Demenzbetreuung im Dr. Friedrich-Geroldt-Haus
Erfolgreiches Projekt der Bürgerstiftung Kehl

Kehl (st). Vor vier Jahren rief die Bürgerstiftung Kehl auf Anregung der Stifterin Monique Hezel-Reyntjens das Projekt "Betreuung von Demenzpatienten" ins Leben. Rund 66.000 Euro sind bisher in das Projekt, das Studenten der Hochschule Kehl mit Leben füllen, geflossen. "Eine beachtliche Summe für eine so junge Stiftung", so der Vorstandsvorsitzende Jörg Armbruster. Bernd Brenndörfer betreut das Projekt an der Hochschule. 15 Erstsemester hat er hierfür gewinnen können, ebenso fünf Drittsemester. Sie gehen regelmäßig ins Dr. Friedrich-Geroldt-Haus, um sich mit den Bewohnern zu unterhalten oder mit ihnen spazieren zu gehen. Mit dem Geld der Stiftung werden die Aufwandsentschädigungen und die Schulungen der Studenten bezahlt. Alle Beteiligten freuen sich über den Erfolg des Projekts und die Studenten können später auf einen reichen Erfahrungsschatz zurückgreifen.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen