Wir kaufen lokal: Aktionen des Ortenauer Einzelhandels sind kein Allheilmittel
Wer sich wohl fühlt, kommt gerne wieder zum Shoppen

Das Frühlingsfest in Haslach lockt mit seinem verkaufsoffenen Sonntag und der Autoschau stets Besucher aus der ganzen Region in die historische Altstadt.
  • Das Frühlingsfest in Haslach lockt mit seinem verkaufsoffenen Sonntag und der Autoschau stets Besucher aus der ganzen Region in die historische Altstadt.
  • Foto: Stadtmarketing Haslach
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Ortenau. In Zeiten des Online-Handels hat es der Einzelhandel vor Ort nicht immer leicht in der
Werbung um die Gunst des Kunden. Vielfältige Aktionen und Angebote, die
über das ganze Jahr verteilt sind, sollen hier Abhilfe schaffen. Dass
diese auch vom Erfolg gekrönt sind, zeigen gerade wieder die
traditionellen Einkaufssonntage im Herbst, die neben vielen anderen
Aktionen in allen Städten und Gemeinden stattfinden. Wir fragten nach,
welche Strategien Werbegemeinschaften im Einzelnen verfolgen. 

„Wir starten nicht nur mit tollen Veranstaltungen in die neuen Saisons,
sondern begrüßen auch mit tausend Blumen, ‚Mille Fleurs‘, den Sommer
oder läuten mit dem Weihnachtsmarkt und dem Nikolaus die Zeit des
Schenkens ein. Wir entwickeln diese Aktionen weiter und starten immer
wieder neue Projekte, wie dieses Jahr die große grüne Achern-Tasche aus
70 Prozent recycelten PET-Flaschen oder freies W-LAN in der
Einkaufsstadt“, berichtet Philipp Schäfer, Vorsitzender von Achern
aktiv. Im kommenden Jahr wird der 44. Bauernmarkt stattfinden. „Die
Anzahl und die Größe zeigt, dass sich der Markt einer sehr großen
Beliebtheit erfreut“, so Schäfer weiter. Wer schon mal zum
verkaufsoffenen Sonntag in Achern war, der weiß, dass dieser Tag mit der
Autoshow der Acherner Autohäuser eines der Highlights in Achern ist.
Auch der Weihnachtsmarkt wird in Achern von der Werbegemeinschaft
organisiert. Ab diesem Jahr wird die Dauer auf drei Wochen erhöht. 2017
steht eine weitere Veranstaltung auf dem Programm: „Mille Fleurs“ wird
in Kooperation mit der Stadt um „Sieben Jahrzehnte Frieden am Oberrhein“ erweitert. 

In Oberkirch vergeht kaum ein Monat, in dem nicht ein größerer Event stattfindet. „Herausragend ist dabei unser XL-Shopping ‚Oberkirch leuchtet‘, so Iris Sehlinger, Citymanagerin und
Geschäftsführerin von Stadtmarketing Oberkirch.  Auch Aktionen wir
beispielsweise im Advent die Goldaktion findet eine große Beteiligung.
„Unsere Frühlingsaktion ‚Im Brunnen blüht es‘ ist ebenfalls bei den
Besuchern sehr beliebt. Nicht mehr wegzudenken sind selbstverständlich
die Einkaufsgutscheine des Stadtmarketingvereins, die mittlerweile eine
eigene Oberkircher Währung darstellen“, berichtet die Citymanagerin.

„Den meisten Erfolg haben wir beim Kehler Messdi und den verkaufsoffenen
Sonntagen“, sagt Frank Riebel, Vorsitzender von City Forum Kehl.
Wichtigstes Marketing-Instrument sei der Kehler Gutschein. „Aktionen
sind sicherlich wichtige Bestandteile einer Einkaufsstadt. Wichtiger ist
allerdings ein über das ganze Jahr gesunder Branchenmix inklusive
Gastronomie, serviceorientierten Unternehmen sowie ein
Kundenbindungsinstrument wie der Kehler Gutschein“, so Riebel. Bisher
einmalig in der Region wird der Bring-Service sein, den der Kehler
Einzelhandel ab November seinen Kunden anbieten wird.

Besonders beliebte Aktionen in Lahr sind der Blütensonntag, Kinderfest, Lahrer
Herbst, Chrysanthema bei Nacht und Lichtblicke. Wie Dirk Frischauf,
Sprecher des Forums Marketing der Lahrer Werbegemeinschaft, aber betont:
„Diese Veranstaltungen sind kein Allheilmittel. Sie sind vor allem zur
Imagebildung der Stadt im Allgemeinen und der Innenstadt im Besonderen
wichtig. Wer die Veranstaltungen besucht und sich wohl fühlt, kommt
gerne wieder zum Shoppen.“ Trotzdem müsse auch jeder Einzelhändler
selbst seine Stärken herausarbeiten und präsentieren.

Autor: Daniela Santo

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen