ORTENAU, 17. April 2014

Aktuelles

10.02.2013
Kategorie: Home, Top News 3

Auszeichnung wird erstmals im Europa-Park verliehen

Großes Staraufgebot beim Radio Regenbogen Award


Zum ersten Mal wird am 19. April der Radio Regenbogen Award im Europa-Park in Rust verliehen. Roland Mack und Klaus Schunk präsentierten die ersten Preisträger. Foto: bos

Mannheim/Rust. Erstmals wird der Radio Regenbogen Award 2013 am 19. April im Europa-Park Rust verliehen. Im Schatten spektakulärer Achterbahnen und atemberaubender Action schreiten Stars mit Glanz und ganz viel Glamour über den roten Teppich: So vielseitig wie sich Show, Musik und Medien im vergangenen Jahr präsentierten, so abwechslungsreich wird auch die Veranstaltung sein.

Die ersten sechs Preisträger haben Radio Regenbogen-Chef Klaus Schunk und Eventleiter Andreas Ksionsek bereits vorgestellt: Medienmann 2012 wird Markus Lanz, der den Preis von „Wetten, dass …?“-Erfinder Frank Elstner überreicht bekommt. Barbara Schöneberger erhält den Award als Medienfrau 2012 aus den Händen von Johannes B. Kerner. Zwei echte „Monnemer“ gehen in der Rubrik Comedy 2012 an den Start – Bülent Ceylan als Preisträger und Xavier Naidoo als Laudator.

Die Band des Jahres 2012 kann nur „The BossHoss“ sein, Laudatorin ist Vera Int-Veen. Mit seinem Hit „Drunk in the Morning“ stürmte Lucas Graham die Charts. Nina Eichinger wird der musikalischen Überraschung aus Dänemark die Auszeichnung „Newcomer International 2012“ verleihen. „Best Show 2012“ geht an die Formation „Floyd Reloaded“, die deutschlandweit die Hallen mit den legendären Pink Floyd-Hits füllt. Birgit Schrowange überreicht die Auszeichnung.

Sein Ruf eilt dem Radio Regenbogen Award voraus: „Schon bevor wir auch nur den ersten Preisträger bekannt gegeben haben, sind die Hälfte der Eintrittskarten vergriffen“, berichtet Klaus Schunk. Roland Mack, Inhaber des Europa-Park: „Wir freuen uns auf die Premiere, für diese hochkarätige Veranstaltung bieten wir den perfekten Rahmen.“ Tickets gibt es hier zum Preis von 290 Euro.


Artikel teilen

Weitere Nachrichten aus der Ortenau

Direkteinstieg