FUSSBALL-LANDESLIGA: FV Würmersheim – SV Oberachern II 1:2
Die Oberacherner Reserve pirscht sich nach vorne

Durmersheim-Würmersheim (woge). Die zweite Mannschaft des SV Oberachern rückt immer näher an die Führenden heran. Vor 150 Zuschauern gewann die Mannschaft von Trainer Stefan Geppert beim Neuling FV Würmersheim.
Gleich von Beginn an zeigte der SVO, dass er gewillt war, drei Punkte aus dem Norden des Verbandsgebietes mit an den Waldsee zu nehmen. In den ersten 20 Minuten dominierten sie fast nach Belieben und die Gastgeber musste sich mit aller Kraft wehren. Dies gelang ihnen auch sehr gut, denn bis zur Halbzeit konnten sie einen Gegentreffer verhindern.

In Durchgang zwei zunächst das gleiche Schema. Oberachern überlegen und in der 49. Minute war es Yasin Tasli, dem das hochverdient 1:0 gelang. Als in der 65. Minute Filkovic das 2:0 folgen ließ, war eine gewisse Vorentscheidung gefallen. Doch die Würmersheimer gaben nicht auf und versuchten das Spiel noch zu drehen. Doch die Abwehr des SVO hatte alles im Griff und es gab kaum Torchancen für den Neuling. In den letzten zehn Minuten warf der FVW alles nach vorn, doch gestern Nachmittag sollte es nicht sein. Die Bemühungen der Gastgeber wurden in der 90. Minute doch noch belohnt, als Senid Omerovic nach einem Freistoß den 1:2-Anschlusstreffer erzielte. Mit dieser Niederlage beibt Würmersheim im unteren Drittel der Tabelle hängen, während die Oberacherner Reservemannschaft sich auf den sechsten Platz verbessern konnte. Der Punkteabstand zu den Spitzenteams ist etwas geringer geworden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen