Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Der Rhein bedroht in der Ortenau keine Dörfer und Städte mehr mit Hochwasser.
2 Bilder

Der Ingenieur Johann Gottfried Tulla
Rheinbegradigung sollte viele Vorteile bringen

Ortenau. Der Wind der Geschichte weht mal schwächer oder stärker in der Ortenau. In unserer Serie beschäftigen wir uns mit Ereignissen und Personen, die sich in das Gedächtnis eingegraben haben. Es war eine der herausragenden ingenieurtechnischen Leistungen des 19. Jahrhunderts im südwestdeutschen Raum, die Johann Gottfried Tulla so bekannt machte: die Rheinbegradigung.  „Der Rhein verursachte als wildes Gewässer mehrere Probleme. Hochwasser war für die Landwirtschaft sowie Städte...

  • 24.01.17
  • 330× gelesen
Der 11. Kulinarische Christkindle- und Weihnachtsbaum-Markt von Heitzmann findet auch in diesem Jahr wieder vor der malerischen Kulisse des Lebkuchenhauses statt.
2 Bilder

Bäckerei Heitzmann lädt zum Christkindlemarkt

Bad-Krozingen-Biengen. Die Bäckerei Heitzmann lädt am Samstag, 19. und Sonntag, 20. Dezember, zu ihrem 11. Kulinarischen Christkindle- & Weihnachtsbaum-Markt vor der Backstube in Krozingen-Biengen ein. Auch in diesem Jahr stimmt der Markt, der am Samstag von 14 bis 21 Uhr und am Sonntag von 12 bis 19 Uhr geöffnet ist, mit einem vielfältigen Angebot an Leckereien und Unterhaltung für Jung und Alt auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Feierlicher Höhepunkt an beiden Tagen ist...

  • 24.01.17
  • 274× gelesen
Nicht nur die Technik muss stimmen, hier ein Bild aus Achern, sondern auch die Zahl der Feuerwehrleute.

Die Feuerwehr kann die Einsatzbereitschaft halten

Ortenau. Wenn es brennt, dann kommt die Feuerwehr – das ist für viele Menschen eine Selbstverständlichkeit. Doch nur in großen Städten gibt es eine Berufsfeuerwehr. In der Ortenau sind es vor allen Dingen Ehrenamtliche, die dafür sorgen, dass Menschenleben gerettet werden. Die Abteilung Rheinbischofsheim der Freiwilligen Feuerwehr Rheinau suchte vor Weihnachten aktiv nach neuen Mitgliedern. „Wir werden in den nächsten Jahren einige Übergänge in die Altersabteilung haben“, so...

  • 24.01.17
  • 208× gelesen
Ob am Computer oder an mobilen Geräten: Das große Tippen zur Europameisterschaft hat begonnen.

Aktion des Stadtanzeiger-Verlags zur Fußball-Europameisterschaft in Frankreich
Knapp 300 Leser zählen bereits zur Tippgemeinde

Ortenau. Seit vergangenem Mittwoch ist die Tipprunde „Werden Sie unser Tipp-Europameister“ online freigeschaltet und eröffnet. Binnen weniger Tage haben sich knapp 300 Leser registriert und teilweise bereits ihre Prognosen für die ersten Spiele der EM 2016, die am 10. Juni und damit in drei Wochen beginnt, abgegeben. Für alle, die noch mitmachen möchten, beantworten wir im Folgenden die zentralen Fragen für eine Teilnahme. Wie funktioniert das Registrieren? Unter...

  • 24.01.17
  • 63× gelesen

Bei der Raststätte Mahlberg: Unfall mit Reisebus

Mahlberg. Am frühen Montagmorgen hat sich auf der Autobahn 5 ein Verkehrsunfall mit einem Reisebus ereignet. Der Fahrer war gegen 5.45 Uhr nach bisherigen Angaben gemeinsam mit 20 Jugendlichen auf der Fahrt ins Ruhrgebiet. Direkt nach der Abfahrt zur Tank- und Rastanlage Mahlberg-Ost kam er auf den rechten Grünstreifen. Dort fuhr er zwischen Schutzplanke und Rastanlage auf dem Grünstreifen weiter und streifte zwei direkt an der Fahrbahn geparkte LKWs. Bei der Kollision mit einem...

  • Mahlberg
  • 24.01.17
  • 16× gelesen
Mitarbeiter der Edeka Südwest übergaben 916 Unterschriften an den Regionalverband Südlicher Oberrhein.

Möglich ist nur der Standort Achern – Entscheidung liegt in der Hand des Regionalverbands
Edeka Südwest will und soll in der Region bleiben

Achern/Offenburg. Gelingt es der Edeka nicht, in Achern einen neuen Hauptsitz mit Logistikzentrum und Verwaltung aufzubauen, wird man in einen anderen Standort außerhalb des Ortenaukreises investieren – das erklären die beiden Edeka-Südwest-Geschäftsführer Rainer Huber und Rudolf Matkovic unmissverständlich in einem Schreiben an die Mitglieder des Regionalverbands Südlicher Oberrhein. Dieser hat  darüber zu entscheiden, ob der mögliche neue Edeka-Standort in Achern, der ehemalige...

  • Ausgabe Achern / Oberkirch
  • 24.01.17
  • 17× gelesen
Obst und Gemüse stellten im Selbstversuch kein Problem dar.

1000 Tonnen Abfall durch den Gelben Sack

Ortenau. 213.971 Tonnen Abfall wurden im Ortenaukreis für das Jahr 2014 verzeichnet, rund sechs Prozent (12.423 Tonnen) davon fielen in den Gelben Sack. Monatlich bedeutet das eine Produktion von rund 1000 Tonnen. „Davon wurden in den vergangenen drei Jahren etwa 60 bis 65 Prozent im klassischen Sinn recycelt, also wiederverwertet; ungefähr ein Drittel des Inhalts der Gelben Säcke geht in die energetische Verwertung“, so Gabriele Schindler vom Landratsamt Ortenaukreis. Genaue Zahlen...

  • 24.01.17
  • 25× gelesen
Das Rathaus in Oberwolfach bekommt einen neuen Leiter der Verwaltung, Jürgen Nowak kandidiert nicht mehr.

Fünf Kandidaten wollen Bürgermeister Nowak beerben

Oberwolfach. Noch drei Wochen sind es bis zum Bewerbungsschluss, am 26. Mai, um 18 Uhr, für das Amt des Bürgermeisters in Oberwolfach und bislang haben fünf Kandidaten ihren Hut in den Ring geworfen. Jürgen Nowak, der seit 32 Jahren Bürgermeister in Oberwolfach ist, will nicht mehr kandidieren. Auch wenn der in diesem Jahr 58 Jahre alt gewordene Nowak noch eine volle Amtsperiode hätte machen können. Die Wahl in Oberwolfach hat ihre Besonderheiten. Mit Matthias Bauernfeind und...

  • Oberwolfach
  • 24.01.17
  • 40× gelesen
Dr. Steffen Auer.

Im Gespräch mit Dr. Steffen Auer
Am Ende des Tages sind das nur Spekulationen

Großbritannien stimmt am morgigen Donnerstag über den Verbleib in der Europäischen Union oder den Austritt (Brexit) ab. Daniel Hengst sprach mit Dr. Steffen Auer, Präsident der IHK Südlicher Oberrhein, über mögliche Folgen. Welche wirtschaftliche Bedeutung hat der Absatzmarkt Großbritannien für die Ortenau und Südbaden? Großbritannien ist einer der sechs großen Absatzmärkte für baden-württembergische Produkte, neben den USA, Frankreich, China, Schweiz und den Niederlanden. Im Jahr...

  • 24.01.17
  • 169× gelesen
Reinhard und Barbara End in Berlin mit dem ersten Preis für das Gengenbacher Engagement zur Leseförderung.

Deutscher Lesepreis für Gengenbacher Haus Löwenberg

Berlin/Gengenbach. In der Kategorie „Herausragendes kommunales Engagement für die Leseförderung“ hat das Kultur- und Bildungszentrum Haus Löwenberg für sein stadtweites Leseprojekt für Kindergärten und Schulen mit Kinder- und Jugendbuchautoren und dem Rathaus als literarischem Adventskalender den ersten Preis in Berlin erhalten. Der deutsche Lesepreis ist mit insgesamt 23.000 Euro dotiert, Gengenbach erhält in der Kategorie 2000 Euro.  Von einem tollen Erlebnis sprach die...

  • Gengenbach
  • 24.01.17
  • 37× gelesen
Sibylle Laurischk, FDP-Bundestagsagebordnete aus Offenburg

Keine Befreiung
Eine Frage, Frau Laurischk

Das Qurom nicht erreicht, die Abstimmung trotzdem gewonnen: Stärkt das die Position des FDP-Vorsitzenden Philipp Rösler, nachdem der Euro-Rettungsschirm abgesegnet ist? Hinzu kommt der Rücktritt des bisherigen FDP-Generalsekretärs Christian Lindner und die Unfall-Diskusionen um seinen Nachfolger Patrick Döring. Dazu die DP-Bundestagsagebordnete aus Offenburg, Sibylle Laurischk. Ist das Ergebnis ein Befreiungsschlag für Rösler? Es war knapp. Ein Befreiungsschlag sieht anders aus....

  • 24.01.17
  • 18× gelesen
Die Forumsmitglieder Hartmut Märtin (l.) vom Tourismusbüro, Forumsvorsitzender Martin Bruder, Geschäftsstellenleiterin der Volksbank Kinzigtal in Hausach Simone Engel und Jakob Wolber (Druckerei Wolber) zeigten, wie die neue HausachCard aussehen wird.

HausachCard wird an neue Anforderungen angepasst

Hausach. Das Forum Hausach passt die HausachCard an neue Anforderungen an. Die HausachCard der Werbegemeinschaft „Forum Hausach“ gibt es seit zehn Jahren. „Ein toller Erfolg“, zogen Forumsvorsitzender Martin Bruder und seine Mitstreiter Simone Engel, Kulturamtsleiter Hartmut Märtin und Jakob Wolber beim Pressegespräch Bilanz.  Eingeladen hatte das Forum Hausach, um die Änderungen bei der HausachCard bekanntzugeben. „Die etablierte und beliebte HausachCard wird zum Jahreswechsel an...

  • Hausach
  • 24.01.17
  • 47× gelesen
Driller nimmt auf der Bowlingbahn Maß.
2 Bilder

Bowling: 80 Prozent sind Kopfsache, der Rest Technik

Lahr. Per Zufall spielte Michael Driller in Herbolzheim kurz nach der Bowlingbahneröffnung zum Spaß ein paar Spiele. „Dort sprach mich ein französischer Nationalligaspieler an, ob ich Interesse hätte richtiges Bowling zu lernen. Das ganze nahm dann seinen Lauf“, sagt Michael Driller. „Über einen Trainer in Stuttgart sowie einem Nationalkaderspieler aus Frankreich wurde mir Stück für Stück der Bowlingsport beigebracht.“ Der Bowling-Sport entstand in den Vereinigten Staaten von...

  • Ausgabe Lahr
  • 24.01.17
  • 163× gelesen

„Perspektive 50plus“: Eveline Hugs Weg in Arbeit

Lahr. Eveline Hug ist gelernte Einzelhandelskauffrau. „Der Kontakt zu Menschen ist mir bei der Arbeit sehr wichtig“, erzählt sie. Obwohl ihr der Beruf viel Freude bereitet, kann sie ihn heute nicht mehr ausüben. Eine Nierenkrankheit führte dazu, dass sie schwerbehindert wurde, 2001 musste die zierliche Frau ihre Arbeit dann endgültig aufgeben. Mitte 40 und gesundheitlich schwer angeschlagen – Hug wurde bewusst, dass sie auf dem Arbeitsmarkt keine guten Chancen haben würde. Es...

  • Ausgabe Lahr
  • 24.01.17
  • 19× gelesen

Wieder Badeunfall am Baggersee Waltersweier

Offenburg. Nach einem Badeunfall am Baggersee Waltersweier konnte ein 21-Jähriger aus dem Kinzigtal am Freitag durch Taucher der DRLG aus rund vier Metern Tiefe gerettet werden. Der junge Mann ist zwischenzeitlich in eine Klinik gebracht worden, er schwebt in Lebensgefahr. Kurz nach 16 Uhr war der Mann nach einem Sprung ins Wasser vermisst worden. Polizei und Rettungsdienst wurden alarmiert. Im Einsatz waren 13 Kräfte der Feuerwehr Offenburg, zehn Kräfte der DLRG, ein Notarzt, ein...

  • Ausgabe Offenburg
  • 24.01.17
  • 167× gelesen
Johann Georg Kathan, Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Ortenaukreis

Im Gespräch mit Johann Georg Kathan
Kreisputzete: Die Ortenau soll schön bleiben

Über 10000 Teilnehmer haben sich bis zum Anmeldeschluss zur dritten Ortenauer Kreisputzete am kommenden Samstag angemeldet. Guller-Redakteurin Daniela Santo sprach mit Johann Georg Kathan vom Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Ortenaukreis, der die Kreisputzete auch in diesem Jahr wieder organisiert, über die Aktion, bei der die Teilnehmer mit Warnwesten und Handschuhen ausgestattet werden. Wie ist die Idee zur Kreisputzete entstanden? Der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Ortenaukreis...

  • 24.01.17
  • 38× gelesen
Dr. Uwe Breinlinger und seine Frau Iris Walter sorgen für das Wohl der Patienten in Sasbachwalden und Kappelrodeck.

Wie eine ländliche Gemeinde für einen Arzt attraktiv wird

Sasbachwalden/Kappelrodeck. Noch ist die Situation in der Ortenau weit davon entfernt, um als dramatisch bezeichnet zu werden. Doch in den kommenden Jahren werden auch hier mehr und mehr Hausärzte in den Ruhestand gehen, ohne einen Nachfolger für ihre Landarztpraxis gefunden zu haben. Eine Situation, mit der sich auch die Gemeinde Sasbachwalden konfrontiert sah. Über ein Jahr lang war die Praxis in der Talstraße 49 verwaist, bis sich zum 1. Januar 2013 nach intensiver Suche mit Dr....

  • Sasbachwalden
  • 24.01.17
  • 180× gelesen
DLG-Vizepräsident Prof. Dr. Achim Stiebing (rechts) überreicht den „Preis der Besten in Gold“ an Diplom-Braumeister Klaus Vogt von der Familienbrauerei M. Ketterer.

„Preis der Besten“ für Brauerei Ketterer

Hornberg/Stuttgart. Das Testzentrum Lebensmittel der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat jetzt die Familienbrauerei M. Ketterer aus Hornberg mit dem „Preis der Besten“ in Gold ausgezeichnet. Dieses Qualitäts-Zertifikat steht für eine langjährige, nachhaltige Qualitätsproduktion. Die Preisverleihung fand auf den „8. DLG-Lebensmitteltagen“ statt, die erstmalig in Stuttgart durchgeführt wurden und als Treffpunkt der deutschen Ernährungswirtschaft gelten....

  • Hornberg
  • 24.01.17
  • 40× gelesen
Insgesamt 300 Tonnen Streusalz stehen an den beiden Lagerorten des Bauhofs für den diesjährigen Winterdienst bereit. Neben dem Streusalz ist noch Splitt in knapp 200 Boxen vorrätig. Damit ist der Bauhof der Stadt Oberkirch wieder gut auf den kommenden Winter vorbereitet.

In Oberkirch kann der Winter jetzt kommen

Oberkirch. In den vergangenen Tagen hat man die Mitarbeiter des städtischen Bauhofes beobachten können, wie sie die Vorbereitungen für den kommenden Winter abgeschlossen haben. Die letzten Splittbehälter von insgesamt 200 wurden nun im Gebiet der Kernstadt Oberkirch und den Ortschaften aufgestellt und mit Splitt befüllt. Aus diesen Splittboxen können sich die Anwohner während des Winters bedienen. Doch nicht nur die Boxen am Straßenrand sind gut gefüllt. Auch das Lager mit...

  • Oberkirch
  • 24.01.17
  • 30× gelesen
Heute Abend kommen die Filme im Lahrer Kinocenter zum letzten Mal mit dem Projektor auf die Leinwand.

Erleichterung und Wehmut im Lahrer Kinocenter

Lahr. Das Kinocenter Lahr öffnet heute zum letzten Mal seine Türen. Besuchermangel und der bald fertige Neubau auf dem Rappenareal veranlassten den Betreiber Benjamin Eichner zu seinem Entschluss. Wenn heute Abend bei „After Earth“, „Ostwind“ und „Das hält kein Jahr“ der Abspann gelaufen ist, werden sich die Vorhänge in den drei Sälen des Lahrer Kinocenters für immer schließen. Eine Abschiedsfeier oder spezielle Aktionen seien nicht geplant. „Es soll schnell und ohne großes Tamtam...

  • Ausgabe Lahr
  • 24.01.17
  • 41× gelesen
Joana Boschert, Jan Hügel und Franziska Bross aus Altenheim erhielten eine Goldmedaille.

Gekonnt gekocht in Stuttgart

„Ran an den Herd“ hieß es für Kinder und Jugendliche auf der Slow Food Messe in Stuttgart. Joana Boschert, Jan Hügel und Franziska Bross aus Altenheim hatten sich für den Kochwettbewerb beworben, wurden ausgewählt und als Gruppe zum Kochduell nach Stuttgart eingeladen. Ziel war es, Jugendlichen den Spaß am Kochen mit regionalen Produkten näher zu bringen und das jenseits von Fastfood und Fertigprodukten. Die drei Altenheimer trafen bei der Jury mit ihrem Menü aus Hähnchencurry,...

  • 24.01.17
  • 75× gelesen
Küchenparty in der „Scheck in Kochfabrik“.

Tolle Küchenparty in der Kochfabrik

Achern. In den Küchen finden immer die besten Partys statt! Unter diesem Motto gibt es jeden zweiten Mittwoch im Monat in der „Scheck in Kochfabrik“ Küchenpartys. Küchenchef Athanasius Angeloussis und sein Team kochen live. Dabei können ihnen die Gäste über die Schulter schauen und die Köstlichkeiten genießen. Außerdem darf getanzt werden. Weitere Infos gibt es hier. Für die nächste Küchenparty am Mittwoch, 8. Mai, 19 Uhr verlosen wir 3x2 Karten unter dem Stichwort „Küchenparty“....

  • Ausgabe Achern / Oberkirch
  • 24.01.17
  • 1.215× gelesen
Michael Merz, Kath. Gemeindereferent, Seelsorgeeinheit Friesenheim

Karussell des Lebens
Ihr Begleiter durch die Woche

"Schneller, schneller!" So tönt es von meinem Sohn Samuel, der quietschend auf einem Karussell sitzt und ich schiebe ihn hechelnd an. Wir sind auf einem Grillplatz und genießen den sonnigen Tag. Nach und nach kommt das Karussell zum Stehen. Sie kennen vielleicht diese Spielgeräte: In der Mitte befindet sich eine runde Scheibe, an der sich die Kinder selbst anschieben können. Wenn man nicht dreht, bewegt sich auch nichts. Fast wie bei der Beziehung zwischen Gott und uns....

  • Friesenheim
  • 24.01.17
  • 37× gelesen
Wandern und genießen auf den Spuren der Esskastanien.

Wanderung in der Pfalz
Auf den Spuren der „Keschde“

Sie sind wohlschmeckend und stammen genauso wie ihre Namensvetter aus Italien: Trüffel. Allerdings handelt es sich bei den Pfälzer Trüffeln nicht um Pilze, sondern um eingelegte Esskastanien. Denn in der Pfalz heißt es im Herbst: Wandern und genießen auf den Spuren der Esskastanien.  Dies gelingt am besten auf dem „Pälzer Keschdeweg“. Der mehr als 60 Kilometer lange Wanderweg führt von Hauenstein nach Neustadt an der Weinstraße, direkt durch das Biospährenreservat Pfälzer Wald. Er...

  • 24.01.17
  • 478× gelesen

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.