Marktplatz

Beiträge zur Rubrik Marktplatz

Zum Foodtruck umgebaut: ein originaler Schulbus aus den USA

Schlemmen vom 29. April bis 1. Mai 2017
"Barstreet-Festival" auf dem Rathausplatz in Lahr

Lahr (st). Beim ersten "Barstreet-Festival" bieten mehr als 20 Foodtrucks Köstlichkeiten wie kubanisches frittiertes Eis, mexikanische Burritos, frische Küche aus Vietnam, Wild-Spezialitäten, Regionales auf die Hand, saftige US-Burger, Schaschlik am Spieß, süße selbst gemachte Cupcakes und viele weitere Leckereien. Hier wird süß und kalt, schnell und heiß auf Rädern serviert. Die Höhepunkte und echte Hingucker sind ein zum Foodtruck umgebauter US-Schulbus und ein 13 Quadratmeter großer...

  • Lahr
  • 25.04.17

Große Gewinnaktion der Edeka Südwest ist gestartet
Lieblings-Spielplätze schöner machen

Offenburg (st). "Spielplatz.schöner.machen." heißt die Initiative der Edeka Südwest, bei der für die Sanierung oder Verschönerung von Spielplätzen einmal bis zu 50 000 Euro und acht Mal bis zu 5 000 Euro vergeben werden. Bewerben kann sich jeder, der zum "Helden" aller Kinder auf diesem Spielplatz werden möchte – ob Privatperson, Kommune, Verein, Bürgerinitiative oder öffentlicher Träger. Edeka Südwest hat die Aktion anlässlich ihres 90. Geburtstags ins Leben gerufen. "Wir freuen uns auf...

  • 25.04.17
Sie griffen zum Spaten: Jutta Herrmann-Burkart, Barbara Roth und Oliver Martini (v.li.)

Buchhändlerin Barbara Roth spendet für Baumpflanzung
Offenburg hat seine erste "Rothbuche"

Offenburg (st). Seit März 2016 verlangt die Buchhandlung Roth in Offenburg Geld für ihre Plastiktüten. Dies soll deren Gebrauch nicht selbstverständlich machen und ihn längerfristig reduzieren. Um den verkauften Tüten eine positive Wirkung mitzugeben, hatte sich Buchhändlerin Barbara Roth entschieden, von dem eingenommenen Geld Jungbäume zu kaufen und diese im Stadtgebiet einpflanzen zu lassen. Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind ein Herzensanliegen der Buchhändlerin. Rund 1.500 Euro sind so...

  • Offenburg
  • 25.04.17

Friesenheim bietet zehn Hektar neue Flächen
Industriegebiet fertiggestellt

Friesenheim. Nach rund zwei Jahren Bauzeit ist am Montag die offizielle Fertigstellung der Erweiterung des Industriegebiets Friesenheim erfolgt. Die Gemeinde schafft dadurch neue Gewerbeflächen. Die Gesamtfläche des Industriegebiets beträgt rund zehn Hektar, von denen acht erschlossen sind und 15.000 Quadratmeter zum jetigen Zeitpunkt verkauft sind. Im Oktober 2014 war der Beschluss gefallen, den Bebauungsplan „Industriegebiet Friesenheim II“ zu ändern, um weitere Firmenansiedlungen auf...

  • Friesenheim
  • 04.04.17

Angebot und Nachfrage des Maschinenrings wächst
So viele Mitglieder wie noch nie

Appenweier (suwa). Der Maschinenring Ortenau e.V. (MR) bekam im vergangenen Jahr 52 neue Mitglieder hinzu und hat nun einen Mitgliederstand von 1.123 Personen – so viele wie noch nie. Mit rund 2,8 Millionen Euro blieb der Umsatz konstant. Die 20 Betriebshelfer und Haushaltshilfen haben bei 302 Einsätzen den Ausfall von Familienangehörigen im bäuerlichen Betrieb oder in Haushalt und Familie aufgefangen. Diese Bilanz legte jüngst Geschäftsführer Manfred Bannwarth im Rahmen der...

  • Appenweier
  • 22.03.17
Klaus Fickert, Geschäftsbereichsleiter Einkauf Edeka Südwest, Rainer Huber, Sprecher der Geschäftsführung Edeka Südwest, Landwirtschaftsminister Peter Hauk, Rudolf Matkovic, Geschäftsführer Edeka Südwest, Erzeugerfamilie Karin und Heiko Hagdorn sowie Jochen Schloemer, Geschäftsführer Gemüsering Stuttgart (von links).

Edeka Südwest und Erzeuger unterzeichnen Vereinbarung
Landwirtschaftsminister lobt die Zusammenarbeit

Karlsruhe/Offenburg (st). Um ihre bisherige Zusammenarbeit schriftlich zu fixieren und damit den Vertragsanbau verbindlich festzuhalten, traf sich die Geschäftsführung der Edeka Südwest mit drei Erzeugern beziehungsweise Erzeugergemeinschaften im Rahmen der Edeka-Innovationsmesse in Karlsruhe und unterzeichnete in Anwesenheit von Baden-Württembergs Landwirtschaftsminister Peter Hauk einen Vertrag. Darin verpflichtet sich Edeka Südwest zur Abnahme der Ware und die Erzeuger geben im Gegenzug ihre...

  • Offenburg
  • 22.03.17
Mit dem traditionellen Spatenstich beginnt das Bauprojekt "Kinzighöfe" in Kehl.

Erster Spatenstich für 14,5-Millionen-Projekt in Kehl
Bauarbeiten zu den "Kinzighöfen" starten

Kehl (gro). Mit dem traditionellen Spatenstich haben die Bauarbeiten für das neue Wohnquartier "Kinzighöfe" in Kehl in der vergangenen Woche begonnen. Auf dem Areal, das sich unmittelbar hinter der Hauptfiliale der Sparkasse Hanauerland und zwischen der Großherzog-Friedrich- und der Oberländerstraße befindet, entstehen in den kommenden Monaten fünf Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 40 Wohneinheiten. Die Fertigstellung ist für das zweite Halbjahr 2018 geplant, das Projekt hat ein Volumen von...

  • Ausgabe Kehl
  • 15.03.17
Der neue Vorstand der Volksbank Bühl: Marco Feit, Claus Preiss und Hans-Jörg Meier.

Volksbank Bühl setzt weiter auf Regionalität
Milliardenmarke wurde erstmals geknackt

Bühl (gro). Trotz schwieriger Rahmenbedingungen blickt der Vorstand der Volksbank Bühl auf ein insgesamt erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 zurück. So hat die Bilanzsumme erstmals die Milliardenmarke geknackt: Sie liegt bei 1,38 Milliarden Euro. Dabei schlagen die Niedrigzinsen auch bei der Volksbank zu Buche: Der Zinsüberschuss ist um 1,5 Millionen Euro auf 21,6 Millionen Euro gesunken. "Wir werden den Tiefpunkt 2018 oder 2019 erreichen", so Vorstandsvorsitzender Claus Preiss. Nach wir vor setzt...

  • Ausgabe Kehl
  • 15.03.17
Nikolas Stoermer (links), Erster Landesbeamte des Ortenaukreises, bekommt den European Energy Award von Franz Untersteller überreicht.

Ortenaukreis mit European Energy Award ausgezeichnet
Stoermer: "Der große Aufwand hat sich gelohnt"

Ortenau/Friedrichshafen (st). Für sein Engagement für Erneuerbare Energien und Klimaschutz wurde dem Ortenaukreis der European Energy Award verliehen. Nikolas Stoermer, Erster Landesbeamte des Ortenaukreises, nahm die Auszeichnung von Franz Untersteller, Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, im Rahmen einer Feierstunde in Friedrichshafen entgegen. „Der European Energy Award ist ein gutes Beispiel dafür, wie jede Gemeinde, jede Stadt und jeder Landkreis einen...

  • 22.02.17
2 Bilder

Für Treuepunkte Ökoprämien und attraktive Preise
"Carrotshopper": lokal einkaufen wird belohnt

Lahr (st). Für vier „Carrotshopper“ lohnt sich regional einkaufen doppelt: Zum einen erhalten sie für ihre gesammelten Treuepunkte Ökoprämien, zum anderen attraktive Preise. Im Badenova-Servicecenter fand die Preisübergabe statt. Bonusprogramme, bei denen Kunden entsprechend ihres Einkaufswerts mit Treuepunkten belohnt werden, gibt es viele. Einmalig ist das Pilotprojekt „Carrotshop“ von Christian Atz, das erstmal in Lahr zum Einsatz kam: Wer lokal einkaufte, wurde mit...

  • Lahr
  • 17.02.17
Die beiden Vorstände Martin Heinzmann (rechts) und Oliver Broghammer

Letzte Bilanz Volksbank Kinzigtal – Fusion steht vor Vollzug
Ausschüttung von fünf Prozent Dividende

Wolfach (st). Mit einer Bilanzsumme von 647 Millionen Euro am Stichtag 31. Dezember 2016 kann die Volksbank Kinzigtal eine Steigerung von 29 Millionen und somit 4,48 Prozent zum Vorjahr vorweisen. Das betreute Kundenkreditvolumen beträgt rund 447 Millionen Euro (+5,6 Prozent), inklusive Verbundpartner 490,9 Millionen Euro (+5,6 Prozent), das betreute Kundenanlagevolumen rund 456,7 Millionen Euro (+5,0 Prozent), inklusive Verbundpartner rund 819,2 Millionen Euro (+5,7 Prozent). Das Eigenkapital...

  • Wolfach
  • 17.02.17

760.700 Euro werden am Kommunen ausbezahlt
Süwag erkämpft Steuerrückerstattung

Ortenau (st). Im Februar erhalten verschiedene Städte und Gemeinden Mittelbadens, die von der Süwag betreut werden, eine Steuerrückerstattung von rund 760.700 Euro auf den Stromverbrauch in der Straßenbeleuchtung für die Jahre 2001 bis einschließlich 2010. Für die Stadt Achern bedeutet dies eine Rückerstattung von rund 161.400 Euro. Aber auch 20 weitere Städte und Gemeinden freuen sich: So erhalten beispielsweise Appenweier rund 77.800 Euro, Renchen rund 45.200 Euro, Sasbach rund 29.000...

  • Ausgabe Offenburg
  • 17.02.17
Werfen einen Blick auf das abgelaufene Geschäftsjahr: Jutta Grandjean, Joachim Parthon und Wolfgang Huber (v.l.) von der Sparkasse Hanauerland.

Sparkasse Hanauerland ist auf Platz 1 bei den Förderkrediten
Ein gutes Jahr trotz des niedrigen Zinsniveaus

Kehl (gro). Trotz der niedrigen Zinsen – die Sparkasse Hanauerland blickt zufrieden auf das Geschäftsjahr 2016 zurück. Das liegt daran, dass sich der eingeschlagene Sparkurs und die Optimierung der Arbeitsabläufe innerhalb der Bank auszahlen und die Verluste durch die Niedrigzinsphase so kompensiert werden konnten. "Das betreute Kundenvolumen ist noch einmal deutlich gestiegen", erläuterte Sparkassendirektor Joachim Parthon im Rahmen der Bilanzpressekonferenz am Dienstag. Es liegt...

  • Ausgabe Kehl
  • 17.02.17
Hobart mit Sitz im Industriegebiet Elgersweier.

Hobart unter den 1.000 beliebtesten Firmen
Focus Business: Hobart Top-Arbeitgeber

Offenburg (st). Hobart gehört zu den Top-Arbeitgebern in Deutschland. Das ist das Ergebnis eines Rankings, das Focus-Business in Zusammenarbeit mit Xing, dem sozialen Netzwerk für berufliche Kontakte, und kununu.com, dem Arbeitgeberbewertungsportal für Angestellte, Auszubildende und Bewerber zum fünften Mal in Folge veröffentlicht. HOBART, Weltmarktführer für gewerbliche Spültechnik platziert sich unter den 1.000 beliebtesten Arbeitgebern des Landes. Axel Beck, Geschäftsführer, über das...

  • Ausgabe Offenburg
  • 17.02.17

Rückblick und Ausblick der Aktionen
Ortenau-Marketing durch Weinparadies

Durbach (st). Das Weinparadies Ortenau feiert das zehnjährige Bestehen der Ausbildung zum Wein-Guide und will neben der Weinwerbung noch mehr den Fokus auf den Weintourismus legen. Mit Steillagen, Weinhotels und Gastronomie sowie Ferien auf dem Winzerhof will der Zusammenschluss aus 50 Weinbaubetrieben punkten. Zunächst hatte die Leiterin für Weintourismus, Gunia Wassmer, im Rahmen der Mitgliederversammlung in der Durbacher Winzergenossenschaft das vergangene Jahr mit dem alle zwei Jahre...

  • Durbach
  • 17.02.17
Thomas Kaiser stellte Ergebnisse der Analyse vor.

Große Standortampel der IHK für Haslach
Trumpf ist auch der Shoppingtourismus

Haslach. „Wirtschaft trifft Kommunalpolitik“, so lautet das Motto einer Veranstaltung, die der Handels- und Gewerbeverein Haslach e.V. zusammen mit der Stadtverwaltung in unregelmäßigen Jahrestakten organisiert. Heuer war ein wichtiges Zukunftsthema im Fokus des Abends. Thomas Kaiser, Referent für Handel und Tourismus bei der IHK, stellte die Ergebnisse einer intensiven Analyse des Wirtschaftsstandortes Haslach vor. „Die IHK Standortampel“ ist eine zukunftsorientierte...

  • Haslach
  • 16.02.17
Stellten das neue Carsharing in Achern vor (von links): Oliver Rest vom gleichnamigen Autohaus, Bürgermeister Dietmar Stiefel und Oberbürgermeister Klaus Muttach.

Neuer Service in Achern für Privatpersonen und Firmenkunden
Carsharing: Autohaus Rest ab sofort lokaler Anbieter

Achern. Seit den 80er-Jahren gibt es in Deutschland Carsharing-Modelle – vorwiegend in Großstädten. Ab sofort stehen drei Autos auch in Achern zur Verfügung. Denn hier bietet das Oberacherner Autohaus Rest nun das Ford-Carsharing an, das mit Flinkster, der Carsharing-Gesellschaft der Deutschen Bahn, kooperiert. So können Kunden nicht nur die Fahrzeuge nutzen, die in Achern bei den Illenau Werkstätten, beim Stolzer-Parkhaus oder am Bahnhof stationiert sind, der Service gilt bundesweit....

  • Achern
  • 16.02.17
Der Alde Gott lässt sich erstmals auch in hochwertigen Pralinen genießen (von links): Wolfgang Fischer, Uwe Lehmann und Geschäftsführer Günter Lehmann.

Edle Alde-Gott-Wässer in hochwertigen Pralinen

Sasbachwalden. „Feinstes aus Schokolade“ lässt sich künftig auch mit edlen „Wässerle“ des Alde Gott aus dem Blumen- und Weindorf genießen und dies ist eine Premiere. Denn zum ersten Mal kommen Pralinen auf den Markt, die mit Erzeugnissen der Alde Gott Edelbrände eG gefüllt sind und als „feuriges Kirschwasser, milder Mirabellengeist und eleganter Himbeergeist“ die edlen Produkte der renommierten Firma Gubor abrunden. „Das ist für uns absolutes Neuland, aber wir freuen uns auf die...

  • Sasbachwalden
  • 16.02.17
Dr. Peter Zimmer übergibt an Ada-Geschäftsführer Wilhelm B. Könning das Green Globe-Zertifikat.

Ada Cosmetics International in Kehl erhält Green Globe-Zertifikat

Kehl-Bodersweier. Ein ganz besonderes Zertifikat kann Ada Cosmetics International in Kehl-Bodersweier vorweisen: Der Hersteller für Hotelkosmetik hat sich nach dem Green Globe, einem Nachhaltigskeitszertifikat aus der Tourismusbranche, bewerten lassen. „Eigentlich sollte es nur eine Produktlinie werden“, so Dr. Peter Zimmer von Green Globe. Da dies nicht möglich ist, unterzog sich das gesamte Unternehmen dem Zertifizierungsprozess. Der Vorteil: Green Globe ist ein internationales ...

  • Ausgabe Kehl
  • 16.02.17
Das Frühlingsfest in Haslach lockt mit seinem verkaufsoffenen Sonntag und der Autoschau stets Besucher aus der ganzen Region in die historische Altstadt.

Wir kaufen lokal: Aktionen des Ortenauer Einzelhandels sind kein Allheilmittel
Wer sich wohl fühlt, kommt gerne wieder zum Shoppen

Ortenau. In Zeiten des Online-Handels hat es der Einzelhandel vor Ort nicht immer leicht in der Werbung um die Gunst des Kunden. Vielfältige Aktionen und Angebote, die über das ganze Jahr verteilt sind, sollen hier Abhilfe schaffen. Dass diese auch vom Erfolg gekrönt sind, zeigen gerade wieder die traditionellen Einkaufssonntage im Herbst, die neben vielen anderen Aktionen in allen Städten und Gemeinden stattfinden. Wir fragten nach, welche Strategien Werbegemeinschaften im...

  • 16.02.17
Anne-Marie Glaser liebt es, durch Buchhandlungen zu stöbern.
2 Bilder

Lokal einkaufen kann zu einem unbezahlbaren Erlebnis werden
Von einem Bücherwurm im Glück und Vergnügen pur

Offenburg. Die Eingangstür ist für mich wie das Tor zum Schlaraffenland. Nur, dass es in der Buchhandlung Gustav Roth keine Kuchen und Brathähnchen gibt, dafür um so mehr Bücher. Und diese verschlinge ich mindestens genauso gerne und gierig. Wann immer ich durch diese Pforte mein persönliches Paradies betrete, ist der Alltag vergessen und Vorfreude macht sich breit. Hier gibt es keine Hektik. Anders als im Supermarkt, wo mancher zwischen zwei Terminen den notwendigen Einkauf so...

  • Ausgabe Offenburg
  • 16.02.17
Die Models aus den Reihen der Sasbacher „Lochmattdruden“ zieren die Werbeplakate. Unser Bild zeigt vorne im Auto Braumeister Alexander Schneider, dahinter (von links) Prokurist Michael Ziegler, Geschäftsführer Siegbert Meier, die Seniorchefs Gustav Bauhöfer und Eugen Bauhöfer sowie die Brauerin Elisabeth Bauhöfer.

Neue Biersorte ab sofort im Verkauf – kein typischer Geschmack
Bauhöfer hat nun eine Schwarzwaldmarie

Renchen-Ulm. Roter „Bollenhut“ auf dem Kopf, strahlendes Lächeln auf den Lippen, kesses Pünktchenkleid wie in den 60er-Jahren. Fertig ist „Bauhöfer´s Schwarzwaldmarie“ und damit das Label für eine neue Biersorte, die in der Ulmer Brauerei präsentiert wurde. „Es ist ein klassisches untergäriges, filtriertes Exportbier, das einen fruchtigen und exotischen Charakter hat“, so Braumeister Alexander Schneider. Dass der Bierfreund beim Genuss der „Schwarzwaldmarie“ ein etwas anderes...

  • Renchen
  • 15.02.17
Oliver Wolf (Personalentwicklung, Fachtrainer Seafood Experte), Marco Schöpflin (Fachberater Frischkost, Fachtrainer Seafood Experte), Mareike Müller (Personalentwicklung), Thomas Vogler (Vertriebsleitung Frischkost) und Holger Detering (Geschäftsbereichsleitung Frischkost) mit der Auszeichnung.

Fachmagazin zeichnet die Weiterbildung aus
„Seafood Star 2016“ geht an Edeka Südwest

Offenburg. Das Fischmagazin hat im Rahmen der Fachmesse „Fischinternational“ in Bremen die Auszeichnung „Seafood Star 2016“ in unterschiedlichen Kategorien, unter anderem für herausragende Weiterbildungskonzepte vergeben. In der Kategorie „Beste Mitarbeiterqualifikation“ erhielt Edeka Südwest die Auszeichnung für die selbst entwickelte Weiterbildung zum „Seafood-Experten“. Der Abschluss wird von der Handwerkskammer Konstanz geprüft, was ein Kriterium für den Erhalt der Auszeichnung...

  • Ausgabe Offenburg
  • 15.02.17
Ulli Nagel stellt im Beisein von Bürgermeisterstellvertreter Udo Prange und Architekt Thomas Kopf den Bau vor.

Wohnungsprojekt in Hausach für Ulli Nagel Immobilien

Hausach. Eine Richtfestfeier gab es jüngst im Eichenäcker in Hausach wo die aus Zell am Harmersbach stammende Ulli Nagel Immobilien GmbH ein Wohnhaus mit neun Eigentumswohungen errichtet. Die Wohnungen, mit Wohnflächen von 47 bis 115 Quadratmeter werden im März 2014 fertiggestellt sein. Vier der neun Wohnungen in dem Effizienzhaus 70 stehen noch zum Verkauf. Die Kopfarchitekten aus Steinach zeichnen für die interessante Architektur verantwortlich. „Dies ist nun bereits das dritte...

  • Hausach
  • 15.02.17

Beiträge zu Marktplatz aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.