Busverbindung zwischen Nordrach und Zell a. H.
Zusätzliches Angebot zwei Jahre verlängert

Mittlerer Schwarzwald (st). Um das Busangebot für den Berufs- und Freizeitverkehr attraktiver zu machen und eine Alternative zum Auto zu schaffen, hat der Ortenaukreis bereits im Juli 2017 die Linie zwischen Nordrach und Zell am Harmersbach erweitert. Ergänzend zu den bereits bestehenden Busverbindungen hat das Landratsamt mit finanzieller Unterstützung der Gemeinde Nordrach für eine zweijährige Probephase zusätzliche Fahrten an schulfreien Werktagen und am Wochenende eingeführt. Aufgrund der positiven Resonanz haben sich sowohl der Ortenaukreis als auch der Gemeinderat Nordrach für die Weiterführung der Angebotsverbesserungen ausgesprochen.
Das Angebot wird nun ab dem 1. Juli weitere zwei Jahre fortgeführt, damit sich die zusätzlichen Fahrten weiter etablieren können. „Erfahrungsgemäß dauert es mehrere Jahre, bis Fahrplanverbesserungen entsprechend in der Bevölkerung wahrgenommen werden. Wir erwarten daher, dass das Angebot in den kommenden Jahren nochmals deutlich besser angenommen werden wird“, zeigt sich Klaus-Peter Busam, Leiter des Amts für Straßenverkehr & ÖPNV im Landratsamt Ortenaukreis, zuversichtlich. Finanziert wird das Angebot weiterhin jeweils zur Hälfte vom Ortenaukreis und der Gemeinde Nordrach. Die Fahrten werden wie bisher von der Firma Schnurr nach dem gewohnten Fahrplan durchgeführt.

Weitere Infos

Weitere Informationen zu den Fahrplänen gibt es an den Aushängen an den Haltestellen und bei der elektronischen Fahrplanauskunft der TGO unter www.ortenaulinie.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen