Neujahrsempfang Ettenheim
Stadt soll weiterhin in Bewegung bleiben

Bürgermeister Bruno Metz (r.). hat zum Neujahrsempfang geladen.
  • Bürgermeister Bruno Metz (r.). hat zum Neujahrsempfang geladen.
  • Foto: Sandra Decoux-Kone
  • hochgeladen von Daniela Santo

Ettenheim (sdk). Traditionell fand der Neujahrsempfang der Sadt Ettenheim mit Hunderten von Gästen an Dreikönig in der Stadthalle Ettenheim statt. Nach der Neujahrsanprache von Bürgermeister Bruno Metz richtete seine Stellvertreterin, Ulrike Schmidt eine Dankesrede an das Stadtoberhaupt, welcher seit 25 Jahren die Geschicke der Rohanstadt leitet.
Mit attraktiven Wohnmöglichkeiten biete Ettenheim jungen Menschen die Chance, dort ihre Existenz aufzubauen, so der Bürgermeister in seiner Neujahrsansprache. Zukunftsgestaltung brauche auch Investitionen. Metz nannte Sanierungen und Erweiterungen an den Kindergärten, die Realisierung einer Quelle in Ettenheimmünster oder die in Bau befindliche thermische Solaranlage oberhalb der Heimschule. Das Klimaschutzkonzept komme in die Umsetzungsphase. Sofern man Zuschüsse erhalte, werde ein Klimamanager eingestellt. Im Hochbau werde es 2020 einige Baustellen geben: die 50 Jahre alte Halle in Altdorf wird abgerissen und neu gebaut, eine barrierefreie Bibliothek kommt ins Volksbank-Gebäude, das Palais Rohan wird energetisch, bau- und medientechnisch verbessert. „Wir sind auf einem guten Weg und wollen weiterhin eine Stadt in Bewegung bleiben, gemeinsam ein Ziel verfolgen und den Weg dahin gemeinsam gestalten“, schloss Metz.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen