Umgestaltung der Kehler Hauptstraße
Ausfahrt in die B28 wieder möglich

Kehl (st). Die halbseitige Sperrung der Kehler Hauptstraße im Bereich zwischen der Friedensstraße und der B28 wurde am Freitag, 31. März, aufgehoben. Fahrzeuge können dort ab sofort wieder in beide Richtungen verkehren. Damit ist auch die Ausfahrt aus der Hauptstraße auf die B28 wieder möglich.

Aufgrund der Arbeiten zur Umgestaltung der Hauptstraße muss der westliche Gehweg in dem Straßenabschnitt zwischen der B28 und der Gewerbestraße allerdings noch bis Freitag, 28. April, gesperrt bleiben. Der östliche Gehweg wird im Bereich zwischen der Friedensstraße und der Gewerbestraße ebenfalls bis zum 28. April abgeriegelt. So lange bleibt auch die Ersatzhaltestelle der Straßburger Buslinie 21 in der Friedensstraße bestehen.

Der Durchgang für Fußgänger von der B28 in die Fußgängerzone über die Hauptstraße ist während der Bauarbeiten gewährleistet, ebenso wie der Zugang zu den Gebäuden auf den Gehwegseiten, wie die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung schreibt.

Auf dem Parallelweg zur B28 zwischen Schulstraße und Kinzigstraße, an dem ebenfalls im Zuge der Umgestaltung der Hauptstraße gearbeitet wird, sind sowohl die Fahrbahn als auch der Geh- und Radweg noch bis Freitag, 28. April, voll gesperrt.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.