Haxen für eine und eine Dreiviertelstunde im Ofen garen lassen. Sie müssen eine schöne...

  • Renchen
  • 31.01.17
  • 28× gelesen
Freizeit & Genuss
Vom sagenumwobenen Mummelsee geht es hinauf auf die Hornisgrinde.

Wanderung auf die Hornisgrinde
Gipfelstürmer und Naturliebhaber

Sonntagsspaziergang, Wandertour oder einfach nur die Aussicht von ganz oben genießen – der Schwarzwald hält ein umfangreiches Freizeitangebot bereit. Auf dem höchsten Berg des nördlichen Schwarzwalds, der Hornisgrinde, ragt der Fernsehturm des SWR 206 Meter in die Höhe, zusammen mit dem nunmehr alleinstehenden Windrad kann man ihn weit aus dem Tal erspähen. Aus nächster Nähe auf rund 1160 Höhenmetern lässt er sich sogar noch besser betrachten, zum Beispiel wenn man vom Mummelsee dem...

  • 31.01.17
  • 20× gelesen
Freizeit & Genuss
Während sonst in den USA am Unabhängigkeitstag die Grills angeworfen werden, wird in den Neuengland Staaten ein pochierte Lachs serviert.

Pochierter Lachs am Independence Day und Truthahn zum Thanksgiving Day sind ein Muss
Neuengland: Zwischen Europa und der neuen Welt

Das Bild der Küche der USA ist in Europa geprägt von Fast Food – doch damit tut man dem Kontinent unrecht. Die verschiedenen Bundesstaaten haben deutlich mehr zu bieten als Hamburger, Hot Dogs oder Sandwiches – auch wenn die, frisch zubereitet, durchaus lecker sind. Am stärksten haben sich die europäischen Kochtraditionen in der Küche der Oststaaten erhalten. In den klassischen Neuengland-Staaten – Connecticut, Maine, Massachusetts, New Hampshire, Rhode Island und Vermont – spielt...

  • 31.01.17
  • 24× gelesen

Beiträge zu Freizeit & Genuss aus