Bundesanwaltschaft verhaftet weiteren Soldaten
Terrorverdächtiger in Kehl festgenommen

Kehl (st). Die Affäre um mögliche rechtsextreme Terroristen bei der Bundeswehr zieht nun auch in Kehl ihre Kreise. Am gestrigen Dienstag wurde der 27-jährige Maxiliam T. in Kehl durch die Bundesanwaltschaft verhaftet. Der Beschuldigte wird dringend verdächtigt, aus einer rechtsextremen Gesinnung heraus gemeinsam mit den bereits am 26. April festgenommenen Franco A. und Mathias F. eine schwere staatsgefährdende Gewalttat vorbereitet zu haben. Der Festgenommene gehört laut Bundesanwaltschaft ebenfalls dem Jägerbataillons 291 in Illkirch an. Im Haftbefehl wird er beschuldigt, gemeinsam mit den beiden anderen Anschläge auf das Leben hochrangiger Politiker und Personen des öffentlichen Lebens geplant zu haben, weil diese sich aus Sicht der Beschuldigten für eine verfehlte Politik in Ausländer- und Flüchtlingsangelegenheiten engagieren. Sie hätten ihre möglichen Opfer in einer Liste benannt. Franco A. hätte die Taten als vermeintlicher syrischer Flüchtling ausüben sollen. Franco A. sei durch Maximilian T. bei Abwesenheit von der Truppe gedeckt worden.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen