Black Tar Rivers – When Folk meets Rock

Black Tar Rivers

Musik voller Charme und Lebensfreude

Die Folk-Rocker Black Tar Rivers aus Offenburg machen zum zweiten Mal Station im Lahrer Stiftsschaffneikeller.

Die vierköpfige Formation spielt Lieder, die Rock mit irischen und britischen Folkelementen verbinden. Kaum eine andere Musikrichtung schafft es, von melancholischen Melodien fast übergangslos zu mitreißenden Rhythmen zu wechseln.

Eingängige Melodien, die ins Ohr gehen, fordern unweigerlich zum Mittanzen auf. Anstelle altbekannter und angestaubter irischer Pubsongs, werden den Zuhörern moderne Folksongs präsentiert, die mit viel Energie und Leidenschaft gespielt werden. Nur ab und zu klingen die typischen Jigs and Reels an, die als traditionelle Tanzstücke von alleine in die Beine gehen.

Wenn die Band Black Tar Rivers die Bühne entert, werden die Zuhörer unweigerlich in den Dunstkreis eines irischen Pubs katapultiert, getreu dem Motto „When Folk meets Rock.“ Black Tar Rivers sind Steffi Bank (Geige und Gesang), Niklas Detzer (Bass), Markus Lenhard (Schlagzeug) und Roland Gizzi (Gesang, Gitarre und Mandoline).

Autor:

Alexander Tschirwa aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Weitere Veranstaltungen zu den Themen

FolkFolk in LahrFolk-RockFolk-Rock in Lahr

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.