Neuer Ettenheimer Verein
Kulturschmiede Südbaden betreibt Rockcafé

13 Gründungsmitglieder haben am Mittwoch die Vorstandschaft des Vereins Kulturschmiede Südbaden gewählt.
  • 13 Gründungsmitglieder haben am Mittwoch die Vorstandschaft des Vereins Kulturschmiede Südbaden gewählt.
  • Foto: Sandra Decoux-Kone
  • hochgeladen von Daniela Santo

Ettenheim (sdk). Ettenheim ist um einen Verein reicher. Die Kulturschmiede Südbaden wurde am Mittwoch gegründet und hat zum Ziel, Kunst und Kultur, speziell der Musik, der darstellenden Kunst, der bildenden Kunst sowie der Literatur zu fördern. Die Kulturschmiede Südbaden wird zusätzlich das "Rockcafé" in Altdorf weiterführen, wenn die derzeitigen Betreiber Jasmin und Michael Kern im Mai aufhören. Zum Abschiedskonzert mit der Band „One Way Train“ wird am 26. April eingeladen.
Dann geht der Betrieb nahtlos unter der Führung des Vereins weiter. Kunst und Kultur solle in der Region gefördert werden, sind sich die Vereinsgründer einig, die ab Mai eine Begegnungsstätte im "Rockcafe" mit einem breiten Veranstaltungsangebot schaffen. „Mit den Konzerten wird es so weiterlaufen wie bisher“, betont der Vorsitzende Lars Hummel. Der Regelbetrieb ist nach wie vor freitags und samstags. Daneben sollen Kunstausstellungen von regionalen Künstlern, Poetry-Slam-Veranstaltungen oder Vorträge stattfinden. In die Planungsevents wurden zusätzlich Workshops aufgenommen. „Wir haben hier ein wunderbares Equipment mit Bühne, Licht- und Tontechnik, das sich beispielsweise für Musikworkshops oder Fotoshootings hervorragend eignet", meinen die Macher der Kulturschmiede. Außerdem sollen auch Kinder und Jugendliche mit speziell abgestimmten Veranstaltungen gefördert werden. Die Kulturschmiede arbeitet in enger Kooperation mit dem Jugend-Musik-Werk Baden. Benefizveranstaltungen sollen die Events der Kulturschmiede Südbaden abrunden.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.