Wagshurster Blues Rock Festival

Wagshurster Blues Rock Festival

Der Verein Crazy Lions e.V. veranstaltet, am Samstag 09 November, in der Maiwaldhalle seine über die Grenzen bekannte „WaBluRoNA“. Das erfolgreiche Konzept der letzten Jahre wird beibehalten. Zum eigentlichen Musikfestival wird es wieder eine Kunstausstellung (hier trifft Malkunst auf Metall Skulpturen) und eine Spendensammlung geben. Den Abend eröffnet ab 20 Uhr, die Freiburger Band Maxoom.
Die Auftritte der Freiburger Band mit den wild arrangierten Gitarren- und Drumsoli, sind in der Szene legendär - laut, authentisch, musikalisch fantastisch. Sie setzen dem Gitarristen, Singer und Songwriter Jimmy Hendrix ein Denkmal.

Die Andreas Diehlmann Band aus Kassel setzt mit ihrem Power Blues Rock neue Maßstäbe. In ihrer energiegeladenen Show spannen der Ausnahmegitarrist Andreas Diehlmann und seine Band gekonnt einen musikalischen Bogen in der Tradition von Freddie King über Jimi Hendrix bis hin zu ZZ Top, dabei stehen die Eigenkompositionen des Trios im Mittelpunkt. Für einen würdigen Abschluss sorgt die aus der Pfalz stammende V Lenz Band. Sie liefern in ihrem Programm Perlen der Blues-Rockgeschichte aber auch eigenständige und mitunter eigenwillige Interpretationen von Rock- und Bluesgrößen wie Robert Johnson, Sonny Boy Williamson, Rory Gallagher und natürlich Bob Dylan.
Das bestens aufeinander abgestimmte und eingespielte Quartet, mit Peter Lenz (guitar, vocals), Peter Götzmann (drums), Jakob Huf (guitar) Pablo Lachmann (bass) beweist, dass es mit seiner Instrumentierung die wohl optimale Besetzung für diese Form von Kunst ist.
Den Zuhörer Des Wagshurster Blues Rock Festival erwartet wieder ein Programm das passt und eine Musik, die man so heute nur noch selten zu hören bekommt.

Einalss ist ab 19.00Uhr, Karten gibt’s an der Abendkasse für 15.- Euro

Autor:

Stephan Heckel aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen