LEICHTATHLETIK: Badische Blockmeisterschaften in Langensteinbach
Persönliche Bestleistungen für die ETSV-Athletinnen

Die Nachwuchs-Leichtathletinnen vom ETSV Offenburg: Iris Bergen, Pia Ammann, Leni Aupperle und Rebecca Grunwald (von links).
Die Nachwuchs-Leichtathletinnen vom ETSV Offenburg: Iris Bergen, Pia Ammann, Leni Aupperle und Rebecca Grunwald (von links). (Foto: ETSV)

Langensteinbach. Für die Badischen Blockmeisterschaften in Langensteinbach hatten sich fünf Athletinnen der weiblichen U14 des ETSV Offenburg qualifiziert. An den Start gingen dann leider nur vier Athletinnen, da Vanda Skupin-Alfa erkrankte. Bei den Blockwettkämpfen werden verschiedene Disziplinen zusammengefasst und als eine Einheit gewertet.

Bei den W12 startete Iris Bergen und Pia Ammann im Block Sprint/Sprung und konnten sich dort im 75-Meter-Sprint und über die 60 Meter Hürden über persönliche Bestleistungen freuen. Iris Bergen lief die 60 Meter Hürden in 11,17 Sekunden und ihre Vereinskameradin Pia Ammann verbesserte sich über 75 Meter auf 10.63 Sekunden sowie im Hürdenlauf auf 10.72 Sekunden. In der Gesamtwertung belegte Pia den fünften Platz und Iris den 24. Platz. Bei den W13 konnte sich ebenso Leni Aupperle Block (Sprint/Sprung, Platz 18) über neue Bestleistungen im 75-Meter-Sprint (11.47 Sekunden) und 60 Meter Hürden (11.81 Sekunden) freuen.

Rebecca Grunwald startete im Blockwurf und belegte dort den 16 Platz. Sie konnte im 75-Meter-Sprint überzeugen und lief dort in 11.02 Sekunden Bestzeit, in den 60 Meter Hürden hatte sie leider Armkontakt mit Ihrer Nachbarin während des Laufs und konnte dort die aufsteigende Form in dieser Disziplin nicht zeigen.
Rundum ein schöner Erfolg und gelungener Auftritt der Nachwuchsathletinnen des ETSV Offenburg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt