Polizei

Beiträge zur Rubrik Polizei

Friedensdemo verlief friedlich
150 Teilnehmer

Offenburg (ds). Die Linksjugend Ortenau und die kurdische Gemeinde Lahr hatten gestern zu einer Friedensdemo unter der Überschrift "Stoppt den Überfall auf Afrin! Deutsche Panzer raus aus Syrien!" aufgerufen. 150 Teilnehmer zogen um 15 Uhr vom Offenburger Bahnhof durch die Fußgängerzone zum Rathaus. Weiter ging es zur Schlusskundgebung auf den Lindenplatz. Um 16.30 Uhr löste sich die friedliche Demo vor dem Rathaus auf.

  • Offenburg
  • 10.02.18

Überholt trotz Gegenverkehrs
Unfallfahrer flüchtig

Willstätt (st). Ein unbekannter Fahrzeugführer hat am Freitag gegen 21.30 Uhr auf der L91 zwischen Willstätt und Eckartsweier kurz vor dem Industriegebiet trotz Gegenverkehrs einen PKW überholt. Hierbei streifte der unbekannte Fahrer den entgegenkommenden VW Polo, bei dem der linke Außenspiegel beschädigt wurde. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt vor, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Es soll sich um einen silberfarbenen Mittelklassewagen gehandelt haben. Zeugenhinweise werden an das...

  • Willstätt
  • 10.02.18

Zeugen gesucht
Mann versucht Tasche und Geldbeutel zu stehlen

Lahr. Die Beamten der Kriminalpolizei Offenburg ermitteln seit Mittwoch wegen zweier versuchter Raubstraftaten, die glücklicherweise nicht von Erfolg gekrönt waren. Aufgrund der vorliegenden Täterbeschreibung und der gleichgelagerten Vorgehensweise, kann ein Tatzusammenhang nicht ausgeschlossen werden. Zunächst trat ein bislang unbekannter Mann am Mittwochmittag auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters in der Offenburger Straße einer Kundin gegenüber. Der Fremde bat gegen 13.30 Uhr...

  • Lahr
  • 09.02.18

Hoher Sachschaden und zwei Verletzte
Betrunkener demoliert Fahrzeuge und Stromkasten

Lahr. Ein 21 Jahre alter Autofahrer hat am Freitag in der Lahrer Straße einen Unfall mit zwei Verletzten und hohem Sachschaden verursacht. Der junge Mann war mit seinem BMW gemeinsam mit zwei Bekannten kurz nach 1.30 Uhr in Richtung Süden unterwegs und hatte hierbei die Kontrolle über sein Auto verloren. Zunächst touchierte der Wagen einen geparkten Renault, fuhr dann noch einige Meter und krachte in einen ebenfalls geparkten Dacia. Die Wucht des Aufpralls war hierbei noch so groß, dass der...

  • Lahr
  • 09.02.18

Drohanruf aus Telefonzelle
Zeugen nach Bombendrohung gesucht

Offenburg. Nach der Räumung des Offenburger Bahnhofes am späten Mittwochnachmittag haben die Beamten des Polizeireviers Offenburg die Ermittlungen zum Urheber des Drohanrufes aufgenommen. Dieser hatte sich um 16.01 Uhr über den Polizeinotruf an das Führungs- und Lagezentrum des Polizeipräsidiums Offenburg gewandt. Nach Stand der Ermittlungen wurde hierzu die öffentliche Telefonzelle an der Ecke der Moltkestraße zur Zeller Straße genutzt. Zeugen, die zwischen 15.50 Uhr und 16.10 Uhr...

  • Offenburg
  • 09.02.18

Versuchter Banküberfall
Bewaffnete Täter flüchten ohne Beute

Kehl. Am Donnerstag ist versucht worden ein Bankinstitut in der Rastatter Straße in Kehl-Bodersweier zu überfallen. Ein mit Sonnenbrille und Perücke teilmaskierter Mann betrat gegen 9 Uhr die Filiale mit vorgehaltener Pistole. Im Anschluss begab sich noch ein zweiter, mit einem Gewehr bewaffneter Täter in die Filiale. Nach bisherigen Erkenntnissen traten die beiden Männer die Flucht ohne Beute an. Als Fluchtfahrzeug wurde laut vorliegenden Zeugenaussagen ein silberner Renault mit...

  • Kehl
  • 08.02.18

Tödlicher Verkehrsunfall
Trike-Fahrer kollidiert mit Auto

Kehl. Am Mittwochabend fuhr ein Trike der Marke Harley Davidson von der Straße "Am Sundheimer Fort" in den Kreisverkehr der L75 ein, missachtete hierbei den Vorrang eines dort fahrenden PKW und kollidierte mit diesem. Der 62-jährige Trike-Fahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Die beiden Insassen des PKW wurden ebenfalls verletzt und mussten vom DRK in ein Krankenhaus verbracht werden. Der Verkehrsunfallaufnahmedienst Offenburg hat die weiteren Ermittlungen übernommen....

  • Kehl
  • 08.02.18
Mit Spürhunden wurde der Bahnhof abgesucht.
3 Bilder

Wegen Bombendrohung
Offenburger Bahnhof für drei Stunden gesperrt

Offenburg (rek). Aufgrund einer anonymen telefonischen Drohung sperrte die Bundespolizei am Mittwoch um kurz nach 16 Uhr den Bahnhof Offenburg. Sowohl die Gleise als auch das Bahnhofsgebäude sowie die umliegenden Straßen wurden gesperrt und geräumt. Kräfte von Bundes- und Landespolizei räumten die Anlage und suchten Gleiskörper und Gebäude nach verdächtigen Gegenständen auch mit Spürhunden ab. Von der Sperrung waren zeitweise auch die Hauptstraße und die Rammersweierstraße im Bereich des...

  • Offenburg
  • 08.02.18

Verdächtige in Untersuchungshaft
Einbrecher-Trio in Frankreich und der Ortenau aktiv

Breisgau/Ortenau. Intensive Ermittlungen der Staatanwaltschaft Offenburg und der Kripo des Polizeipräsidiums Offenburg haben Ende Januar zur Festnahme dreier mutmaßlicher Einbrecher geführt. Dem Trio im Alter zwischen 25 und 32 Jahren wird vorgeworfen, im Zeitraum von rund vier Wochen für mindestens 20 Wohnungseinbrüche zwischen Heitersheim und Bühl verantwortlich zu sein. Ein vielversprechender Hinweis der französischen Behörden über das Gemeinsame Zentrum für Polizei- und...

  • Ortenau
  • 07.02.18

Rettungshubschrauber im Einsatz
Arbeiter durch Verbrennungen verletzt

Offenburg. Eine Verpuffung hat am Dienstagabend zu schweren Verbrennungen eines 60 Jahre alten Mannes in einer Firma in der Straße "Am Kestendamm" geführt. Der Arbeiter war mit Reinigungsarbeiten an einer Maschine beschäftigt. Möglicherweise führte eine statische Aufladung zu einer Funkenbildung und löste so eine Stichflamme aus. Betriebsinterne Wehrleute waren zur Löschung des Feuers im Einsatz. Der Verletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Tübingen geflogen....

  • Offenburg
  • 07.02.18

Zeugen und Eigentümer gesucht
Außenspiegel an Fahrzeugen abgetreten

Mahlberg. Ein 19-Jähriger steht im Verdacht, am Sonntag in der Bahnhofstraße die Außenspiegel an einem oder gar mehreren geparkten Autos abgetreten zu haben. Das zerstörerische Treiben des Heranwachsenden konnte von Zeugen beobachtet werden, die gegen 16.30 Uhr in diesem Bereich unterwegs waren. Der junge Mann konnte im Anschluss zwar von Beamten der Bundespolizei vorläufig festgenommen werden, bislang fehlen den Ermittlern allerdings noch die Eigentümer der beschädigten Fahrzeuge. Die...

  • Mahlberg
  • 06.02.18

Kampfhund im Haus
Einbrecher bleibt unbeeindruckt

Offenburg. Auch von der Anwesenheit eines Kampfhundes ließ sich ein Einbrecher am Montag im Pulverweg nicht beeindrucken. Der Eindringling schlug zwischen 13 Uhr und 16.15 Uhr ein ebenerdig gelegenes Fenster eines Mehrfamilienhauses ein und durchsuchte das Schlafzimmer. Hierbei stieß er auf einen Geldbetrag, mit welchem der Unbekannte das Weite suchte. Obwohl sich der Vierbeiner in der gesamten Wohnung frei bewegen konnte, ließ sich der Langfinger von seinem kriminellen Treiben nicht...

  • Offenburg
  • 06.02.18

Diebstahl und verbotenes Messer
Zufällige Begegnung endet in JVA

Offenburg. Ein gutes Auge haben am Samstag Beamten einer Streife des Polizeireviers Offenburg bewiesen. Während die Polizisten gegen 17.45 Uhr zu einer Auseinandersetzung unter Jugendlichen in die Kreuzkirche gerufen wurden, blieben deren Blicke bei der Anfahrt an einen Mann haften, dessen Verhalten am Markplatz die Ordnungshüter zu weiteren Beobachtungen animierte. Ein kurzer Blickkontakt genügte den Ordnungshütern, um den Verdächtigen als einen bestens bekannten Intensivtäter zu...

  • Offenburg
  • 05.02.18

Ey Mann, wo ist mein Auto?
Angetrunkener Senior findet Fahrzeug nicht

Kehl. Besuch bekamen die Beamten des Polizeireviers Kehl am Sonntagnachmittag von einem 77-jährigen Mann, der sein Fahrzeug nicht wieder fand. Sein Auto wollte der Hilfesuchende etwa eineinhalb Stunden zuvor auf den Parkplätzen vor dem Revier abgestellt haben, wo es nun nicht mehr war. Die Suche der Beamten führte etwa 100 Meter weiter zum Erfolg, wo das Fahrzeug immer noch stand. Ob das Missgeschick auf die leichte Alkoholisierung des Seniors zurückzuführen war, bleibt ungewiss. Da der...

  • Kehl
  • 05.02.18

Falscher Organtransport
Fahrzeug illegal mit Blaulicht unterwegs

Baden-Baden. Beamte des Autobahnpolizeireviers Bühl staunten am Donnerstag nicht schlecht, als ihnen bei der Beobachtung des Verkehrs auf der Tank- und Rastanlage Baden-Baden, ein eilig in Richtung Süden reisender Ford mit eingeschaltetem Blaulicht auffiel. Bei der im Anschluss durchgeführten Kontrolle gab der 26 Jahre alte Fahrer des in Frankreich zugelassenen Wagens an, sich in brisanter Mission für ein Organtransportunternehmen zu befinden. Da sich bei genauerer Betrachtung weder ein...

  • 02.02.18

Auffahrunfall
Person eingeklemmt und schwer verletzt

Schutterwald. Nach einem Auffahrunfall am Freitag sind ein schwer verletzter Autofahrer und ein Gesamtschaden in Höhe von rund 20.000 Euro zu beklagen. Ein Lastwagenfahrer war gegen 10.40 Uhr auf der L98 in Richtung Offenburg unterwegs, als er auf Höhe Hohnhurst aus noch unbekannter Ursache einem vorausfahrenden Renault auffuhr. Der Wagen wurde durch die Kollision noch auf einen VW Golf geschoben und zwischen diesem und dem Lkw eingeklemmt. Der Fahrer des Renault konnte durch die...

  • Schutterwald
  • 02.02.18

Zeugen gesucht
Einbruch mit Leiter über den Balkon

Achern. Mittels einer Leiter gelangten Unbekannte am Donnerstagabend gegen 18:40 Uhr auf einen Balkon im ersten Stock eines Hauses in der Straße `Im Brachfeld´. Dort hebelten sie die Balkontür der Wohnung auf und durchsuchten im Anschluss das Schlafzimmer nach Lohnenswertem und entwendeten diversen Schmuck. Zu dieser Zeit kam die Bewohnerin jedoch nach Hause und nahm Stimmen in der Wohnung wahr. Eine etwa 1,80 Meter große, dunkel gekleidete und kräftig gebaute Person flüchtete daraufhin...

  • Achern
  • 02.02.18

Werkzeug als Waffe
Streit in Flüchtlingsunterkunft

Schutterwald. Mehrere Streifenbesatzungen eilten am Donnerstag zu einer Flüchtlingsunterkunft in der Grimmelshausenstraße. Kurz vor 14 Uhr sollten hier nach ersten Erkenntnissen ein 20 und ein 47 Jahre alter Mann zunächst verbal und schließlich körperlich aneinandergeraten sein. Die genauen Hintergründe des Disputs sind bislang unklar. Vermutlich hatte der Jüngere seinem Kontrahenten zunächst mit Stößen und Schläge zugesetzt. Im Anschluss hätte er sich mit Werkzeug bewaffnet und den...

  • Schutterwald
  • 02.02.18

Nicht angeschnallt
Zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

Oberharmersbach. Zwei schwer verletzte Verkehrsteilnehmer und ein Gesamtschaden von rund 7.000 Euro waren nach einem Unfall am Mittwoch in der Straße "Dorf" zu beklagen. Ersten Ermittlungen zufolge dürfte ein medizinischer Grund die Ursache dafür gewesen sein, dass ein 58-jähriger Mercedes-Fahrer gegen 12 Uhr in der ersten Kurve nach dem Ortsausgang die Kontrolle über seinen Wagen verloren hatte. Der Benz schleuderte so über die Gegenfahrbahn und in die Mauern eines angrenzenden...

  • Oberharmersbach
  • 01.02.18

Kampfmittelbeseitigungsdienst im Einsatz
Kind findet Granate beim Spielen

Hausach. Beim sonntäglichen Familienspaziergang fand ein Kind beim Spielen mit einem Metalldetektor in einem Waldstück bei der Burgruine Husen einen metallischen Gegenstand im Boden. Als dieser freigelegt war und kurz begutachtet wurde, legte man das Objekt wieder zurück ins Erdreich. Nachdem am Dienstagabend die Polizei über den ungewöhnlichen Fund informiert wurde, stellte sich heraus, dass es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um eine französische Weltkriegsgranate handeln könnte. Der...

  • Hausach
  • 31.01.18

Raser unterwegs
Betrunken über rote Ampel gefahren

Kehl. Ein 20 Jahre alter BMW-Lenker machte die Ordnungshüter am frühen Mittwoch auf sich aufmerksam, als er gegen 4 Uhr über eine seit mehreren Sekunden rote Ampel in der Straßburgerstraße fuhr. Mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit steuerte der junge Mann seit Auto über die B28 in die Königsbergerstraße und wieder zurück auf die Bundesstraße, wo er anschließend einer Kontrolle unterzogen wurde. Ein Atemalkoholtest wies dem Mann einen Wert von fast einem Promille nach. Nach der Auswertung der...

  • Kehl
  • 31.01.18

Tödlicher Verkehrsunfall
Autofahrerin kollidiert frontal mit LKW

Ettenheim. Eine Frontalkollision auf der L 103 hat am Dienstag ein Todesopfer gefordert. Eine 53 Jahre alte Autofahrerin ist nach dem Zusammenstoß mit einem Lastwagen ihren schweren Verletzungen erlegen. Die Frau war kurz vor 12 Uhr mit ihrem Wagen von der Autobahn kommend in Richtung Ettenheim unterwegs, als sie aus noch unklarer Ursache die Kontrolle verlor und mit ihrem Kleinwagen in den Gegenverkehr geriet. Ein dort herannahender Fahrer eines 12-Tonners hatte keine Möglichkeit mehr, dem...

  • Ettenheim
  • 30.01.18

Forstarbeiten
Landwirt lebensgefährlich verletzt

Wolfach. Ein Landwirt hat sich am Dienstag bei Forstarbeiten lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Der 64-Jährige wurde nach ersten Ermittlungen beim Fällen eines Laubbaumes in einer Steillage, vermutlich von einem Ast am Kopf getroffen und hierbei schwer verletzt. Zufällig in der Nähe arbeitende Techniker eines Stromversorgers hatten den Schwerstverletzten gefunden und die Rettungskräfte alarmiert. Der Mittsechziger wurde nach einer ersten notärztlichen Behandlung mit einem...

  • Wolfach
  • 30.01.18

Über drei Promille gemessen
Verstärkte Kontrollen zur fünften Jahreszeit

Lahr. Beamte des Polizeireviers Lahr kontrollierten in der vergangenen Samstagnacht in und um Lahr verstärkt Verkehrsteilnehmer. Die Bilanz der ausgiebigen Kontrollen: Eine 20-Jährige und ein 18-Jähriger wurden mit illegalen Rauschmitteln festgestellt, ein weiterer nahm so berauscht sogar am Straßenverkehr teil. Zwei Autofahrer müssen nach vorangegangenem Alkoholkonsum mit einem mehrwöchigen Fahrverbot und einem empfindlichen Bußgeld rechnen. Gleich fünf Fahrzeuglenker waren ohne die...

  • Lahr
  • 30.01.18

Beiträge zu Polizei aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.