Biologen untersuchen die betroffenen Gebiete
Kartierung von Natura-2000-Gebiet

Kehl (st). Im Gebiet von Kehl, Meißenheim, Neuried, Schwanau und Willstätt befinden sich das Flora-Fauna-Habitat-Gebiet (FFH-Gebiet) „Rheinniederung Wittenweier bis Kehl“ sowie das Vogelschutzgebiet „Rheinniederung Nonnenweier bis Kehl“. Beide Gebiete gehören zum europaweiten Schutzgebietsnetz Natura 2000, das den Erhalt der biologischen Vielfalt gewährleisten soll.

In den kommenden zwei Jahren wird für das FFH-Gebiet und das Vogelschutzgebiet im Auftrag des Regierungspräsidiums Freiburg ein Managementplan erstellt. Dafür werden Biologen die Gebiete in den nächsten Monaten untersuchen und die Lebensräume der dort vorhandenen Arten kartieren, wie die Stadtverwaltung Kehl in einer Pressemitteilung schreibt. Auch Privatgrundstücke müssen die Kartierer dazu betreten.

Im Sommer oder Herbst 2017 plant das Regierungspräsidium eine öffentliche Führung durch die betroffenen Gebiete, um über Inhalt und Ablauf des Managementplans zu informieren. Details dazu werden rechtzeitig bekannt gegeben. Eine Übersichtskarte mit den zu untersuchenden Gebieten sowie ein Hinweistext zur Kartierung und der Erstellung des Managementplans finden sich ab sofort auf der Homepage der Stadt Kehl unter www.kehl.de/stadt/verwaltung/umwelt/service.php oder ganz einfach über die Suchfunktion unter „Natur- und Artenschutz“.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen