Von Jonglage und Artistik bis zur Zauberei und Musik

Bei dem Festival wird an verschiedenen Plätzen einiges geboten.
  • Bei dem Festival wird an verschiedenen Plätzen einiges geboten.
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Ettenheim. Am zweiten Juli-Wochenende ist es wieder soweit: dann heißt es in der barocken
Ettenheimer Innenstadt zum siebten Mal „Bühne frei“ für das
KuKuK–Festival. Zum Auftakt gibt es am Freitagabend eine
Eröffnungs-Varieté-Show im Rohanhof.

Das KuKuK–Festival steht für Kultur, Kunst und Komik und bietet Unterhaltung für die ganze
Familie. Die Besucher können sich auf 15 Künstler beziehungsweise
Künstlergruppen freuen, die sie in der Kulisse des malerischen
Stadtzentrums Ettenheims auf fünf Aktionsflächen und Bühnen mit ihren
Darbietungen zum Staunen und Lachen bringen werden. Zu erleben sind
Kleinkunstdarbietungen verschiedenster Art wie Clownerie und Pantomime,
Jonglage und Artistik, Zauberei, Musik und vieles mehr.

Das Unternehmen Ettenheim veranstaltet in Kooperation mit Stefan Zimmermann
Productions das Kleinkunstspektakel in der Innenstadt. Neben
Kleinkunstdarbietungen wartet das gastronomische Angebot in den
gemütlichen Restaurants und an den Cateringständen der Ettenheimer
Gastwirte mit Gaumenfreuden für jeden Geschmack auf.

Im Gegensatz zum Festival am Samstag und Sonntag, bei dem das Publikum von
einer Bühne zur anderen wechselt und sich jeweils etwa halbstündige 
Shows anschaut, kann man beim Eröffnungsvarieté am Freitag, 10. Juli ein
zweistündiges Programm mit hochkarätigen Varietékünstlern erleben, die
teilweise ausschließlich am Freitagabend zu sehen sind. Die
Eröffnungsveranstaltung findet im Rohanhof statt, bei Regen in der
Stadthalle. Der Eintritt zum Eröffnungsvarieté dient zum Teil auch der
Finanzierung, so dass man mit diesem Eintritt das gesamte KuKuK –
Festival 2015 unterstützt.

Der Eintritt zum KuKuK – Festival ist „fast“ frei, zur Unterstützung des Festivals wird an den Eingängen zur Innenstadt ein symbolischer Eintritt von zwei Euro verlangt. Das
Programmheft mit allen Informationen zu den Künstlern und Showzeiten
kostet ebenfalls nur zwei Euro und ist an den Eingängen erhältlich. Bei
einigen Shows wird am Ende mit dem Hut gesammelt. Diese Einnahmen dienen
der Refinanzierung des Festivals.

Auch bei schlechtem Wetter finden alle Shows statt, es gibt für jede Bühne eine Ausweichbühne in
einem Veranstaltungssaal. Tickets sind ab sofort unter Telefon
07822/3004740, tina@stefan-zimmermann-productions.de und in der Buchhandlung Machleid in Ettenheim erhältlich.

Autor: st

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen