ORTENAU, 18. April 2014

Aktuelles

10.02.2013
Kategorie: Home

Das neue Programm von „Zell-Kultur“: Open-Air-Kino, Kindertheater

Ein ganzes Jahr voller musikalischer Vielfalt


Judith und Felicitas Erb singen Lieder aus Musical, Operette und Oper. Foto: st

Zell a.H. Neues Jahr, neues Programm, neue Optik – so präsentiert sich „Zell-Kultur“, das Kulturprogramm der Stadt Zell am Harmersbach im druckfrischen Faltblatt in leuchtendem Rot. Der erste Blick verrät: Dieses Jahr wird besonders musikalisch – mit Music-Comedy im Frühjahr, einem Musikfestival zum Sommeranfang, Musical- und Opern-Melodien im Herbst und Stars der Volksmusik zum Jahresende.

Den Auftakt macht am Freitag, 22. März Roland Zipfel, der unter seinem Künstlernamen Ziro um 19.30 Uhr im Storchenturm-Foyer leise Musik zu Gedichten von Rainer Maria Rilke vorträgt. Mitreißende Music-Comedy und spektakuläre Zauberkunst bringen das Zauberduo „Junge, Junge“ und Stefan Nussbaum am Samstag, 20. April 2013 um 20 Uhr im Kulturzentrum Obere Fabrik auf die Bühne. Einen Ausflug in die brasilianische Musik gibt’s am Samstag, 4. Mai 2013: „An einer Bar unterm Zuckerhut“ heißt das Programm von „Saudade do Brasil“: Peter Stöhr, Daniel Schay und Armin Krüger sorgen ab 20 Uhr für südamerikanischen Latin-Jazz und brasilianischen Rhythmus im Storchenturm-Foyer.

„Willkommen Sommer“ – so wird der Sommer 2013 am Samstag, 22. Juni 2013 ab 18 Uhr mit einem Musikfestival und einem bunten Programm rund um das Kulturzentrum Obere Fabrik begrüßt. Clown Rabe macht den Anfang, die Stadtkapelle Zell am Harmersbach am Harmersbach zaubert musikalisches Sonnenuntergangs-Feeling im Hof des Kulturzentrums, der stimmungsvoll mit Kerzen illuminiert wird. Die Münchner Musikformation „De la Cream“ sorgt für leichte Musik in einer lauen Sommernacht und gegen Mitternacht beschließt ein nächtlicher Feuerzauber die Mittsommernacht.

Von Juni bis September lädt die evangelische Kirchengemeinde Zell am Harmersbach wieder sieben Mal an einem Mittwoch um 20 Uhr zu ihrer „Zeller Sommermusik“ in die evangelische Kirche ein. Diese Termine sind ebenfalls im Programmheft 2013 von „Zell-Kultur“ aufgeführt. Auftakt ist am 26. Juni mit einer Konzertlesung mit Pfarrer Thomas Weiß und Orgelimprovisationen von Bezirkskantor Traugott Fünfgeld. Das schönste Freiluft-Kino-Erlebnis der Ortenau gibt’s auch in diesem Sommer wieder. Auf  der großen Leinwand vor dem historischen Storchenturm werden jeweils freitags am 5. und 26. Juli sowie am 23. August ab 21 Uhr aktuelle Spielfilme gezeigt.

Freunde von Musical, Operette und Oper sollten sich Samstag, 5. Oktober vormerken. Die Schwestern Judith und Felicitas Erb bezaubern im Kulturzentrum mit bekannten Lieder und Arien aus „My Fair Lady“ und „Westside-Story“, aus der „Zauberflöte“ und „La Boheme“ und weiteren Klassikern in ihrem Programm „Ich hätt’ getanzt heut’ Nacht“. Beginn ist um 20 Uhr. Alle Kinder ab drei Jahren und deren Eltern dürfen sich auf Sonntag, 20. Oktober und das Musik- und Zaubertheater „Honigherz“ freuen, mit dem das bekannte Offenburger Ensemble „BAAL novo“ um 16 Uhr im Kulturzentrum auftritt. Den krönenden Abschluss des Jahres bildet das „Weihnachtsfest der  Volksmusik“ am Samstag, 28. Dezember um 20 Uhr in der Schwarzwaldhalle in Unterharmersbach mit musikalischen Legenden und Stars aus dem Schwarzwald.


Artikel teilen

Weitere Nachrichten aus der Ortenau

Direkteinstieg