Polizei

Beiträge zur Rubrik Polizei

Zeugen gesucht
Autoaufbrecher unterwegs

Kinzigtal (st). Ein Unbekannter trieb in der Nacht auf Sonntag in Hausach, Hornberg und Gutach sein Unwesen. Mit der immer gleichen Vorgehensweise begab sich der Langfinger zu geparkten Autos, schlug jeweils eine Seitenscheibe ein und bereicherte sich so an diversen Wertgegenständen. Der entstandene Diebstahlschaden dürfte nach bisherigen Schätzungen bei mehreren Hundert Euro liegen. Der entstandene Sachschaden wird auf über Tausend Euro bilanziert. Den ermittelnden Beamten des Polizeipostens...

  • Hausach
  • 10.04.17

Weggeworfene Zigarette
Brand am Schlossberg

Hausach (st). Ein Brand am Schlossberg rief am Sonntagabend 22 Feuerwehrmänner sowie die Polizeibeamten des Reviers Haslach auf den Plan. Wie die Einsatzkräfte vor Ort feststellten, war lediglich eine kleine, mit wilden Büschen bewachsene Grünfläche in Brand geraten. Womöglich hat eine weggeworfene Zigarette das Feuer ausgelöst, welches die Wehrmänner schnell unter Kontrolle hatten. Flurschaden entstand nicht.

  • Hausach
  • 10.04.17

Fenster aufgehebelt
Einbruch in Vereinsheim

Zell am Hamersbach (st). Mit diversem Werkzeug ausgestattet machte sich ein Unbekannter in der Nacht von Samstag auf Sonntag an einem Vereinsheim im "Bünd" zu schaffen. Zunächst wurden Teile eines Gitters abgesägt und gewaltsam aufgebogen. Im weiteren Verlauf hebelte der unliebsame Gast das dahinter befindliche Fenster auf und verschaffte sich so Zugang zu dem Gebäude. Es entstand so ein Diebstahlschaden im dreistelligen Bereich. Die Beamten des Polizeireviers Haslach haben die Ermittlungen...

  • 10.04.17

nach Unfall
Radfahrer stirbt an Verletzungen

Haslach. Der nach einem Unfall am Sonntagnachmittag auf der B 294 verletzte Radfahrer ist noch am selben Abend seinen schweren Verletzungen erlegen. Nach ersten Ermittlungen hatte der 57-Jährige versucht, die Bundesstraße zu überqueren und hatte hierbei nicht auf einen von Haslach mit mäßiger Geschwindigkeit herannahenden Wagen geachtet. Dessen Fahrerin hatte keine  Chance mehr, dem Radfahrer auszuweichen.

  • Haslach
  • 10.04.17

Unliebsame Überraschung nach Geburtstagsfeier
Diebe und Vandalen auf der Sauweide

OG-Zunsweier. Eine junge Frau musste am Sonntagmittag eine unliebsame Überraschung am Parkplatz der Sauweide in Zunsweier erleben. Bei der Rückkehr zu ihrem am Vorabend nach einer Geburtstagsfeier zurückgelassenen Wagen stellte sie fest, dass ihr Auto von Unbekannten nicht nur rundum zerkratzt wurde. Aus dem Wagen wurden neben diversen Geburtstagsgeschenken auch die Getränkereste der Feier entwendet. Der am Fahrzeug verursachte Schaden kann noch nicht beziffert werden.

  • Ausgabe Offenburg
  • 10.04.17

Zeugen gesucht
Joggerin von Mann belästigt

Eine Joggerin musste am Freitag in den Morgenstunden im Bereich der Unterführung der Freiburger Straße entlang der Schutter eine unliebsame Begegnung machen. Kurz nach 8.30 Uhr zeigte sich der Sportlerin ein dunkelhäutiger Mann unweit des Hirschplatzes in Lahr mit geöffneter Hose. Kurz nachdem sich die Frau hilfesuchend an die Polizei gewandt hatte, suchte der Unbekannte auf einem Fahrrad das Weite. Die Beamten des Polizeireviers Lahr und der Kripo haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten...

  • Lahr
  • 08.04.17

Flächenbrand
Feuer war schnell unter Kontrolle

Die derzeitige Trockenheit dürfte dazu beigetragen haben, dass sich am Freitagmittag ein Brand in Fischerbach auf mehrere Hundert Quadratmeter ausbreiten konnte. Weshalb die abgerodete Waldfläche kurz vor 13 Uhr im Bereich der Franzosenhöfe unweit der Straße "Waldstein" Feuer fing, müssen noch die Ermittlungen des Polizeireviers Haslach zeigen. Die Feuerwehren aus Fischerbach und Haslach waren mit mehreren Fahrzeuge im Einsatz und hatten das Feuer schnell unter Kontrolle. Eine Gefahr für...

  • Fischerbach
  • 08.04.17

Zwei Autos aufgebrochen
Hinweise erbeten

Am frühen Samstagmorgen wurden jeweils die Fahrerscheiben an einem in der Franz-Ell-Straße geparkten BMW und an einem in der Mozartstraße geparkten Ford in Achern-Wagshurst eingeschlagen. Aus beiden Fahrzeugen wurden Geldbörsen entwendet. Es entstand ein Diebstahlsschaden in Höhe von ungefähr 400 Euro. Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht genannt werden. Zeugen werden gebeten sachdienliche Hinweise bei der Polizei in Achern, Telefon 07841/70660, zu melden.

  • Achern
  • 08.04.17

Arbeitsunfall
Arm eingeklemmt

Kehl (st). Schwere Verletzungen zog sich am Donnerstagabend ein 58-jähriger Arbeiter beim Hantieren an einer Kunststoffpressmaschine in der Forsthausstraße in Kehl zu. Als er Plastikspäne im Geräteinneren entfernen wollte, klemmte er sich den linken Unterarm an einem Hydraulikrohr ein. Es gelang ihm zwar seinen Arm selbstständig zu befreien, jedoch musste er nach Verständigung des Rettungsdienstes zur Versorgung seiner Verletzungen mit dem Hubschrauber in das Klinikum nach Offenburg verbracht...

  • Ausgabe Kehl
  • 07.04.17

Auto beschädigt
Unerlaubt von Unfallstelle entfernt

Kappelrodeck (st). Auf einem Schaden von etwa 500 Euro wird der 74-jährige Eigentümer eines Mercedes wohl sitzen bleiben. Bereits am Mittwoch, zwischen 11.15  und 11.45 Uhr, wurde der vor einem Blumenladen in der Hauptstraße geparkte Wagen des Seniors beschädigt. Der Verursacher scherte sich nicht um das angerichtete Malheur und fuhr unerkannt weiter. Das Polizeirevier Achern/Oberkirch ermittelt wegen Unfallflucht.

  • Kappelrodeck
  • 07.04.17

Mutmaßlich mehr als 100 Einbrüche
51-jährigem Fensterbohrer das Handwerk gelegt

Offenburg/Konstanz/Tuttlingen. Einen weiteren großen Ermittlungserfolg im Bereich der Wohnungseinbruchskriminalität können die Polizeipräsidien in Konstanz, Offenburg und Tuttlingen vermelden.  In enger Zusammenarbeit gelang es den speziell zur Bekämpfung der Wohnungseinbrüche eingerichteten Einheiten bei den Präsidien einen 51-jährigen Mann zu ermitteln, der mutmaßlich für weit mehr als 100 Wohnungseinbrüche in Frage kommt. Der Beschuldigte konnte in der Nacht auf Dienstag von einem mobilen...

  • 07.04.17

Langfinger
Auf frischer Tat ertappt

Kehl (st). Ein zirka 40 Jahre alter Mann wurde am Mittwoch kurz vor 16.30 Uhr dabei ertappt, wie er sich im Hinterhof eines Anwesens in der Kehler Hauptstraße an einem E-Bike zu schaffen macht. Der unter anderem mit einer Weste bekleidete Langfinger hatte den Hinterhof verbotenerweise betreten und dort versucht, das Rad davonzutragen. Als der Dieb von einem Zeugen auf sein Treiben angesprochen wurde, stellte er das Fahrrad ab und entfernte sich in unbekannte Richtung. Die Ermittler des...

  • Ausgabe Kehl
  • 06.04.17

Vorfahrt missachtet
Leicht verletzt und hoher Sachschaden

Achern (st). Eine 65-jährige Frau musste am Mittwochvormittag in das Achener Krankenhaus eingeliefert werden, nachdem ihr gegen 10.45 Uhr die Vorfahrt genommen wurde. Die Verletzte war mit ihrem Honda auf der Fautenbacher Straße in Richtung Hauptstraße unterwegs. Beim Einfahren in den Kreuzungsbereich stieß sie mit einer 35-jährigen Mitsubishi-Fahrerin zusammen, welche in Richtung Eisenbahnstraße queren wollte. Die Ampel war infolge Wartungsarbeiten ausgeschaltet. Die Verkehrsregelung richtete...

  • Achern
  • 06.04.17

Polizei gewinnt Verfolgungsfahrt
Rollerfahrer flüchtet vergebens

Schutterwald. Ein Rollerfahrer hat in der Nacht zum Donnerstag mehrere Streifenbesatzungen in Atem gehalten. Letztlich konnte der 19-Jährige nach einer längeren Flucht vor den Beamten mit seinem motorisierten Roller im Offenburger Südwesten vorläufig  festgenommen werden. Der Verfolgung vorangegangen war ein Kontrollversuch einer Streifenbesatzung in der Schuttwälder Hauptstraße. Hier fiel der 19-Jährige gegen 0.30 Uhr auf, weil er in Begleitung eines weiteren Rollerfahrers ohne Kennzeichen...

  • Ausgabe Offenburg
  • 06.04.17

Kontrollstelle
Zu schnell, nicht gesichert und abgelenkt

Achern (st).  Beamte des Polizeireviers Achern führten am Mittwoch zwischen 16 und 18 Uhr in der Kirchstraße eine stationäre Kontrolle durch. Dabei stellten sie 17 Verwarnungen an Verkehrsteilnehmer aus, die den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt nicht angelegt hatten. Neun Autofahrer telefonierten während der Fahrt und ein Fahrer war mit 71 Stundenkilometer im 50er-Bereich zu schnell unterwegs. Alle 17 Verwarnungen und zehn Anzeigen werden an die Stadt Achern weitergeleitet.

  • Achern
  • 06.04.17

Mitarbeiter in Flüchtlingsunterkunft angegriffen
Mit Rasierklinge bedroht

Offenburg. Der Bewohner einer Lahrer Flüchtlingsunterkunft hat am späten Mittwochnachmittag zwei Mitarbeiter des Quartiers in der Lise-Meitner-Straße in Offenburg angegriffen. Der 26-Jährige war gegen 17.45 Uhr urplötzlich auf die Motorhaube des Autos einer Bediensteten gesprungen, als diese gerade das Gelände verlassen wollte. Danach ramponierte der Angreifer den Wagen der Frau mit wuchtigen Schlägen und Tritten. Ein ebenfalls auf dem Heimweg befindlicher Arbeitskollege hatte den Übergriff...

  • Offenburg
  • 06.04.17

Täterin einer Betrugsmasche ermittelt
Polizei sucht Betrogene

Offenburg. In den vergangenen Wochen im März und April wurde in Offenburg in bislang neun bekannten Fällen eine junge Frau bei verschiedenen Praxen, Büros, Geschäften und sozialen Einrichtungen vorstellig. Sie gab unter Vorspiegelung einer Notlage beziehungsweise Hilfsbedürftigkeit an, dringend Bargeld zu benötigen. Hierbei war die Masche immer dieselbe: Angeblich habe sie sich aus ihrer Wohnung in Offenburg versehentlich ausgeschlossen und würde nun Geld für ein Taxi nach Kehl benötigen....

  • Offenburg
  • 06.04.17

Schlangenlinien
Betrunken auf der Autobahn

Willstätt (st). Die Fahrbahnbreite von drei Spuren benötigte am frühen Mittwochmorgen der 45-jährige Fahrer eines VW, welcher die A5 in südliche Richtung befuhr. Der Mann fiel zwischen den Anschlussstellen Achern und Appenweier gleich mehreren Verkehrsteilnehmern auf. Die so auf den Plan gerufenen Beamten des Verkehrskommissariats Offenburg konnten den Mittvierziger wenige Minuten später einer Kontrolle unterziehen und hiermit auch eine Erklärung für die auffällige Fahrweise finden. Ein...

  • Willstätt
  • 05.04.17

Was passierte am Lahrer Bahnhof?
Mann mit Verletzungen erstattet Anzeige

Lahr. Mit Verletzungen kam ein Mann am Montagabend gegen 20 Uhr zum Polizeirevier in Lahr und erstattete Anzeige. Nach eigenen Angaben hätte der 22-Jährige zuvor am Lahrer Bahnhof beobachtet, wie zwei jugendliche Mädchen von einem arabisch aussehenden Mann mehrfach angesprochen worden seien. Obwohl die jungen Frauen den Eindruck erweckt hätten, sich von dem Unbekannten bedrängt zu fühlen, hätte der vermeintliche Südländer die Frauen weiter bedrängt. Der Beobachter sei dazwischen gegangen. Ein...

  • Lahr
  • 04.04.17

Straßenraub verhindert
Couragiertes Opfer

Offenburg. Die Kripo ist seit Dienstag auf der Suche nach einem Paar, das mit einem auffällig großen weißen Hund in der Offenburger Oststadt unterwegs war. Das Duo hatte gegen 10 Uhr versucht, eine Frau in der Carl-Bloß-Straße auf Höhe des Finanzamts zu berauben. Das in seinem Sehvermögen stark beeinträchtigte Opfer wurde von den Unbekannten mit mutmaßlich Schweizer Dialekt um 50 Cent gebeten. Nachdem die Dame das Ansinnen ausgeschlagen hatte, versuchte der Mann seinem Opfer die Handtasche...

  • Offenburg
  • 04.04.17

Türglocke schreckt ab
Einbrecher flüchtet

Offenburg. Eine schrille Türglocke hat einen Eindringling von seinem Vorhaben, den Ausstellungraum eines Geschäfts in der Offenburger Innenstadt zu betreten, abgeschreckt. Nachdem der Einbrecher bereits das Türblatt der Eingangstür aus der Verankerung gehebelt hatte, fing beim Öffnen der Tür plötzlich die installierte Klingel an zu läuten. Erschrocken und ohne Beute machte sich der Unbekannte auf den Rückzug. Das Polizeirevier Offenburg war mit mehreren Streifen im Einsatz. Eine Fahndung nach...

  • Offenburg
  • 04.04.17

Jagdfieber statt Tierquälerei
Hundegeheul

Das massive Geheul eines Hundes schreckte am Montagabend Anwohner der Rustfeldstraße in Kehl auf. Die auf den Plan gerufenen Beamten des örtlichen Polizeireviers überprüften daraufhin den Bereich der dortigen Kleingartenanlage und es dauerte nicht lange, bis sie den entsprechenden Hundehalter samt augenscheinlich unversehrtem Vierbeiner feststellten. Der Mann vermittelte glaubhaft, dass sein Tier einigen Enten nachgejagt habe und dabei wie wild geworden gejault hätte. Den Ermittlern blieben...

  • Kehl
  • 04.04.17

Reifen samt Felgen gestohlen
Aufgebockt

Ortenau (st). Am vergangenen Wochenende machten sich Unbekannte an drei Fahrzeugen in Achern, Bühl und Offenburg zu schaffen. Die Täter bockten jeweils ein abgestelltes oder geparktes Fahrzeug auf und montierten alle vier Reifen samt Felgen ab. In Bühl in der Dieselstraße stand ein Mercedes aufgebockt auf dem Gelände eines Autohauses. Die Unbekannten waren im Zeitraum zwischen Sonntag, 12 Uhr, und Montag, 7.30 Uhr über einen Zaun auf das Betriebsgelände gestiegen und hatten vier Räder mit...

  • 03.04.17

Wieder Überfall auf Juwelier Spinner
Täter reißen mit VW-Bus Türgitter heraus

Offenburg. Zwei Unbekannte haben es am frühen Montagmorgen auf den Juwelier Spinner in der Innenstadt abgesehen. Kurz vor 5.30 Uhr fuhren zwei maskierte Männer mit einem VW-Bus rückwärts gegen die Eingangstür des Schmuckgeschäfts. Anschließend befestigten die Einbrecher am Schutzgitter der Eingangstür und am Fahrzeug ein Seil und rissen damit das Türgitter heraus. Im Verkaufsraum wurden mehrere Vitrinen eingeschlagen. Über das Diebesgut ist derzeit noch nichts bekannt. Die Männer flüchteten...

  • Offenburg
  • 03.04.17

Beiträge zu Polizei aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.