• 10. Januar 2018, 18:14 Uhr
  • 62× gelesen
  • 0

Einmal Friseur bitte!
Neues Jahr, neuer Schnitt!

Kappelrodeck. Acht Uhr morgens. Ja, das wäre doch jetzt das Richtige. Wo ist nochmal das Foto von der Frisur, die mir neulich aufgefallen ist. Weg vom klassischen Stil, hin zum neuen Styling. Ein neues Jahr, neuer Mut und dazu ein frecher Haarschnitt?!

„Was machen wir heute?“, fragt Lisa. „Was Anderes“, antworte ich lachend und zeige die mitgebrachten Fotos einer jungen Frau mit stylishem Haarschnitt. Lisa lacht: „Soll ich zaubern?“. „Logisch!“, sage ich. Dann kommt erst mal die frische Farbe drauf und ich verstecke mich hinter einem Stapel Modezeitschriften. Was so munter als Wunsch geäussert wurde, verursacht jetzt doch ein leises Grummeln im Bauch. Kleine Unsicherheiten klopfen an. „Nix da!“ sage ich mir. Schnell den gefärbten Kopf wieder in die Modezeitschriften versenken. Die Schere ist ja erst mal noch in weiter Ferne. Und als sie dann kommt: lesen, lesen, lesen. Zweifel werden schnell gegen Vertrauen ausgetauscht und auf einmal: „Tataaaaa!“ Da ist sie, die neue Kurzhaarfrisur. Erste Bedenken, ob ich das jemals selbst wieder so hin bekomme, verstreuen sich in der Freude über das Gelungene. Manchmal wird der Mut zum Anderen halt doch belohnt. Insbesondere, wenn jemand zaubern kann. Wie Lisa.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt