5. Dezember 2017, 20:24 Uhr | 0 | 5 Leser

Roadtrip quer durch Deutschland – Station in Ettenheim
44 Praktika in 150 Tagen im Handwerk

Charly (r.) und Marvin (M.) fertigten bei ihrem Praktikum bei Oberle Gesunde Schuhe in Ettenheim orthopädische Schuhe und lernten auch, dass diese auch modisch sein können.
Charly (r.) und Marvin (M.) fertigten bei ihrem Praktikum bei Oberle Gesunde Schuhe in Ettenheim orthopädische Schuhe und lernten auch, dass diese auch modisch sein können. (Foto: Oberle Gesunde Schuhe)

Ettenheim (st). Zwei junge Menschen lernen auf einem Roadtrip durch ganz Deutschland Handwerksberufe in Rekordzeit kennen. Ihr Ziel: Handwerk erleben und die Vielfalt der Gewerke mit ihren Altersgenossen teilen. Mehr als 30 Praktika haben die "Rekordpraktikanten" seit dem Start am 1. August bereits absolviert, nun kamen sie nach Ettenheim. 

Für die Berufsorientierung absolvieren Schüler im Schnitt ein bis zwei Praktika. Der 20-jährigen Charlotte aus Flensburg und dem 19-jährigen Marvin aus Hamburg ist das zu wenig: Sie wagen den Rekord. 33 Berufe haben sie bereits ausprobiert, elf weitere folgen noch. Damit auch andere Jugendliche von ihren Erfahrungen profitieren, geben die beiden auf ihrem Facebook- und Instagram-Kanal täglich authentische Einblicke in die Welt des Handwerks, etwa beim Dachdecker, Bootsbauer, Seiler, Maler oder Zahntechniker. Am 20. und 21. November führte sie der Trip nun zu Oberle Gesunde Schuhe nach Ettenheim. Dort lernten Charly und Marvin zwei Tage lang das Berufsbild Orthopädieschuhmacher kennen. Geschäftsführer Achim Oberle war begeistert von seinen beiden Praktikanten. „Eine klasse Aktion. Wir haben den beiden in den zwei Tagen unsere Arbeit gezeigt. Beeindruckt waren sie besonders davon, wie viel High-Tech in unserem Handwerk steckt.“ Für ihn ist die Aktion wirklich gelungen. „Wir bieten viele Praktika an. Als wir vom Zentralverband erfahren haben, dass Betriebe gesucht werden, war es für uns eigentlich sofort klar, dass wir die ‚Rekordpraktikanten‘ bei uns aufnehmen wollen.“