Wieder Kursus im September
Sicherheitstraining für E-Bike-Fahrer

Monika Wurth, Bewegungsbegleiterin des Seniorennetzwerkes, leitet das Sicherheitstraining für E-Bike-Fahrer. Sie hat sich zur Trainerin von Sicherheitstrainings fortgebildet.
  • Monika Wurth, Bewegungsbegleiterin des Seniorennetzwerkes, leitet das Sicherheitstraining für E-Bike-Fahrer. Sie hat sich zur Trainerin von Sicherheitstrainings fortgebildet.
  • Foto: Ulrich Reich/Stadt Oberkirch
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Oberkirch (st). Im Rahmen der landesweiten Aktion „Radspaß“ des ADFC und des Radsportverbandes findet ein weiteres Sicherheitstraining für Pedelec-Fahrer am Montag, 27. September, von 14.30 bis 18.30 Uhr auf dem Pausenhof der Krongutschule in Nußbach statt. Geleitet wird der E-Bike-Kursus von Monika Wurth, Bewegungsbegleiterin des Seniorennetzwerkes. Sie ist ausgebildete Trainerin für Sicherheitstrainings.

Wesentliche Inhalte des Fahrsicherheitstrainings für E-Bikes sind das sichere Bremsen und Abbiegen sowie die Balance. Aber auch die richtigen Einstellungen und die Ergonomie des Rades sind Teil des Kurses. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein eigenes Pedelec, das Tragen eines Fahrradhelmes, angemessene Kleidung und festes Schuhwerk.

Wer Interesse hat, an dem kostenlosen Kursus teilzunehmen, der kann sich ab sofort im Internet unter www.radspass.org anmelden. Falls es Probleme bei der Anmeldung gibt oder kein Internetzugang vorhanden ist, so kann sich auch über die Seniorenbeauftragte der Stadt Oberkirch, Sabrina Lusch, unter der Telefonnummer 07802/82169 angemeldet werden.

Corona-Regeln gelten

Die Teilnehmer werden gebeten, sich an die gültige Corona-Verordnung zu halten. Die Teilnehmer müssen geimpft, genesen oder getestet sein. Als vollständig geimpft gilt man 14 Tage nach der zweiten Impfdosis, also ab dem 15. Tag. Als genesen gilt man, bei wem die Infektion mindestens 28 Tage bis maximal sechs Monate zurückliegt. Die entsprechenden Nachweise sind am Kurstag mitzubringen.

Falls ein negativer Corona-Schnelltest erforderlich ist, so darf dieser nicht älter als 24 Stunden sein. Zudem müssen die Kontaktdaten zur Kontaktnachverfolgung erfasst werden.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen