Margit Boschert über die Reisemesse am 18. November
Klassiker und Trends für den nächsten Urlaub

Margit Boschert

Kehl. Bei der Reisemesse in der Kehler Stadthalle am Sonntag, 18. November, präsentieren mehr als 30 Aussteller von 10 bis 18 Uhr die schönsten Reiseziele. Dazu sprach im Vorfeld Rembert Graf Kerssenbrock mit Margit Boschert vom "DERPART" Reisebüro Rade.

Hat sich das Programm der Reisemesse bewährt?
Die Kombination aus Messeständen und dem vielfältigen Vortragsprogramm kommt sehr gut an. Der Mix aus Reiseveranstaltern, Fremdenverkehrsämtern, Flughäfen, Hotelvertretungen und einem Kreuzfahrtenbereich bietet eine große Informationsvielfalt.

Gibt es bei den Vorträgen touristische Highlights?
Sehnsuchtsziel Sri Lanka mit seinen Teeplantagen, kulturellen Stätten, mit seiner Ayurveda-Tradition und traumhaften Stränden ist ein Fernreiseziel, das immer mehr in den Fokus rückt. Gerade Asien hat noch viele interessante Reiseländer zu bieten. Im Kreuzfahrtbereich ist der Expeditionsvortrag von Hurtigruten mit einem Ausflug in die Polarregionen ein Highlight.

Welches sind die europäischen Top-Reiseziele im kommenden Sommer?
Die Türkei startet wieder durch und erfreut sich einer großen Nachfrage. Griechenland ist ein Dauerbrenner und hat viel im Hotelausbau und Service auch für Familien getan. Bulgarien hat sich als gute Alternative zu Mallorca etabliert. Spanien bleibt und ist das wichtigste Reiseziel in Europa. Sowohl das Festland mit Andalusien, als auch die Kanaren und Balearen sind für den Sommer stark gefragt.

Was können Sie Urlaubern weltweit abseits der klassischen Reiseziele empfehlen?
Natur hautnah erleben ist einer der Trends. Dazu bestens geeignet und noch wenig bekannt ist die Azoren-Inselgruppe im Atlantik, nur fünf Flugstunden von Deutschland entfernt mit einer großartigen Natur und einzigartigen Pflanzenwelt. Südafrika und Namibia sind beliebte Reiseziele in Afrika. Wer etwas Besonders erleben will, sollte nach Uganda reisen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen