Ketterer Biere mehrfach ausgezeichnet
„Weizenbier des Jahres“

Diplom-Braumeister Klaus Vogt (Mitte) nimmt für die Brauerei Ketterer die Auszeichnung zum „Weizenbier des Jahres 2022“ von Bier-Journalistin Mareike Hasenbeck und Benjamin Brouer vom Meininger Verlag entgegen.
  • Diplom-Braumeister Klaus Vogt (Mitte) nimmt für die Brauerei Ketterer die Auszeichnung zum „Weizenbier des Jahres 2022“ von Bier-Journalistin Mareike Hasenbeck und Benjamin Brouer vom Meininger Verlag entgegen.
  • Foto: adlumina/Ralf Ziegler
  • hochgeladen von Anne-Marie Glaser

Hornberg (st). Zum neunten Mal fand mit dem Meiningers International Craft Beer Award einer der bekanntesten Bierwettbewerbe in Neustadt an der Weinstraße statt, heißt es in einer Presseinformation der Familienbrauerei M. Ketterer. Zur feierlichen Preisverleihung an die Biere des Jahres sowie die erfolgreichsten Brauereien seien knapp über 30 Preisträger angereist, um ihre Urkunden persönlich entgegenzunehmen, darunter auch Diplom-Braumeister Klaus Vogt, Produktionsleiter der Familienbrauerei M. Ketterer in Hornberg im Schwarzwald. Er habe gleich fünf Medaillen entgegennehmen können und dazu den Sonderpreis „Weizenbier des Jahres 2022.“

Alle Hauptsorten prämiert

Von 1.027 Bieren aus 20 Ländern seien in diesem Jahr 261 Bierspezialitäten für ihre großartigen Qualitäten ausgezeichnet worden. Lediglich 25 Prozent der im Wettbewerb verkosteten Biere hätten laut den Regularien maximal ausgezeichnet werden dürfen. Dies zeichne die Biere, die es unter die prämierten Biere geschafft haben, umso mehr aus. „Wir freuen uns riesig über die Auszeichnungen. Alle unsere Hauptsorten wurden prämiert“, so Braumeister Klaus Vogt zum Medaillenregen. Gold gab es fürs Pils, Hefeweizen hell und dunkel und Silber für das Exportbier und das Zwickel-Pils aus dem Hause Ketterer. “Die Sonderauszeichnung ‚Weizenbier des Jahres‘ für die Ur-Weisse dunkel war dann noch die Krönung, zumal diese Kategorie zu den stärksten im Wettbewerb gehört.“ so Vogt weiter.
Meiningers International Craft Beer Award sei ein für Bier einzigartiger Wettbewerb. Den enormen Erfahrungsschatz aus 50 Jahren Wein- und Spirituosenverkostung habe der Veranstalter auf Bier übertragen, die Besonderheiten jedes einzelnen Stils berücksichtige. Jedes Bier werde dabei von internationalen Bierexperten in Blindverkostungen individuell bewertet und beschrieben.

Weitere Auszeichnungen

Zum Erfolg der kleinen mittelständischen Familienbrauerei würden auch die weiteren jüngsten Auszeichnungen passen: Bei der Frankfurt International Beer Trophy 2022 habe Ketterer drei Goldmedaillen für Export, Hefeweizen hell und Helles erhalten. Und von der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft sei die Brauerei bereits zum 33. Mal mit dem „Preis für langjährige Produktqualität“ ausgezeichnet worden. Ketterer ist außerdem Träger des Slow-Brewing-Gütesiegels.

Autor:

Anne-Marie Glaser aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.