Djurgarden Stockholm vs. Adler Mannheim
6:3 Auswärtspleite in der CHL

Adler Torhüter Johan Gustafsson hatte mächtig zu tun.
  • Adler Torhüter Johan Gustafsson hatte mächtig zu tun.
  • Foto: Simon Hastegård
  • hochgeladen von Tobias Schneider

Kein Land in Sicht für die Adler Mannheim in der Champions Hockey League Partie gegen Djurgarden Stockholm.
Mit einer 6:3 Klatsche mussten sich die Mannheimer gestern in Stockholm geschlagen geben und das lag nicht daran, dass die Teams spielerisch nicht auf Augenhöhen gewesen wären...aber wie sagte schon der legendäre Hans "Alpenvulkan" Zach so treffend: " Auf der Strafbank gewinnt man keine Spiele"! So kann man auch das erste Drittel zusammenfassen. Drei Strafen Mannheim, drei Tore Stockholm.
Im zweiten Drittel blieben die Jungs von Trainer Pavel Gross besser von der Strafbank weg, liefen mehr Schlittschuh und nahmen das Spiel und den Kampf der Schweden an. So hieß es vor dem dritten Drittel nur noch 4:3 für Djurgarden.
Leider war der Schlussabschnitt ein Ebenbild von Durchgang eins und so stand es nach 60 Minuten, 6:3 für die Heimmannschaft und für die Gäste aus Mannheim war es nur ein mittelmäßiger Betriebsausflug.
Nächste Woche am 15.10.2019, 19.30 Uhr, kommt es zum Showdown beider Mannschaften um den Gruppensieg Champions-Hockey-League-Gruppe F in der SAP-Arena.

Info: Sowohl Mannheim als auch Stockholm waren bereits vorzeitig für das Achtelfinale qualifiziert und spielen "nur" noch um den Gruppensieg in der Champions-Hockey-League-Gruppe F. Mannheim hat 11 Punkte, Stockholm nach diesem Sieg 12 Punkte.

Tore: 1:0 Haga (5.), 2:0 Alsing (11.), 3:0 Berglund (14.), 3:1 Billins (23.), 4:1 Haga (28.), 4:2 Reul (34.), 4:3 Desjardins (35.), 5:3 Haga (48.), 6:3 Haga (50.)
Zuschauer: 2.584 in der Hovet Arena in Stockholm
CHL Vorrunde Tabelle: Platz 2 (11 Punkte)
Nächster Gegner: Straubing Tigers am 13.10.2019 in der DEL

Autor:

Tobias Schneider aus Durbach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.