RADSPORT: Eine starke Vorstellung der Belle-Fahrer
Müller und Rebmann siegen in Fessenbach

Manuel Müller vom Belle-Team auf dem obersten Treppchen nach dem Radrennen in Fesenbach.
  • Manuel Müller vom Belle-Team auf dem obersten Treppchen nach dem Radrennen in Fesenbach.
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Kippenheim (w/st). In den Abendstunden starteten am Freitag vier Belle-Fahrer beim Altstadtrennen in Füssen. Nach der ersten Wertung konnte sich eine Spitzengruppe um Marcel Fischer lösen, welche sich bis zwei Wertungen vor Schluss an der Spitze hielt. Durch eine mannschaftlich geschlossene Leistung gewann Fischer die Schlusswertung und konnte sich so vor Simon Nuber (Möbel Ehrmann) und hinter Dario Rapps (RSC Kempten) den zweiten Platz sichern.

Am Samstag starteten Jonas Tenbruck und Jakob Heni beim ersten
Rundstreckenrennen in Ulm-Harthausen. Tenbruck schaffte auf der schweren Runde den Sprung in die Gruppe des Tages und konnte so auf den vierten Rang fahren. Am Sonntag standen in Minfeld drei Belle-Fahrer am Start. Zwischen sieben Pro-Tour-Fahrern und weiteren Top-Fahrern des deutschen Radsports fuhr Florian Tenbruck beim Sieg von Pascal Ackermann auf Rang zwölf.

Für die sportlichen Höhepunkte des Wochenendes sorgten am Sonntag Jasmin Rebmann und Manuel Müller in Fessenbach. Gemeinsam mit den Senioren gingen die Frauen auf den anspruchsvollen Kurs ins Rennen. Nach zahlreichen Attacken konnten sich lediglich drei Frauen bis zum Ende im Feld der Senioren halten. Im Sprint des Feldes konnte sich Rebmann den Sieg in der Frauenklasse sichern. Mit vier Fahrern standen die Männer beim 70 Kilometer langen Rundstreckenrennen am Start. Die ersten Kilometer kontrollierten Andreas Schreier und Pascal Husterer das Rennen. Nach 15 Kilometern ging die Spitzengruppe mit sieben Rennfahrern, darunter Kevin Vogel und Manuel Müller auf und davon.

Auf dem bergigen Kurs war schnell klar, dass es gegen Ende des Rennens viele Attacken geben wird. Im letzten Renndrittel wurde eine Attacke nach der anderen gefahren und so konnten Vogel und Müller die Konkurrenz unter Druck setzen. Bis zu Letzen Runde konnte sich aber niemand entscheidend absetzen. So fuhren vier Mann auf die Zielkurve zu, Müller eröffnete den Sprint, fuhr als erster über die Ziellinie und konnte so bereits seinen fünften Saisonsieg feiern.

Autor:

dtp01 dtp01 aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.