Filmgespräch: Titicaca - entre el oro y el mercurio

7. November 2019
19:00 - 20:45 Uhr
Volkshochschule Offenburg e. V., Weingartenstrasse 34B, 77654, Offenburg
auf Karte anzeigen

Der Film des peruanischen Filmemachers Heeder Soto Quispe handelt von den sozialen Konflikten in der peruanischen Region Puno am Titicacasee sowie auf der bolivianischen Seite des Sees, ihren Ursachen und Konsequenzen. Er verdeutlicht anhand von Zeitzeugenberichten, wie es zu Menschenhandel kommt, wie Flüsse durch Bergbau tot und vergiftet werden und welche Krankheiten Menschen und Tiere haben.
In einem Schwenk nach Deutschland nimmt der Film in Interviews mit deutschen Aktivistinnen und Aktivisten Bezug zum Widerstand gegen den Braunkohleabbau. Heeder Soto Quispe ist Künstler, Ethnologe und Dokumentarfilmer aus Ayacucho in Peru. Sotos Frau, Kerstin Kastenholz, die an dem Dokumentarfilm mitgewirkt hat und als Konfliktmanagerin in Peru und Deutschland arbeitet, ist beim anschließenden Filmgespräch dabei.

(Titicaca und die verschwundenen Gesichter, Peru 2017, OmU, 75 min., Regie H.S. Quispe)

Kosten: 5 Euro
In Zusammenarbeit mit: VHS Offenburg und Büro für Klimaschutz Stadt Offenburg

Autor:

Anett Jähnig aus Gengenbach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.