AusbruchDuo - Ton in Ton - Klassik im Keller

AusbruchDuo

Das AusbruchDuo ist wieder auf Tour. Mit dem frisch gepressten Album „Märchenbilder“ im Gepäck, aber auch mit neuem Programm. Programm? Was genau gespielt wird, bleibt großenteils offen: Mit Bratsche, Klavier und Schlagzeug improvisiert, dreht sich vieles um den Moment. Zwei Musiker, Bühne, Publikum. Und es geht um einen sogenannten „Volkston“, wozu zwei klassische Kompositionen erklingen:

Robert Schumann ging die abgehobene Kunstmusik seiner Zeit gegen den Strich, so komponierte er im Geiste einer neuen, demokratisch bewegten Öffentlichkeit: Die „Stücke im Volkston“ sollten „zarte, duftende Blumen [sein], die keinen Triumphzug durch den Salon machen möchten.“

Ihm gegenübergestellt Dmitri Schostakowitsch, der in seiner Sonate für Viola und Klavier immer wieder Versatzstücke von slavischer Volksmusik verwendet, ein Komponist, der Zeit seines Lebens in dieser unfreiwilligen Rolle zwischen „Stimme des Volkes“ und politischen Gängelungen gefangen war...

Der Begriff des „Volkes“ ist heute sehr widersprüchlich belegt. Vielleicht brauchen wir ihn für unsere Musik gar nicht? Vielleicht finden wir zwischen den beiden großen Komponisten und ohne den Rahmen des Klassischen einen Ton von heute...

Autor:

Alexander Tschirwa aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen