Kita ist umgezogen
Kindertageseinrichtung in Sundheim öffnet wieder

Die Erzieherinnen um Marina Bruderer (l.) packen fleißig mit an und räumen die Gruppen- und Büroräume ein.
  • Die Erzieherinnen um Marina Bruderer (l.) packen fleißig mit an und räumen die Gruppen- und Büroräume ein.
  • Foto: Stadt Kehl
  • hochgeladen von Daniela Santo

Kehl-Sundheim (st). Wenn am Montag die Kindertageseinrichtung in Sundheim wieder öffnet, wird wenig an das zurückliegende, hektische Umzugswochenende erinnern. Neun Erzieherinnen sowie der Kita-Hausmeister, zahlreiche Umzugshelfer und Handwerker wirbelten am Freitag und am Samstag, damit in der nächsten Woche ein reibungsloser Start gelingt. Die Krippe zieht zurück ins Haupthaus und das Erdgeschoss ist nach den beiden Wasserschäden wieder nutzbar.
Es herrscht reges Treiben sowohl im Haupthaus als auch in den Krippe-Containern gegenüber dem Kreisverkehr. In den Fluren stapeln sich die Umzugskartons, Handwerker setzen Türen ein, tragen Tische und Schränke an ihren Bestimmungsort.

Damit sind sie nicht allein: Auch die Erzieherinnen und Hausmeister der Einrichtung packen fleißig mit an. Im ersten Obergeschoss wurde das Büro übergangsweise als Küche genutzt, auch aufgrund der Wasserschäden im Erdgeschoss. Nun räumen die Erzieherinnen Schreibutensilien und Büromaterialien wieder ein, denn im Erdgeschoss ist die Küche – bis auf wenige Handgriffe – startklar. Die Geschirrspülmaschine muss noch angeschlossen werden und Sanitärkräfte überprüfen nochmals die Wasseranschlüsse im Haus.

Ausweichcontainer

Auf der gegenüberliegenden Straßenseite, hinter dem Kreisverkehr, stehen die Ausweichcontainer für die Krippe. Auch hier parkt ein Umzugslastwagen vor dem Eingang und Handwerker tragen schweres Mobiliar zur Ladefläche. In der Krippe bauen die Erzieherinnen Spielgeräte auseinander, damit sie verladen werden und schließlich zurück ins Haupthaus ziehen können. Rund anderthalb Jahre dienten die Container als Übergangslösung, nun freuen sich die Krippen-Erzieherinnen auf die Räumlichkeiten an der Hauptstraße 300.

Die Erzieherinnen sind zuversichtlich, rechtzeitig fertig zu sein, ehe sich die automatische Eingangstür am Montag öffnet und Eltern ihre Kinder zur Betreuung in die Einrichtung bringen. Bevor es soweit ist, waren auch am Samstag noch einige Handgriffe nötig. Dabei ging es beispielsweise für das Krippe-Personal ans Einräumen der Regale und die Handwerker werden noch letzte Arbeiten erledigen.

Zurück aus Quarantäne

Am Dienstag, 20. Oktober, kehren schließlich die beiden Kita-Gruppen sowie deren Betreuerinnen aus der Quarantäne zurück. Somit unternimmt die Kita Sundheim einen erneuten Anlauf zurück zur Normalität. Dr. Marcus Kröckel, Fachbereichsleiter für Bildung, Soziales und Kultur, freut sich, dass die Übergangslösung nun beendet ist: „Wir wissen, dass die Zeit in den ausgelagerten Krippengruppen nicht immer einfach war und sind stolz auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die alles unternommen haben, um den Kindern möglichst liebevolle Bedingungen zu bieten.“ Ein großer Dank müsse auch an die verständnisvollen Eltern ausgesprochen werden.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen