Ziele für Wanderer und Radfahrer
SWEG-Freizeitbusse wieder unterwegs

Mit dem Freizeitbus der SWEG geht es über den Schönberg nach Biberach.
  • Mit dem Freizeitbus der SWEG geht es über den Schönberg nach Biberach.
  • Foto: SWEG
  • hochgeladen von Daniela Santo

Lahr (st). Ab sofort fahren wieder die Freizeitbusse der Südwestdeutschen Verkehrs-Aktiengesellschaft (SWEG). Die Fahrgäste gelangen mit diesen Linien von Lahr zum Geisberg, über den Schönberg nach Biberach, auf den Langenhard, zum Europa-Park und natürlich auch wieder zurück.

Der Radbus zum Geisberg verkehrt vom 25. März bis 28. Oktober auf der Linie 106 an Sonn- und Feiertagen. Von Lahr aus fährt er über Seelbach und Schuttertal zum Geisberg, der Ausgangspunkt für verschiedene Radtouren ist. Im Fahrradanhänger können bis zu 40 Fahrräder mitgenommen werden – ohne Zusatzkosten. Natürlich befördert der Radbus nicht nur Radler. Auch Wanderer bringt er in eines der schönsten Wandergebiete der Region.

Der Freizeitbus über den Schönberg nach Biberach verkehrt vom 25. März bis 11. November an Sonn- und Feiertagen. Von Lahr aus bringt er die Fahrgäste über Kuhbach, Reichenbach und den Schönberg nach Biberach. Eine Fahrradmitnahme ist in diesem Bus nicht möglich. Von Biberach aus besteht die Möglichkeit zur Weiterfahrt mit der Ortenau-S-Bahn ins Harmersbachtal, in Richtung Freudenstadt, Hornberg (mit Halt in Gutach am Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof) oder in Richtung Offenburg mit Anschluss an die Elsass-Metropole Straßburg.

Vom 26. März bis 26. Oktober gelangen Wanderer ebenfalls per Bus auf den Langenhard und wieder zurück – und zwar von Montag bis Freitag zweimal täglich mit der Lahrbus-Linie 105.

Nicht zuletzt lässt sich mit dem Linienbus von Lahr aus der Europa-Park ansteuern, dessen Sommersaison vom 24. März bis 4. November läuft. Die SWEG-Busse der Linie 113 bringen täglich die Parkbesucher von Lahr nach Rust und zurück. In diesem Jahr gibt es montags bis freitags eine zusätzliche Fahrt von Lahr Schlüssel (Abfahrt 7.59 Uhr) bis Rust Rathaus (Ankunft 8.55 Uhr) – so gelangt man ohne Umstieg pünktlich zur Parköffnung nach Rust. Die Fahrgäste sollten das TGO-Kombiticket nutzen, das die Hinfahrt mit Bus und Bahn zum Park, den Eintritt und die Rückfahrt preiswert und praktisch zusammenfasst.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen