RADSPORT: Ein guter zweiter Platz reichte für die Gutacher Kunstradfahrerinnen
Duo Nattmann/Wurth hat sich vorzeitig für die WM qualifiziert

Boten wieder eine gute Vorstellung: Sophie-Marie Wurth und Caroline Wurth vom RSV Gutach.
  • Boten wieder eine gute Vorstellung: Sophie-Marie Wurth und Caroline Wurth vom RSV Gutach.
  • Foto: kw
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Weil (kw). Freude herrschte beim Gutacher Kunstrad-Zweier Sophie-Marie Nattmann und Caroline Wurth, denn sie haben sich beim 3. German Masters in Weil im Schönbuch vorzeitig für die Weltmeisterschaft in Basel qualifiziert. Trotz punktemäßiger Führung in der WM-Qualifikation erreichten die beiden Studentinnen allerdings nur den zweiten Platz bei der German Masters Gesamt-Wertung. Dies ist den drei Finalergebnissen geschuldet, denn da fuhren die Geschwister Lena und Lisa Bringsken vom RCV Böhl-Iggellheim zwei Mal ein besseres Ergebnis heraus. Diese beiden Paare wollen Anfang Dezember bei der WM für Deutschland an den Start gehen und um den heißbegehrten Titel kämpfen.
Es war nur eine kleine Unaufmerksamkeit von Caroline Wurth, die sie nach einer Mühle mit Drehung in der Final-Kür auf den Boden brachte. Trotzdem zeigten die beiden RSVlerinnen danach eine sehr starke Vorstellung, mit der sie noch 141,44 Punkte herausfahren konnten. Die Geschwister Brinsgken aus der Pfalz gewannen das Finale mit 142,55 und sicherten sich somit den Gesamtsieg, da nur die Ergebnisse der drei Finaldurchgänge zählen. In den kommenden Wochen wollen Nattmann/Wurth an diesen kleinen Fehlern arbeiten, um bei der Deutschen Meisterschaft erneut angreifen zu können.
Beim RSV-Duett Lisa Schwendemann mit Dénes Füssel war Fortuna nicht auf seiner Seite. Füssel musste zwei Mal den ganzen Übergang in den Steuerrohrsteiger bewältigen und das mit Partnerin auf den Schultern. Am Ende fehlte ihnen die Zeit, um alle Elemente präsentieren zu können, damit fuhr das Paar 97,65 Punkte heraus. In der Zwischenrunde zeigten sie aber Wettkampfstärke, denn nach einer Bodenberührung setzte das Paar seine Kür unbeirrt fort und erreichte 111,21 Punkte.
Für die Region veranstaltet der RSV Gutach am Sonntag, 20. Oktober, den alljährlichen Curt-Liebich-Pokal und lädt dazu alle Sportbegeisterten in die heimische Sporthalle ein. Für die Teilnehmer der deutschen Meisterschaft ist dies nochmal eine gute Gelegenheit, um unter Wettkampfbedingungen die Kür zu präsentieren.

Autor:

dtp01 dtp01 aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.