6. September 2017, 14:27 Uhr | 0 | 30 Leser

„Hairshop-pro“ investiert 800.000 Euro in Erweiterung
Offizieller Spatenstich

Harald Stramka (Architekt), Thomas Joachim (Sparkasse Ortenau), Bürgermeister Erik Weide, die Geschäftsführer Markus Möhringer, Natalie Boßhart und Günter Boßhart sowie Ingenieur und Projektleiter der Baufirma Freyler, Clemens Huber und Michael Kempf (v. l.)
Harald Stramka (Architekt), Thomas Joachim (Sparkasse Ortenau), Bürgermeister Erik Weide, die Geschäftsführer Markus Möhringer, Natalie Boßhart und Günter Boßhart sowie Ingenieur und Projektleiter der Baufirma Freyler, Clemens Huber und Michael Kempf (v. l.) (Foto: Michael Masson)

Am nördlichen Rand des bisherigen Industriegebietes I in Friesenheim wird jetzt im zweiten anschließenden schon gebaut. Dort entsteht eine neue Lagerhalle der Firma „hairshop-pro“. Gebaut wird eine vorläufig auf 600 Quadratmeter Fläche dimensionierte Lagerhalle mit einer zusätzlich 150 Quadratmeter einnehmenden Büro- und Sozialräumen. Die Gesamtfirmenfläche erstreckt sich auf knapp 2.500 Quadratmeter. Ausgeführt wird das von Architekt Harald Stramka geplante Industrieobjekt von der ebenfalls in Kenzingen ansässigen Industriebaufirma Freyler. Notwendig geworden war der Neubau, weil es dem 2011 in Oberschopfheim gegründeten Online-Händler schlicht zu eng wurde. Die wachsende Nachfrage hat zur Entscheidung geführt, rund 800.000 Euro zu investieren, um logistisch sinnvolle Lagerflächen zu schaffen. Den Spatenstich vollzogen: Harald Stramka (Architekt), Thomas Joachim (Sparkasse Ortenau), Bürgermeister Erik Weide, die Geschäftsführer Markus Möhringer, Natalie Boßhart und Günter Boßhart sowie Ingenieur und Projektleiter der Baufirma Freyler, Clemens Huber und Michael Kempf (v. l.).
Michael Masson