Marktplatz

Beiträge zur Rubrik Marktplatz

E-Werk Mittelbaden als Top-Lokalversorger ausgezeichnet
Verbraucherportal prämiert die Sparte Strom

Lahr (st). Erstmals zeichnete das unabhängige Internetportal „Energieverbraucherportal“ das E-Werk Mittelbaden als Top-Lokalversorger in der Sparte Strom aus. Damit ist es berechtigt, das Siegel „Top-Lokalversorger, Strom“ zu verwenden. Kriterien für die Auszeichnung sind neben dem Preis-Leistungs-Verhältnis und ökologischen Aspekten auch das regionale Engagement, Dienstleistungsangebote und der Datenschutz. Im E-Werk Mittelbaden haben die direkte Kundenberatung vor Ort, per Telefon oder...

  • Lahr
  • 02.03.18

WG Durbach steigert Rekordumsatz erneut
Plus von 3,3 Prozent – Winzer erhalten mehr Traubengeld

Durbach (st). Zum vierten Mal in Folge wurde der höchste Umsatz seit Bestehen der Durbacher WG erreicht, dies konnte Vorstand Stephan Danner auf der Generalversammlung bekannt geben. Im Geschäftsjahr 2016/2017 wurden rund 25.091 Hektolieter Wein und Sekt mit einem Gesamtumsatz von 11,92 Millionen Euro vermarktet. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht dies einem Umsatzplus von 3,3 Prozent. Die Absatzmenge wurde um 2,9 Prozent und der Durchschnittserlös nochmals gesteigert. Besonders erfreulich...

  • Durbach
  • 28.02.18
Das Outfit für die Hostessen ist gefunden.

Modehaus Kaiser stattet die Gewinnerinnen aus
Bezaubernde Kleider für die Hostessen

Freiburg (st). Die Abendgarderobe für die Gewinnerinnen des Hostessen-Castings für den Radio Regenbogen Award steht: Sie wurden vom Modehaus Kaiser in Freiburg mit einem korallefarbenen, bodenlangen Kleid mit Neckholder-Trägern ausgestattet. Am Ausschnitt und in der Gürtelpartie ist es mit Pailletten verziert und besticht durch ein raffiniertes Plissee-Falten-Oberteil. Abgerundet wird das Outfit von schwarzen, offenen Pumps aus Wildleder. Die zwölf Gewinnerinnen des Hostessen-Castings...

  • Lahr
  • 27.02.18
Zur Spendenübergabe trafen sich Jürgen Rixinger, Bürgermeister Guido Schöneboom und Museumsleiterin Gabriele Bohnert (v. r.).

Regionalstiftung der Sparkasse Offenburg/Ortenau
Spende für die Tonofenfabrik

Lahr (sih). Am Wochenende hat das neue Lahrer Stadtmuseum seine Türen geöffnet. Die denkmalgeschützte ehemalige Tonofenfabrik bietet nun auf 470 Quadratmetern eine multimediale Reise durch die Stadtgeschichte. Gefördert wurde dieses Projekt nicht nur vom Förderverein Tonofenfabrik e.V., vom Bund und vom Land Baden-Württemberg, sondern auch von der Regionalstiftung der Sparkasse Offenburg/Ortenau. „Ich freue mich, dass wir uns insbesondere an der Ausstattung der Dauerausstellung beteiligen und...

  • Lahr
  • 27.02.18
Die Vorstandsmitglieder Oliver Broghammer (v. l.), Martin Heinzmann, Vorstandsvorsitzender Manfred Kuner und Vorstandsmitglied Rainer Engel auf dem Hornberger Schlossberg

Fusionierte Volksbank zieht eine positive Bilanz
Vorstandsvorsitzender Martin Kuner präsentiert erste Zahlen

Wolfach/Triberg (pt). »Wir haben heute in eine historische Stätte eingeladen«, so der Vorstandsvorsitzende der Volksbank Mittlerer Schwarzwald Manfred Kuner beim Bilanzpressegespräch im Hornberger Schlosshotel. Hier wurde 2016 die bevorstehende Fusion der damaligen selbständigen Volksbanken Kinzigtal und Triberg offiziell bekannt gegeben. Trotz einmaliger Fusionskosten von 1,2 Millionen Euro zeigt sich Kuner erfreut. Nicht nur »die Versorgung« von 51.000 Kunden bei 72.000 Einwohnern sei...

  • Ausgabe Schwarzwald
  • 27.02.18
Von links der neue Vorstand der Tischler-Schreiner-Innung Ortenau: Bezirksobermeister Offenburg, Christian Krocker, Bezirksobermeister Wolfach, Armin Schorn, Stellvertr. Bezirksobermeister Achern, Georg Bohnert, Obermeister Tischler-Schreiner-Innung Ortenau, Christoph Burkard, stellvertretender Bezirksobermeister Lahr, Reiner Bühler,  stellvertretender  Bezirksobermeister Wolfach, Wilhelm Schillinger, stellvertretender  Bezirksobermeister Offenburg, Wolfgang Fey, Bezirksobermeister Kehl, Kurt Müll

Tischler-Schreiner-Innung Ortenau neu formiert
Obermeister für die Gesamt-Innung bleibt Christoph Burkard

Offenburg/Ortenau (ra). In ihrer ersten Hauptversammlung nach der Fusion zum 1. Januar konstituierte sich die neu formierte Tischler-Schreiner-Innung Ortenau jetzt mit fünf Bezirksobermeistern. Obermeister für die Gesamt-Innung bleibt Christoph Burkard aus Oberachern. Nach der Fusion der beiden Innungen ist die Tischler-Schreiner-Innung Ortenau mit 107 Mitgliedsbetrieben Baden-Württembergs größte Schreiner-Innung. Christoph Burkard wird unterstützt von den Bezirksobermeistern für Achern...

  • Ortenau
  • 27.02.18
Studierende und Förderer des think new Ideenwettbewerbs
  2 Bilder

Think new
Erfolgreicher Ideenwettbewerb an der Hochschule Offenburg

Offenburg. (st) In erster Linie ist think new eine Ideenschmiede für die Unternehmenspraxis. Speziell in den Bereichen Medien, Marketingkommunikation und Innovation werden Denkanstöße entwickelt. Dazu hatten sich studentische Teams in den vergangenen Monaten mit Lösungsansätzen für praxisnahe Problemstellungen beschäftigt. Die eingereichten Arbeiten wurden bei dem ersten Ideenwettbewerb einem exklusiven Publikum vorgestellt und von einer fachkundigen Jury mit Preisen...

  • Offenburg
  • 27.02.18
Küchenchefin Viktoria Fuchs und Ernährungsberater Fabian Singler wollen Eltern zeigen, wie es Kindern schmecken kann.

AOK-Kochshow mit Ernährungsberatung
Fachleute zeigen die kindgerechte Küche

Offenburg (st). Am Mittwoch, 7. März, lädt die AOK Südlicher Oberrhein Eltern ein, die auch immer wieder vor der Frage stehen: Was soll ich meinen Kindern heute bloß wieder kochen? Die Veranstaltung findet bei Grimm Küchen Offenburg statt, Beginn ist 19 Uhr. Viktoria Fuchs, Küchenchefin im Romantikhotel Spielweg in Münstertal und AOK-Ernährungsberater Fabian Singler laden alle ein, die ihre kleinen Tischmonster zuhause jeden Tag aufs Neue zu überzeugen versuchen, wie gesund doch Gemüse ist....

  • Offenburg
  • 26.02.18
Bei der Vorstellung des neuen Kunden-Service-Center in den umgebauten Räumen der ehemaligen Volksbankfiliale: Daniel Vollmer (Leiter des neuen KundenServiceCenter),(v. l.) Vorstand Martin Heinzmann, Architektin Eva Lehmann, Gutachs Bürgermeister Siegfried Eckert, Vorstandsvorsitzender Manfred Kuner, Architekt Reiner Armbruster, Nicolai Vollmer (Bereichsleiter Vertriebsmanagement).

Neues "KundenServiceCenter" bei der Volksbank
Räume in ehemaliger Gutacher Filiale wurden modern umgebaut

Gutach (st). Die "Volksbank Mittlerer Schwarzwald" ist personell wieder in Gutach präsent, und zwar mit einem "KundenServiceCenter" (KSC) , eine Art "Filiale am Telefon". Das Leistungsangebot bezieht sich auf allgemeine Informationen, den Konto- und Kartenservice, auf Bestellungen, die Direkthilfe beim Online Banking, bei der Unterstützung mit Apps und Facebook-Präsenz sowie mit Terminvereinbarungen mit dem Berater. Eine direkte Begegnung mit dem Beraterteam in den Räumen der bisherigen...

  • Gutach
  • 23.02.18

Vortrag über Fotovoltaikanlagen und Stromspeicher
Mit Solarstrom die Kosten reduzieren

Achern-Mösbach (st). Gerold Weber Solartechnik lädt am Donnerstag, 1. März, zu einem Fachvortrag rund um „Fotovoltaik und die Speicherung von Solarstrom“ ein. Dabei wird Gerold Weber, Geschäftsführer des Fachbetriebes für ökologische Haustechnik, die Anlagentechnik und Kombination von Fotovoltaikanlagen und Solarstromspeichern erläutern und auf Fragen wie diese eingehen: Eignen sich auch Ost- und Westdächer für die Solarstromerzeugung oder muss es ein Süddach sein? Lohnen sich...

  • Achern
  • 20.02.18
Neue Märkte wollen Günter Lehmann (links), Geschäftsführer der Alde Gott Winzer EG, und Michael Falk, einer der Geschäftsführer der German Wine Group, erschließen.

In Sasbachwalden wurde die German Wine Group gegründet
Alde Gott Winzer gehen neue Wege beim Export

Sasbachwalden (sp). Der Alde Gott geht neue Wege. Denn als Teil der „German Wine Group“ will die Genossenschaft neue Märkte in Skandinavien, Osteuropa, Asien, Nordamerika und den Benelux-Ländern erschließen und hat renommierte Partner an ihrer Seite. Denn hinter der „German Wine Group“ mit Sitz in Sasbachwalden steht ein Zusammenschluss von führenden Weinerzeugern aus vier wichtigen Anbaugebieten Deutschlands – Franken, Baden, Württemberg und Pfalz. „Die German Wine Group repräsentiert rund...

  • Lahr
  • 20.02.18
Der fertigmontierte Eisspeicher wird vollständig mit Erde bedeckt, so dass er für die Besucher der Landesgartenschau nicht mehr zu sehen sein wird.

Ein Eisspeicher für das Haus am See
Kooperationsprojekt vom E-Werk Mittelbaden

Lahr (st). In Kooperation mit der Hochschule Offenburg hat das E-Werk Mittelbaden ein effizientes Heiz- und Klimasystem für das Haus am See auf dem Landesgartenschaugelände in Lahr entwickelt und umgesetzt.  Das Gastronomiegebäude ist mit einem Eisspeicher-Wärmepumpensystem ausgestattet. Wie das E-Werk Mittelbaden mitteilt, befindet sich der Eisspeicher vier Meter unter der Erdoberfläche in unmittelbarer Nähe des Hauses und wird für die Besucher der Landesgartenschau nicht sichtbar sein. Um...

  • Lahr
  • 20.02.18
Alexander Kuschel und Thomas Rahner (beide Kaufmännische Schulen, v. l.) sowie Rainer Huber und Torsten Geiler (beide Edeka Südwest) besiegeln die Partnerschaft.

Edeka Südwest und Kaufmännische Schulen unterzeichnen Vertrag
Eine Bildungspartnerschaft für die Berufsorientierung

Offenburg (st). Die Kaufmännischen Schulen und Edeka Südwest verbindet mehr als nur ihr Standort in Offenburg. Bereits seit Jahren bietet das Handelsunternehmen Schülern Programme zur Berufsorientierung an. Nun haben sich beide Seiten für eine Bildungspartnerschaft ausgesprochen und diese in Form eines Vertrages festgehalten. Ziel der Kooperation ist es, den Schülern im Rahmen der Berufsorientierung betriebliche Abläufe eines Handelsunternehmens sowie die Ausbildungsmöglichkeiten im Groß-...

  • Offenburg
  • 13.02.18

Julabo Stiftung Seelbach gibt Gewinner bekannt
Unterstützung für 24 regionale Projekte

Seelbach (st). Insgesamt 38.000 Euro konnte die Julabo-Stiftung aus Seelbach an die zahlreichen kreativen Bewerber ihrer Stiftungsaktion ausschütten. Diese Spendensumme wurde im Stiftungsgründungsjahr aus Spenden der Julabo GmbH, deren Niederlassungen, Kunden und Geschäftspartner sowie auch zahlreicher Privatpersonen gesammelt. Stiftungsgründer Markus Juchheim konnte für die Spendenausschüttung 2017 zwei Hauptgewinner auszeichnen: Zum einen das Jugendwerk im Ortenaukreis für ihr Projekt...

  • Seelbach
  • 13.02.18
Spatenstich mit Bauherrin Sabine Rendler-Fies und Oberbürgermeister Matthias Braun

Spatenstich für doppelte Größe an der Korberger Matt in Oberkirch
Rendler nimmt neues Bauzentrum in Angriff

Oberkirch (fk). „Was lange währt, wird endlich gut“, so Oberkirchs Oberbürgermeister Matthias Braun über das Vorhaben, das neue Rendler Bauzentrum an der Korberger Matt außerhalb der Stadt zu errichten, anlässlich des symbolischen Spatenstichs, den er gemeinsam mit Geschäftsführerin Sabine Rendler-Fies und den zuständigen Architekten von Seebacher und Braun vornahm. Sabine Rendler-Fies erinnerte daran, dass bereits 2008 die ersten Bemühungen in Form von Gesprächen mit dem ehemaligen...

  • Oberkirch
  • 13.02.18
Vielen Aktionen, wie drei verkaufsoffene Sonntage, sollen zur Belebung der Innenstadt beitragen.

Der Einzelhandel als Motor für die Innenstadtbelebung
Wolfacher Gewerbeverein tauscht sich mit Bürgermeister Geppert aus

Wolfach (st). 25 Mitglieder des Gewerbevereins Wolfach trafen sich mit Bürgermeister Thomas Geppert für einen Austausch zum Thema "Handel im Wandel" im Rathaus. Hier erläuterte Geppert in Bezug auf eine Wiederbelebung des ehemaligen Stadtmarketings, dass die Agentur „Meyer & Koch – innovatives Stadtmarketing“ von Seiten der Stadt für eine künftige Strategieentwicklung beauftragt werden solle. "Dabei kommt dem Einzelhandel als Motor für die Innenstadtbelebung eine wichtige Rolle zu",...

  • Wolfach
  • 13.02.18
Die "SilicaTec Spülenkombination C51" von "hansgrohe" hat überzeugt.

"AXOR" und "hansgrohe" mit dem „iF Award 2018“ ausgezeichnet
Unternehmen sieht sich in seiner Designphilosophie bestätigt

Schiltach (st). Höchste Auszeichnung für herausragende Designleistungen: Neun Produkte der Marken "AXOR" und "hansgrohe" der Hansgrohe Group wurden mit dem „iF Award 2018“ prämiert, darunter auch die "SilicaTec Spülenkombination C51" von "hansgrohe" (Foto).  „Wir freuen uns sehr über den erneuten 'iF Design Award'-Preisregen, der unsere Designphilosophie bestätigt. Gemeinsam mit renommierten Designern setzen wir den Fokus auf absolut hochwertige Produktqualität, auf erfolgreiches...

  • 13.02.18
Zwei Tage zum Aufbau benötigt das E-Werk für die zehn Meter hohe Anlage.

E-Werk präsentiert Projekt auf der Landesgartenschau in Lahr
Ein kleines Windrad sorgt für Ökostrom zu Hause

Lahr (st). Vom 12. April bis 14. Oktober präsentiert das E-Werk Mittelbaden auf dem Gelände der Landesgartenschau in Lahr eine Klein-Windenergieanlage mit senkrechter Drehachse. Mit ihr ist die effiziente Stromgewinnung aus Windkraft für jedermann möglich. Mit einer Leistung von drei Kilowatt liegt die Jahresstromerzeugung je nach Standort und Windverhältnissen bei rund 1.500 Kilowattstunden. Anders als beispielsweise bei Photovoltaik-Anlagen kann der Strom aus Windkraft rund um die Uhr...

  • Lahr
  • 06.02.18
Den kostenlosen WLAN-Hotspot präsentieren: Jürgen Schmieder, Regionalleiter Zell und Umgebung, (v.l.) Michael Hirt, Bereichsleiter Privatkunden, Vorstandsvorsitzender Bernd Jacobs und Hans-Jürgen Neumaier, Abteilungsleiter Organisation 

Sparkasse Haslach-Zell geht den digitalen Weg
Kostenlose WLAN-Hotspots in Geschäftsstellen und Beratungszentren

Zell a.H. (kal). Die Sparkasse Haslach-Zell sieht sich als leistungsfähige Multikanal-Sparkasse und hat auf die zunehmende Dominanz des Smartphones im Alltag reagiert. Ab sofort können Kunden der Sparkasse in allen Geschäftsstellen und Beratungszentren einen kostenlose WLAN-Hotspot nutzen. „Das Interesse für ein solches Angebot nimmt ständig zu“, erklärt Vorstandsvorsitzender Bernd Jacobs bei der Vorstellung der jüngsten digitalen Einrichtung. Die Sparkasse sei laut ihrer Satzung dem...

  • Haslach
  • 06.02.18
Das Forum Hausach, Familie und Freunde zeigten sich mit der Bärenfamilie Roth-Armbruster dankbar.

Rekordsumme beim Hausacher Bärenadvent
Aktion erzielt 30.000 Euro zu Gunsten von Familie Roth-Armbruster

Mittleres Kinzigtal (cao). Erstmals seit dem Jahr 2000, seit es die Bärenkind-Aktion des Forums Hausach gibt, stand mit der Wolfacher Familie Roth-Armbruster eine ganze Familie mit Beeinträchtigungen im Mittelpunkt (wir berichteten). Mit dem Erlös von 30.000 Euro wurde nun die bisher höchste Spendensumme übergeben. Am Samstag luden Blockhaus-Betreiber Bianca und Daniel Waggishauser zur Geldübergabe und Bärenparty in ihre Diskothek nach Haslach ein. Erwin Moser vom Forum Hausach zeigte sich...

  • Hausach
  • 30.01.18
Das Wirtepaar Sonja und Martin Wurth wird sich am 11. Februar von seinen Gästen verabschieden.

Wirtsleute Sonja und Martin Wurth sagen ade
Das Jägerstüble ist bald Vergangenheit

Oberharmersbach (kal). Nur noch wenige Tage werden die Wegweiser, die den Gast rund um das Holdersbachtal ins Jägerstühle führen Gültigkeit haben, dann befindet er sich auf dem sprichwörtlichen Holzweg: Am 11. Februar verabschieden sich die Wirtsleute Sonja und Martin Wurth von ihren Gästen. Das Haus wird nach dem Verkauf als Wohnhaus genutzt. „Es ist kein Fasentscherz" bestätigt Sonja das endgültige Aus für die so beliebte Gaststätte, die sie 1996 mit ihrem Mann aus seinem Dornröschenschlaf...

  • Oberharmersbach
  • 30.01.18
Gut besucht war der Kehler Einzelhandels Dialog der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs GmbH.

Kehler Einzelhändler im Dialog
Mit dem Online-Markt mithalten

Kehl (st). Wie können Geschäfte mit dem steigenden Einfluss des Online-Markts mithalten und welche Rolle spielen dabei die sozialen Medien? Was erwarten die Kunden vom Handel und wie kann man die Kunden erfolgreich binden? Wie wirkt sich die Trambaustelle auf den Kehler Einzelhandel aus? Über diese und weitere Fragen haben rund 50 Kehler Einzelhändler auf Einladung der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs-GmbH Kehl im Hotel-Restaurant Hirsch in Kork diskutiert. „Das ist der bisher...

  • Kehl
  • 30.01.18
Gemeinde und Telekom schaffen mit dem vereinbarten Vectoring-Ausbau die Grundlage für schnelleres Internet: Bauamtsleiter Paul Huber (v. l.), Bürgermeister Stefan Hattenbach, Klaus Vogel und Hans-Georg Basler (beide Telekom).

Glasfaser-Ausbau: Rund 1.740 Haushalte profitieren ab Ende 2018
Höhere Internetgeschwindigkeit für die Gemeinde Kappelrodeck

Kappelrodeck (st). Nachdem die Gemeinde Kappelrodeck seit Jahren mit Nachdruck eine verbesserte Bandbreiten-Versorgung der Bürger und Betriebe fordert und mit dem Beitritt zur Breitband Ortenau GmbH die Möglichkeit geschaffen hat, selbst aktiv zu werden, kommt Bewegung in die Sache: Die Telekom baut im Rahmen des Vectoring-Ausbaus ihr Netz in der Gemeinde Kappelrodeck aus. Dies erfolge eigenfinanziert, folglich ohne dass kommunale Finanzmittel der Kappelrodecker und Waldulmer Steuerzahler dafür...

  • Kappelrodeck
  • 23.01.18

Beiträge zu Marktplatz aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.