Drei-Sterne-Superior-Hotel
Spatenstich am Stadteingang

Eine prädestinierte Lage für das neue Hotel attestierte Bürgermeister Bruno Metz (2. v. r.) beim Spatenstich.
  • Eine prädestinierte Lage für das neue Hotel attestierte Bürgermeister Bruno Metz (2. v. r.) beim Spatenstich.
  • Foto: Sandra Decoux-Kone
  • hochgeladen von Daniela Santo

Ettenheim (sdk). An der Ecke Stückle-/Gutenbergstraße sind in Ettenheim am Montagmorgen die Bagger angerollt. Der Grund: Die Betreiber Vladimir Masur und Dimitri Demin haben mit Bürgermeister Bruno Metz sowie dem Architekt Wolfgang Poll aus Freiburg zum Spaten gegriffen und damit symbolisch den Baubeginn zum neuen Hotel in Ettenheim gekennzeichnet. Masur und Demin, die beiden Geschäftsführer der KMBB Bauservice GmbH, betreiben das Hotel unter eigener Flagge.

Bauzeit

Bürgermeister Metz sprach von einer prädestinierten Lage am westlichen Entree von Ettenheim. Da die Übernachtungen in der Stadt rapide gestiegen seien, werde das Hotel mit Sicherheit gut frequentiert werden. Die Gesellschafter setzen nicht nur auf Europa-Park-Gäste, sondern auch auf Übernachtungen im Business-Bereich. In rund 18 Monaten soll das Hotel bezugsfertig sein. Das besondere daran ist, dass für jedes Gästezimmer ein PKW-Stellplatz errichtet wird. "Darauf legen wir im ländlichen Raum großen Wert", betonen die Betreiber.

Dreigeschossig

Auf einer Grundstücksgröße von rund 3.400 Quadratmetern wird das dreigeschossige Hotel mit 60 bis 40 Quadratmetern große Zimmer bieten. Rund 200 Betten stehen dann zur Verfügung. Das Hotel Garni Drei-Sterne-Superior wird ein modernes und familienfreundliches Ambiente haben. In der großzügigen Lobby wird ein Spielbereich für die jungen Gäste eingerichtet.
Umgesetzt wird das Gebäude mit einem nachhaltigen Energiekonzept. Ein gasbetriebenes Blockheizkraftwerk, ergänzt durch Photovoltaik, erzeugt Wärme und Warmwasser.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.