Informationen unabhängig von Öffnungszeiten
Bauplätze digital vermarktet

Screenshot vom Portal Brauprojekt - noch sind für Kehl keine Angebote hinterlegt.
  • Screenshot vom Portal Brauprojekt - noch sind für Kehl keine Angebote hinterlegt.
  • Foto: rek
  • hochgeladen von Rembert Graf Kerssenbrock

Kehl (st). Bauland ist knapp und die Nachfrage hoch. Das ist kurz zusammengefasst die Situation, der sich der Bereich Liegenschaften gegenübergestellt sieht. Um Interessenten künftig schnell und gezielt über die Angebote in Kehl zu informieren, nutzt die Stadt ab sofort das digitale Angebot der Plattform Baupilot.

„Damit bieten wir ein zukunftsweisendes und rechtssicheres Angebot für die Bürger“, freut sich Guido Karsten, Leiter des Bereichs Liegenschaften bei der Stadt Kehl, über die Nutzung des Portals. „Das Programm ist eng verzahnt mit den Bedürfnissen, die wir haben, und wurde von ehemaligen Mitarbeitenden einer Verwaltung entwickelt.“ Die vom Städtetag Baden-Württemberg empfohlene Plattform nutzen derzeit rund 120 Gemeinden und Städte, um damit ihre Wohnbau- oder Gewerbegebiete zu vermarkten.

Informationen unabhängig von Rathaus-Öffnungszeiten

Über den direkten Link www.baupilot.com/kehl-am-rhein finden sich künftig die angebotenen Flächen rund um Kehl. Interessierte können auf einer integrierten Karte sehen, wo das Baugebiet verortet ist. Zusätzlich erhalten sie Informationen zu Preis, Größe und Verfügbarkeit der einzelnen Teilstücke. Ob Anträge auf Zuteilungen zu einem Bauplatz, Reservierungsanfragen oder der Eintrag in die Interessentenliste: „Bürger sind ab sofort unabhängig von den Öffnungszeiten des Rathauses und können sich rund um die Uhr informieren“, sagt Guido Karsten.

Durch die Bereitstellung aller relevanten Daten im Internet könne der Zeitaufwand für die persönliche Beratung vor Ort, die Telefonberatung, Beantwortung der E-Mails sowie die Versendung der Bauplatzunterlagen erheblich reduziert werden. Durch ein Stadtportrait mit Informationen zu Region, Infrastruktur und Freizeitangeboten rund um Kehl soll auch überregional auf Kehl aufmerksam gemacht werden. Rund 1.200 Kontaktdaten von Interessenten pflegen die Mitarbeitenden des Bereichs Liegenschaften - momentan noch händisch in einer Excel-Liste. „In den kommenden Wochen werden wir diese unter Mitwirkung der interessierten Personen nach und nach in das neue System umziehen“, erläutert der Leiter des Bereichs Liegenschaften.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen