Fusion von Kehler Druck und Dinner Druck
Neues Unternehmen "EuroPrintPartner GmbH & Co. KG“

Kehl/Schwanau (st). Die Druckindustrie ist in Südbaden ein bedeutender Wirtschaftszweig. Seit dem 1. Januar ist ein neues Unternehmen am Markt, die „EuroPrintPartner GmbH & Co. KG“, entstanden aus der Fusion der beiden Druckereien Kehler Druck GmbH & Co. KG mit dem Standort Kehl und der in Schwanau-Allmannsweier beheimateten Dinner Druck GmbH. Bereits im März 2017 hatte der geschäftsführende Gesellschafter Thomas Neß von Kehler Druck die Firma Dinner Druck erworben. Mit der Zusammenführung zu einem Unternehmen entstand nach eigenen Angaben die größte und leistungsstärkste Bogenoffsetdruckerei entlang des Rheins zwischen Basel und Karlsruhe. Zusammen mit einer Druckerei im elsässischen Obernai, die auch zur Firmengruppe gehört, stehen auf 12.500 Quadratmetern Produktionsfläche 50 Druckwerke zur Verfügung. Neueste Technik und 120 engagierte Mitarbeiter machen "EuroPrintPartner" zu einem Full-Service-Dienstleister in den Bereichen Druck und Werbetechnik. Full-Service-Dienstleister auch deshalb, weil Thomas Neß und Michael Günther, Two in One Design GmbH, noch die Firma Werbetechnik Baden GmbH mit Standorten in Schwanau und Freiburg gründeten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen