„Der Froschkönig“ – Theaterstück nach dem Märchen der Gebrüder Grimm von Raphael Protiwensky

In Kalender speichern
25. Juni 2022
15:00 Uhr
25. Juni 2022
18:00 Uhr
26. Juni 2022
14:00 Uhr
26. Juni 2022
17:00 Uhr
10. Juli 2022
14:00 Uhr
10. Juli 2022
17:00 Uhr

In Kalender speichern

Der Froschkönig

Die Hexe Winniefred hat ein Hobby: Sie verwandelt Menschen in Haustiere, mit denen sie dann vor ihren Freundinnen prahlen kann. Eines ihrer Opfer ist Prinz Wunibald, den sie in einen Frosch verwandelt. Damit ihr das tolle Haustier nicht verloren geht, beschließt die Hexe, in der Nähe des “Froschkönigs” zu bleiben, denn es gibt ein Mittel gegen den Zauber, das der Prinz nicht kennt.

In der Nähe des Schlosses, bei “seinem” Brunnen, trifft der verzauberte Wunibald die Prinzessin Friederike, der das Lieblingsspielzeug – eine goldene Kugel – in eben diesen Brunnen gefallen ist. Traurig bittet sie ihn um Hilfe. Unter mehreren frechen Bedingungen willigt der Frosch ein: Er möchte an ihrem Tischlein neben ihr sitzen, aus ihrem goldenen Becherchen trinken, von ihrem goldenen Tellerchen essen und in ihrem Bettlein schlafen.

Halbherzig stimmt sie zu, greift dann aber gern den Rat der als Bettlerin verkleideten Hexe auf, das Versprechen einfach nicht einzuhalten. In der Hoffnung, den garstigen Frosch nie wieder zu sehen, läuft sie davon. Doch der ist hartnäckiger als sie denkt....

Ein herrliches Theatervergnügen für kleine und große Märchenfreunde ab 5 Jahren.

Eine Produktion der „Theaterbühne im Keller“ vom Kulturkreis Lahr e.V.

Autor:

Alexander Tschirwa aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.