Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Öffentliche Begehung mit Anmeldung
Linden auf dem Prüfstand

Offenburg (st). Der Platz steht vor der Fertigstellung, jetzt stehen die Bäume auf dem Lindenplatz auf dem Prüfstand. Wie Tiefbau-Chef Andreas Demny in der jüngsten Sitzung des Planungsausschusses bekannt gab, muss zumindest eine Linde aus Sicherheitsgründen gefällt werden: „Wir werden nicht drumherum kommen“, bedauerte der Fachbereichsleiter. Der Zustand der drei anderen Bäume werde genauer unter die Lupe genommen. Laut Demny müssen sie auf jeden Fall zurückgeschnitten werden. In einer...

  • Offenburg
  • 05.10.17
  29 Bilder

Model-Casting 2017
Vorentscheidung ist erfolgt

Heute, 3. Oktober 2017, fand um 14.30 Uhr der Vorentscheid zum Model-Casting auf der Oberrhein Messe in Offenburg statt. Von 12 Teilnehmern nach dem Voting (online und per Coupon) sind elf Teilnemerinnen und Teilnehmer zur ersten Entscheidung angetreten. Es wurden drei junge Damen und drei junge Männer von der Jury, bestehend aus Isabel Obleser vom Stadtanzeiger Verlag, Sabine Späth von der Modenschau Agentur Top S, Alexander Fritz von der Messe Offenburg und Darius Wycisk, Gewinner aus dem...

  • Offenburg
  • 03.10.17
Die engagierte, pensionierte Lehrerin Margarete Glaser feiert heute ihren 100. Geburtstag.

100. Geburtstag
Margarete Glaser zeichnet ihr soziales Engagement aus

Achern (as). Wie jedes Jahr kommen Familie, Freunde und zahlreiche Bekannte Margarete Glaser an ihrem Geburtstag besuchen. Dieses Jahr ist der heutige 4. Oktober ein ganz besonderer Tag: Es ist ihr 100. Geburtstag. Als eines von fünf Kindern kommt sie 1917 in Achern zur Welt. Früh entwickelt sich bei ihr der Wunsch, Lehrerin zu werden. „Nach der Grundschule wollte ich auf das Gymnasium, um anschließend studieren zu können“, erzählt Margarete Glaser. Doch die damaligen Verhältnisse ließen...

  • Achern
  • 03.10.17
Reinhold Rees, ehrenamtlicher Chef des "Rührwerks", vor einer namensgebenden Maschine in der ehemaligen Kantinenküche, die weiter jeden Donnerstag Pizza- und Nudelteig knetet.

Lahrer Stiftungs-Inklusionprojekt macht Schule auf dem "Zeitareal"
„Rührwerk“ bietet berufliche Chancen für Benachteiligte

Lahr (mam). Wo früher hunderte Beschäftigte der „Roth- Händle“ ihr Mittagessen in einer großen bahnhofshallenähnlichen Flachbau-Kantine mitten auf dem Fabrikgelände einnahmen, blieb lange Zeit nach der Werksschließung die Küche kalt. Doch seit drei Jahren wird hier wieder gekocht. Vom „Rührwerk“ nämlich für alle Gäste, die den Weg in das markante Kasernengelände finden, gleich am Eingangsbereich im neuen „Zeitareal“. Das besondere daran: Hier ist nicht nur das Essen mit je zwei...

  • Lahr
  • 03.10.17
Erich Nagel an der Panzertür. 2011 konnte der Bunker erstmalig wieder betreten werden.
  2 Bilder

Westwallbunker "Anlage 4323"
"Ein Mahnmal für den Größenwahn der Nazis"

Kehl-Neumühl (djä). In der Ortenau gibt es zahlreiche kunst- und kulturhistorische Stätten. Wer sorgt für die Erhaltung und dafür, dass Besucher diese Schätze besichtigen können? Wir stellen in unserer Serie historische Orte in der Ortenau vor, die es ohne das ehrenamtliche Engagement von Bürgern heute so nicht gäbe. Auf den ersten Blick könnte man den Betonklotz am Ortseingang von Neumühl für eine alte Garage halten. Ältere Neumühler und Kundige wissen jedoch, was es mit dem Gebäude auf...

  • Kehl
  • 03.10.17
Vor den Grundgerüsten der "Zeittunnel" steht als Leihgabe schon der "Schluckspecht" der Hochschule Offenburg.

Der Verein für das Zukunftsmuseum "Temopolis" zündet Stufe zwei in Ohlsbach
In drei "Zeittunneln" durch die Geschichte der Technik

Ohlsbach (djä). Technische Errungenschaften werden kaum als Kulturgut wahrgenommen – deshalb braucht die Region ein Technisches Zukunftsmuseum. Davon sind die Projektinitiatoren Frank Leonhardt und Hans-Peter Schemitz seit Jahren überzeugt. Mit rund 30 Mitstreitern verfolgen sie das Ziel, "Temopolis – das Technische Erlebnismuseum Offenburg" einzurichten. Den ersten Schritt im Masterplan ging der Verein 2016 mit einem "Showroom" in derzeit nicht genutzten Gewerberäumen im Offenburger...

  • Ohlsbach
  • 03.10.17
Die "Erste Hilfe für Kinder"-Kurse geben Sicherheit im Umgang mit Unfällen im Alltag.

Sicher handeln, wenn Kinder plötzlich Hilfe brauchen
Ein Notarzt versorgt das gesamte Kinzigtal

Wolfach (bos). Rund 1,7 Millionen Kinder unter 15 Jahren müssen jedes Jahr wegen einer Unfallverletzung ärztlich versorgt werden. Wie das Bundesministeriums für Gesundheit mitteilt, handelt es sich dabei in erster Linie nicht um Verkehrsunfälle. Wesentlich mehr Unfälle passieren zu Hause (geschätzt 43,8 Prozent), in der Freizeit sowie in der Schule oder im Kindergarten. "Je älter die Kinder sind, desto weiter ist auch der Radius, in dem sich ein möglicher Unfall ereignen kann", erklärt Dr....

  • Wolfach
  • 02.10.17
Die Ganztagsgrundschule an der Hausacher Graf-Heinrich-Schule ist beschlossen.

Ganztagsgrundschule beschlossene Sache in Hausach
Simone Giesler erhält volle Zustimmung der Räte

Hausach (bos). Die Einrichtung einer Ganztagsschule an der Hausacher Graf-Heinrich-Schule ist beschlossen. Ab dem Schuljahr 2019/2020 wird der Ganztagesbetrieb eingeführt, dafür sprach sich der Hausacher Gemeinderat in seiner vergangenen Sitzung einstimmig aus. Das Angebot stelle eine Unterstützung für die Eltern dar und biete ein erweitertes Bildungsangebot, erläuterte Simone Giesler, Leiterin der Grund- und Werkrealschule. Dabei ist die Ganztagsschule nicht verpflichtend – die Betreuung...

  • Hausach
  • 02.10.17
Nahezu jeder Sitzplatz ist belegt, wenn im Fischerbacher Bürgerstüble ein geselliger Nachmittag ansteht.

Bürgergemeinschaft initiiert einen Ort der Begegnung
Monatliche Treffen fördern die Gemeinschaft zwischen den Generationen

Fischerbach (cao). Schon beim Eintreten in das Dach der Vereine sind ein buntes Stimmengewirr und Gelächter zu hören. Es ist der erste Mittwochnachmittag im Monat – und da treffen sich regelmäßig die Fischerbacher Senioren im heimischen Bürgerstüble. Der von der Bürgergemeinschaft Fischerbach als generationenübergreifende Treff gedachte, entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einem Seniorentreff. „Es sind jedoch jederzeit alle Altersklassen willkommen“, betont Organisatorin Ursula Mair. Mit...

  • Fischerbach
  • 02.10.17
Das "Heimat-Team" rahmt die drei Berufe-WM-Teilnehmer (v.l.) ein: Geschäftsführer Reinhold Kopfmann, Kopfmann-Ausbildungsleiter Hans Farina, Lucas Weisenberger, Robin Ehret, Jan Hügel und Tesa-Ausbildungsleiter Tobias Wolter.
  2 Bilder

Robin Ehret, Jan Hügel und Lucas Weisenberger nehmen an "WorldSkills" teil
Drei der weltbesten Azubis kommen aus der Ortenau

Ortenau (rek). Für Robin Ehret, Jan Hügel und Lucas Weisenberger steht am 11. Oktober eine besondere Reise bevor. Die drei fliegen als Mitglieder des 42-köpfigen deutschen Teams zu den alle zwei Jahre ausgetragenen "WorldSkills" nach Abu Dhabi. Sie und das gesamte deutsche Team treten vom 14. bis 19. Oktober bei der Weltmeisterschaft der Berufe in den Vereinigten Arabischen Emiraten an und zählen damit bereits jetzt zu den weltbesten Auszubildenden. Robin Ehret und Jan Hügel gehen als Team...

  • Offenburg
  • 30.09.17
Blick auf den Standortbereich der Windenergieanlagen, die auf den Bergen im rechten Teil des Bildes erreichtet werden sollen.

Diskussion zum Thema Windkraft in Hausach
Gemeinderäte diskutieren über Errichtung von vier Anlagen

Hausach (bos). Die geplante Errichtung von vier Windrädern auf dem Hohenlochen sorgte für lange Diskussionen im Hausacher Gemeinderat. Letztlich wurde dem Antrag der Ökostrom Consulting Freiburg auf die Erteilung einer immissionsschutzrechtlichen Neugenehmigung auf die Errichtung und Inbetriebnahme von vier Windenergieanlagen in den Gewannen Frohnbach Winterseite bis Kohlgrus (Oberwolfach) und in den Gewannen Hohenlochen bis Heselberg (Hausach), hat der Gemeinderat nach langer Diskussion und...

  • Hausach
  • 30.09.17
Bereit für das Amt des Bundestagspräsidenten: Wolfgang Schäuble, seit 1972 Abgeordneter

Wolfgang Schäuble bekennt sich zu der Kandidatur
Bundestagspräsident mit Rederecht

Offenburg/Berlin (rek). Dass Wolfgang Schäuble dem 19. Bundestag angehören würde, stand eigentlich außer Frage. Spekuliert wurde vor der Wahl, ob er nochmals Verantwortung in einer Regierung übernehmen wolle oder dürfe. Jetzt hat die CDU/CSU-Fraktion ihn als Kandidaten für das Amt des Bundestagspräsidenten vorgeschlagen und stößt auf Zustimmung, auch bei Schäuble. Der Bundestagspräsident repräsentiert den Bundestag und damit die Legislative. Protokollarisch bekleidet er nach dem...

  • Offenburg
  • 30.09.17
Der Kehler Fußballverein kann aufatmen: Mit knapper Mehrheit stimmte der Gemeinderat für eine Sanierung der Nord- und Südkurve des Rheinstadions.

Gemeinderat stimmt der Sanierung der Stehränge zu
Kehler Rheinstadion behält seine Kurven

Kehl (gro). Das Kehler Rheinstadion wird seine Kurven behalten: Mit knapper Mehrheit stimmte der Gemeinderat in seiner Sitzung am Mittwoch für die Sanierung der in die Jahre gekommenen Stehränge. 13 Stadträte sprachen sich für die Reparatur aus, elf stimmten dagegen. Werner Müll, SPD-Fraktion, hatte zuvor noch einmal die Gründe der Gegner der Sanierung dargelegt: Die Tatsache, dass auch der Rückbau der Nord- und Südkurve in Grashügel etwas kosten würde, habe für seine Fraktion nichts daran...

  • Kehl
  • 29.09.17
Das Freibad Auenheim wird bis Ende November geöffnet bleiben. Das ist ein Teil des städtischen Übergangsmanagements bis es wieder ein Hallenbad in der Stadt gibt.

Wie geht's weiter bis zum neuen Hallenbad?
Freiluftschwimmen bis Ende November in Auenheim

Kehl (gro). "Sportlich" nannte Baubürgermeister Harald Krapp den Zeitplan, den sich die Verwaltung für den Bau eines Hallenbades gegeben hat. Am liebsten schon Ende Oktober soll die Projektgruppe, die sich mit der Ausgestaltung des neuen Bades auseinandersetzen soll, zum ersten Mal tagen. Nicht mehr als 20 Personen sollen dazu gehören: Jede Gemeinderatsfraktion sowie der Schwimmverein und die DLRG sind mit je einer Person vertreten. Außerdem sollen "Zufallsbürger" ausgewählt werden, die...

  • Kehl
  • 29.09.17
Der Auftritt von Gregor Meyle ist eines der Veranstaltungshighlights der Landesgartenschau.
  2 Bilder

Landesgartenschau-Bus tourt durch die Ortenau
Dauerkarten für über 3.000 Veranstaltungen ab 14. Oktober

Lahr (ds). Genau ein Jahr, bevor 186 ereignisreiche Landesgartenschau-Tage enden, startet am 14. Oktober der Vorverkauf der Dauerkarten. Noch lassen die Vorbereitungen auf dem Gartenschau-Gelände am Lahrer Stadteingang lediglich erahnen, was hier alles im kommenden Jahr unter freiem Himmel geboten wird. Schon jetzt rühren Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller und die Landesgartenschau GmbH kräftig die Werbetrommel. "Es gibt kein besseres Schnäppchen, das man in diesem Jahr machen kann",...

  • Lahr
  • 29.09.17

TVS für innovativeDarstellung der Vereinsgeschichte ausgezeichnet

Steht bei Vereinen ein Jubiläum an stellt sich stets die Frage ob und ggf. in welcher Form die Aufarbeitung der Vereinsgeschichteerfolgen soll. Dies war auch beim Steinacher Turnverein der Fall, welcher vergangenes Jahr sein 50. Bestehen feierte. Bei der Wahl einer klassischen Festschrift hatten die Vereinsverantwortlichen die Sorge, dass das Werk ungenutzt in den Regalen verschwindet, nur wenige Mitglieder sich damit identifizieren können. So ging man neue Wege und entschied sich dafür, die...

  • Steinach
  • 29.09.17

Letzter Bauabschnitt für Umbau des Knotens
Landstraße bei Schutterwald für eine Woche gesperrt

Schutterwald (st). Letzte Bauphase beim Umbau des Knotens von der Landstraße 98 und der Gottswaldstraße beim Schutterwälder Ortsteil Langhurst: Ab Montag, 16. Oktober, wird die Asphaltdecke im Bereich des Verkehrsknotens und in der Gottwaldstraße eingebaut, die Fahrbahnmarkierung aufgebracht und die Ampelanlage in Betrieb genommen. Dazu muss die Landstraße zwischen der Anschlussstelle Offenburg und Kehl-Hohnhurst voll gesperrt werden. Die Sperrung dauert bis Freitag, 20, Oktober. Die...

  • Schutterwald
  • 28.09.17
Die gefundene Fliegerbombe
  2 Bilder

Evakuierung in Windschläg
Fliegerbombe erfolgreich entschärft

OG-Windschläg (st). Am Donnerstagnachmittag haben die Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes eine Fliegerbome unschädlich gemacht und abtransportiert.Dem vorangegangen war die Evakuierung des umgebenden Wohngebietes im Ortsteil Windschläg. Hierbei wurden rund 300 Bewohner von gemeinsamen Teams der Feuerwehr Offenburg und der Polizei in einem Radius von 250 Metern um die Fundstelle ohne Zwischenfälle aus ihren Häusern geleitet. Fünf der Evakuierten mussten von Einsatzkräften...

  • Offenburg
  • 28.09.17
Mithilfe eines Krans wurden zwölf massive Glasscheiben in das historische Gebäude der alten Tulla-Realschule eingebaut.
  3 Bilder

Umbau der alten Tulla-Realschule Kehl
Glasfassade für Kulturhaus wird montiert

Kehl (st). Die Arbeiten an der Glasfassade für das Kulturhaus, das im historischen Gebäude deralten Tulla-Realschule entsteht, haben begonnen: Mithilfe  eines Krans wurden am Mittwoch, 27. September, zwölf große Glasscheiben in eine stählerne Tragkonstruktion eingepasst. Die neun Meter breite und 14 Meter hohe Glasfassade wird den Eingang des künftigen Kulturhauses umrahmen.   Langsam zieht der 30 Meter lange Arm des Krans die rund eine Tonne schwere Glasplattevom Boden in die Höhe....

  • Kehl
  • 28.09.17
  8 Bilder

Amtsinhaber in Seebach im Amt bestätigt
Schmälzle mit 99 Prozent gewählt

Seebach (dh). Reinhard Schmälzle bleibt Bürgermeister in Seelbach, das war bereits vor der Wahl am Sonntag klar, da der Amtsinhaber auch bei seiner dritten Wiederwahl keinen Gegenkandidaten hatte. Eine gute Wahlbeteiligung und ein ebensolches Ergebnis hatte sich der 54-Jährige gewünscht und wurde nicht enttäuscht. Von den 1.181 Wahlberechtigten gingen 77,14 Prozent an die Wahlurne. Von den gültigen Stimmen entfielen 99,31 Prozent auf den Amtsinhaber. Beides ein Traumergebnis für einen...

  • Seebach
  • 27.09.17
In Vorleistung und zur Sicherstellung der Stromnachfrage setzt das E-Werk seine Wasserkraftwerke an der Kinzig ein – hier am großen Deich in Offenburg.

"Ortenau Energie" als Verbindung zwischen Erzeugern und Verbrauchern
Eigener Marktplatz für regionalen Ökostrom

Offenburg (rek). Das physikalische Gesetz ausnutzend, dass sich Strom den kürzesten Weg vom Erzeuger zum Verbraucher sucht, ist die "Ortenau Energie" als Marktplatz für den Stromhandel gegründet worden und geht jetzt an den Start. Dies verkündeten Michael Meyer, beim E-Werk Mittelbaden veantwortlich für die Energiewirtschaft, und Unternehmenssprecherin Anthea Götz am Dienstag. Damit soll unter dem Begriff "Ortenau Energie" eine Plattform, ähnlich eines Marktplatzes, geschaffen werden, bei...

  • Offenburg
  • 27.09.17
Beispiel für ein Hüttenhotel mit "heimeliger Atmosphäre im Feriendorf am Achernsee. Grafik: Grossmann-Group

Architekt Jürgen Grossmann präsentiert Pläne für den Achernsee
"Eine der attraktivsten touristischen Destination am Oberrhein"

Achern (st). Die Pläne Jürgen Grossmanns für den Achernsee werden immer konkreter – und immer teurer. Der Immobilien-Entwickler und Architekt hat am Montagabend seine Pläne im Gemeinderat vorgestellt und sich anschließend mit einer Presseerklärung an die Öffenlichkeit gewandt. Demnach ist vorgesehen, bis zu 30 Millionen Euro am Achernsee zu investieren. Das würde reichen, um das Seehotel abzureißen und von Grund auf neu zu bauen, den Campingplatz zu überplanen und ein Hütten-Hotel sowie ein...

  • Achern
  • 27.09.17
Im Alten Rathaus  entsteht der Dorfladen

Welschensteinacher Dorfladen vorgestellt
Eröffnung bereits für Mitte November geplant

Welschensteinach (bos). Dass Welschensteinach einen Dorfladen bekommt, ist schon seit längerem bekannt. Worum es sich dabei genau handelt und wer dahintersteckt, wurde Montagabend bei einer Informationsveranstaltung im Foyer der Allmendhalle erläutert. Bereits im Mai 2015 wurde des Projekt im Ortschaftsrat vorgestellt und Günter Thiem als Betreiber gewonnen. Das ursprünglich geplante Modell einer Genossenschaft war hinfällig geworden, so dass im April dieses Jahres der Verein "Unser...

  • Steinach
  • 26.09.17

Kein Sieger bei Hausacher Bürgermeisterwahl
Erneute Wahl am 15. Oktober

Hausach (cao). Noch ist in Hausach nichts entschieden. Was von vielen Hausachern vermutet wurde, bestätigte sich am Sonntagabend, als der noch amtierende Bürgermeister Manfred Wöhrle die Wahlergebnisse bekanntgab: Es wird einen zweiten Wahlgang geben. Alle vier Bewerber um das Bürgermeisteramt hatten sich zwar als sehr unterschiedlich aber kompetent erwiesen, vor allem aber legten sie einen fairen und spannenden Wahlkampf hin. Die Spannung blieb bis zum Schluss, dann gab es doch ein...

  • Hausach
  • 26.09.17

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.