Förderverein Hausacher Kindergärten ermöglicht manches
Wichtige Finanzspritze für viele Anschaffungen

Ein buntes Treiben herrscht bei den Second-Hand-Basaren für Kinderkleidung und Spielzeug, die vom Förderverein Hausacher Kindergärten organisiert werden. Foto: Christiane Agüera Oliver
  • Ein buntes Treiben herrscht bei den Second-Hand-Basaren für Kinderkleidung und Spielzeug, die vom Förderverein Hausacher Kindergärten organisiert werden. Foto: Christiane Agüera Oliver
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Hausach (cao). Einen wichtigen Beitrag leistet der Förderverein Hausacher Kindergärten schon seit mehr als einem Vierteljahrhundert. "Die Aufgabe, die sich unser Förderverein gesetzt hat, besteht darin, die drei Hausacher Kindergärten finanziell zu unterstützen", beschreibt die Vorsitzende Diana Schmid. Damit können Dinge angeschafft werden, die das Budget sonst nicht hergibt.
Einnahmen werden durch die Mitgliedsbeiträge ab sechs Euro von den derzeit 130 Mitgliedern generiert. Wie Diana Schmid betont: "Nach oben sind keine Grenzen gesetzt und dies kann jeder selbst bestimmen."

Tolle Aktivitäten

Aber auch bei Aktionen macht der Förderverein Hausacher Kindergärten immer wieder von sich reden. Die inzwischen drei Second-Hand-Basare finden stets großen Zuspruch. Da gibt es je einen im Frühjahr und im Herbst für "normale" Kindersachen wie Kleidung und Spielzeug. Außerdem wurde erstmals vergangenen Winter ein Flohmarkt für Kommunionkleidung und -zubehör angeboten, der sehr gut ankam. "33 Kinder konnten ausgestattet werden", berichtet Diana Schmid.
Deshalb wird es diesen Basar erneut geben. Ein Termin steht auch schon fest: Am 27. Dezember um 17.30 Uhr können im katholischen Pfarrheim in Hausach gebrauchte Kommunionkleider und -zubehör verkauft oder gekauft werden. 20 Prozent des Verkaufserlöses kommen dabei dem Förderverein zugute. Anmeldungen für diesen Basar nimmt Sandra Himmelsbach schon jetzt unter Telefon 0171/6088613 entgegen.

Weihnachtskartenaktion

Auf vollen Touren läuft derzeit auch die Weihnachtskartenaktion, die wieder regen Zuspruch findet. Allein 900 Weihnachtskarten-Bestellungen von Firmen, Institutionen und Privatpersonen wurden in diesem Jahr schon entgegengenommen. Die Karten für 1,50 Euro pro Stück sind derzeit im katholischen Pfarramt, in der Mediathek sowie in allen drei Kindergärten erhältlich.
Die vielen Aktivitäten der insgesamt sieben Vorstandsmitglieder um die Vorsitzende Diana Schmid, alle Mütter von Kindern aus allen drei Kindergärten, generieren einen hohen Anteil an Fördergeldern. Unterstützung erfahren sie durch Kuchenspenden für verschiedene Aktionen. "Darauf sind wir auch angewiesen", betont Diana Schmid.

Fördergelder für Kindergärten

Glückliche Gesichter gab es erst dieser Tage bei einem vorgezogenen Weihnachtsgeschenk für die drei Kindergärten. Denn bei der Mitgliederversammlung schütteten die Damen der Vorstandschaft ihr Fördervereinssäckel gleichermaßen aus. So erhielt jeder Kindergarten 2.400 Euro an Fördergeldern zur freien Verfügung. Die Leiterinnen aus allen drei Einrichtungen freuten sich sehr über den Geldsegen. "Das ist ein Traum", versicherte die Leiterin des Kindergartens Sternschnuppe, Bärbel Schwendemann.

Outdoor-Küche

Auch ihre beiden Kolleginnen, die Leiterinnen von St. Anna und St. Barbara, Irmtraud Braun und Ines Benz, dankten von Herzen. Braun erklärte, dass die Förderung in die Außenanlage von St. Anna unter anderem in eine Outdoor-Küche fließen wird. Draußen soll es auch im Kindergarten St. Barbara etwas Neues geben. "Da ist eine Außen-Werkbank angedacht", informierte Ines Benz. Zudem hat man über Jahre für eine Abtrennung im Flurbereich gespart, die kann nun auch verwirklicht werden. Für die kleinen Schaffer werden in der Sternschnuppe unter anderem Bau- und Konstruktionsmaterial angeschafft, berichtete Bärbel Schwendemann. Und eins stellte Irmtraud Braun ganz klar fest: "Ohne diese Fördergelder wäre alles nur Standard." Weitere Informationen zum Förderverein Hausacher Kindergärten gibt es auf Facebook.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.