Ansiedlung auf dem "startkLahr"-Areal
Neuer Produktionsstandort für Hengstler Zylinder

Lahr/Hausach (st). Die Gesellschafter des Hausacher Unternehmens Hengstler Zylinder GmbH werden im "startkLahr" Airport & Business Park Raum Lahr einen weiteren Produktionsstandort aufbauen.Dazu wurde eine Fläche von 35.420 Quadratmetern vom Zweckverband Industrie- und Gewerbepark Raum Lahr erworben. Das Unternehmen, das Spezialzylinder für die Umschlag-, Bau- und Kranindustrie fertigt, plant am neuen Standort neben dem Bau eines Bürogebäudes auch die Errichtung moderner Fertigungshallen. Baubeginn wird voraussichtlich Ende 2020 sein. Die Hengstler Zylinder GmbH ist ein traditionsreiches Unternehmen mit einem namhaftenKundenkreis. Am neuen Standort soll eine größere Zahl neuer, technisch anspruchsvoller und hochwertiger Arbeitsplätze im Bereich Sondermaschinenbau entstehen. Die Verbindung von Art und Qualität der neu entstehenden Arbeitsplätze sowie das gute Verhältnis von Flächenverbrauch und erwarteter Wertschöpfung verdeutlicht die Attraktivität dieser Unternehmensansiedlung.

Positive Entwicklung

Zweckverbandsdirektor Markus Ibert: „Mit der Ansiedlung der neuen Produktionsstätte ist es wiederum eindrücklich gelungen die hohe Qualität und Wettbewerbsfähigkeit des Standortes unter Beweis zu stellen und das 'startkLahr'-Areal positiv weiter zu entwickeln." Es zeige sich erneut, dass das "startkLahr-Areal" auch für produzierende Unternehmenhervorragende Standortbedingungen biete. Die Verbindung von geeigneter Industriefläche und sehr guter Verkehrsanbindung sei auch in diesem Fall wieder von zentraler Bedeutung für die unternehmerische Standortentscheidung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen