Endlich wieder Eurocheval

25. Juli 2022
10:00 - 18:30 Uhr
Offenburg, Offenburg
Tickets für die "GALA-Show" im Rahmen der Eurocheval vom 25. bis 28. August können jetzt gebucht werden.
  • Tickets für die "GALA-Show" im Rahmen der Eurocheval vom 25. bis 28. August können jetzt gebucht werden.
  • Foto: Messe Offenburg
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (st). „Der Startschuss ist gefallen. Die Vorbereitungen zur kommenden Eurocheval vom 25. bis 28. August 2022 laufen auf Hochtouren. Die Eurocheval ist für das gesamte Team Emotion pur“, fasst Projektleiter Volker Matern die Stimmung zusammen. Insbesondere die Kombination aus Open-Air und Indoor-Veranstaltung lässt die Herzen höherschlagen. „Uns erwartet ein fabelhafter Pferde-Sommer mit einem großartigen Showprogramm“, so Matern weiter.

Viel Anmut und Stärke verspricht die "GALA-Show" am 27. August 2022, wenn Alizée Froment ihre Freiheitsdressur zeigt. Vertrauen und Körpersprache sind der Schlüssel zum Erfolg, so reagieren die Pferde auf die eigenen Körpersignale ohne Einsatz von Gerten. Das Zusammenspiel zwischen Mensch und Pferd wird hier perfektioniert.

Klangvolle Namen

Der Name Alizée Froment ist nicht nur unter Pferdekennern ein Begriff. Die erfolgreiche Grand Prix-Dressurreiterin aus Südfrankreich begeistert mit ihrer zauberhaften Freiheitsdressur Menschen auf der ganzen Welt. Ebenso wie ihr Freund Jean-Francois Pignon, der ebenfalls schon zu Gast bei der Eurocheval war, lautet ihr Ansatz: „Wenn Du mit Pferden arbeiten möchtest, musst Du die Sprache der Pferde lernen.“ So gelingt es ihr scheinbar spielend leicht höchste Dressurlektionen ohne Sattel und Zaumzeug, nur mit dem Halsring zu reiten. Dabei ist ihre innige Beziehung zu ihren Pferden nicht zu übersehen, ohne Druck aber mit viel Verständnis und Vertrauen bilden die Französin und ihr Pferd eine Einheit.

Auch die Tierschule Anne Krüger-Degener wird die "GALA-Show" mit Schaubildern bereichern und verspricht Entertainment auf höchstem Niveau, denn hier wird Beruf zur Leidenschaft und Handwerk zu Kunst. Wahrhaft atemberaubende Darbietungen aus dem, was Menschen, Pferde und Hunde als Team leisten können. Ob in der Show zierliche indische Laufenten oder imposante Waliser Schwarzhalsziegen zentimetergenau dirigiert werden, immer beeindrucken diese Bilder durch eine unglaubliche Harmonie zwischen Hund, Pferd und Mensch.

Dinner und Pferdeshow

Guillaume Mauvais leitet seinen Reitstall in Maîche im Departement Doubs. Er züchtet seine Comtoise-Pferde selbst und zeigt in der "GALA-Show" seine Begeisterung für das Showreiten. Die Leidenschaft für die Comtois-Rasse und die Reitkunst führten ihn 2001 zur Gründung der Pferdeshowtruppe "Les Comtois en Folie". Seit 15 Jahren stehen sie für bewundernswerte Freiheitsnummern.

Die GALA-Show ist für Kinder für 23 Euro und für 29 Euro für Erwachsene unter www.eurocheval.de buchbar. Der Eintritt beinhaltet auch den Zugang zur Messe ab 16 Uhr. Wer ein besonderes Highlight sucht, der sollte die "GALA-Show" von der Ringterrasse mit einem Vier-Gänge Menü erleben. Sie ist pro Person für 119 Euro erhältlich.

Jeder Besucher kann zwischen den drei Kategorien Super Spar, Flex oder Super Flex Ticket wählen und damit seine individuelle Flexibilität selbst definieren. Eintrittskarten können unter www.eurocheval.de gebucht werden. Das Super Spar Ticket der Kinder ist für fünf Euro und für Erwachsene für neun Euro verfügbar. Alternativ sind auch Flex und Super Flex Tickets erhältlich. Zur bequemen Anreise steht den Besuchern ein Kooperationsticket mit der Deutschen Bahn zur Verfügung.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.