"Tierische Vereine"
Rassekaninchenzuchtverein Sulz e. V.

Heinz Sexauer mag sich ein Leben ohne Kaninchen nicht vorstellen.
6Bilder
  • Heinz Sexauer mag sich ein Leben ohne Kaninchen nicht vorstellen.
  • hochgeladen von Anne-Marie Glaser

Lahr-Sulz (djä). Vielen Menschen würde ohne ihre Tiere im Leben einfach etwas fehlen. Es bringt Freude, sich mit ihnen zu beschäftigen. Und weil alles schöner ist, wenn man es mit Gleichgesinnten teilt, schließen sich auch Tierfreunde gerne zusammen. Im vierten Teil unserer Serie geht es heute zum Rassekaninchenzuchtverein Sulz e. V.

Die vier Schnuffelnasen sind beim Fototermin ganz entspannt. Heinz Sexauer, seit 43 Jahren erster Vorsitzender des Vereins, hält Langohren aus vier Kaninchenrassen in seinen Stallungen. Da gibt es beispielsweise das rotäugige Russenkaninchen mit seiner markanten Fellzeichnung auf der Nase, "Schmetterling" genannt, mit dunkel gefärbten Ohren, Läufen und Schwänzchen, der Blume. Kein zwei Kilogramm bringen seine Zwergwidder auf die Waage. Lustig sehen sie aus mit ihren Schlappohren, vom Züchter Behang genannt. In wildfarben und in blau sind sie hier in Sulz vertreten. Die mittelgroßen Blauen Wiener sind die größten Kaninchen hier im Stall. Rund 100 "Hasen" mümmeln zur Zeit bei ihm, sagt der Züchter. Hasen? Stallhase – so werden Kaninchen landläufig oft genannt. Dabei gibt es Unterschiede zwischen den Arten: Hasen sind Einzelgänger, kommen als Nestflüchter mit Fell und offenen Augen zur Welt. Kaninchen werden nackt und blind im Bau geboren, sind Nesthocker und leben gesellig.

Lokalschau

Einmal jährlich findet im Sulzer Verein eine Lokalschau statt, bei der rund 100 Tiere ausgestellt und nach einem Regelwerk bewertet werden. Bis zu 100 Punkte kann ein Kaninchen erhalten, wenn es die rassetypischen Merkmale aufweist. 98 Punkte konnte Heinz Sexauer mit Tieren aus seinem Stall bereits erreichen. "Das sind Ausnahmekaninchen. Das freut mich dann schon", sagt er. Der Sulzer Verein gehört unter der Kennung C857 zum Kreisverband Lahr des Landesverbands Badischer Kaninchenzüchter. Im Rahmen dieser Organisationen besuchen die Sulzer Züchter auch die großen Ausstellungen der Verbände. 30 Mitglieder zählt der Verein. Allerdings züchten nicht mehr alle aktiv. Aber es gibt Nachwuchs: zwei Jugendzüchter im Alter von acht und elf Jahren sind aufs Kaninchen gekommen. Dazu sind sechs Altzüchter aktiv.  "Ab 18 Jahren zählt man schon dazu", erklärt Heinz Sexauer lachend. Zwölf verschiedene Kaninchenrassen werden insgesamt im Verein gehalten.

Kaninchen gab es schon immer im Haus Sexauer. Sie gehören zum Familienleben. "Die Zwergwidderchen sind besonders ruhig und verschmust. Sie lassen sich gerne streicheln und sind ideale Haustiere für Kinder", sagt der Züchter. Die Kinder des Ehepaars sind mit Kaninchen aufgewachsen und auch die Enkel mögen die zutraulichen und verspielten Tiere. Wenn sie in den Urlaub fahren, ziehen ihre Kaninchen derweil zum Opa. "Dann wird täglich angerufen, um zu fragen, ob sie heute schon ihren täglichen Auslauf hatten", erzählt er. Seine Kaninchen werden mit viel frischem Futter verköstigt, mit selbst gemähtem Grünzeug, Heu und extra für die "Hasen" angebautem Gemüse und Mais. Jetzt, nach dem guten Obstsommer, freuen sich die Tiere auch über saftige Äpfel.

"Kaninhop"

Kaninchen können mehr als Preise gewinnen, weiß Sexauer. Mit "Kaninhop" gibt es sogar eine Sportart, bei der sich Kaninchenbesitzer mit ihren Tieren beschäftigen. Für die Hoppler gilt es dabei, spielerisch über einen Parcours zu springen. Einmal im Monat bürstet er vier besonders ruhige Kaninchen ausgehfein und bringt sie in ein Lahrer Pflegeheim. Dort verbringen von Demenz betroffene Bewohner dann Zeit mit den Tieren, streicheln und beobachten sie. Dort geschehen dann manchmal kleine Wunder. "Vor einiger Zeit hat ein Mann, der monatelang nicht mehr gesprochen hatte, wieder zu seiner Sprache zurückgefunden beim Kaninchenstreicheln", sagt er. Die Tiere tun eben einfach gut.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen