Ortenauer Unternehmer unterstützt Projekt für Olympia
Bruder-Oberfächenbearbeitung überreicht großzügige Spende von 1000 Euro

8Bilder

Das in Renchen ansässige Unternehmen des Oberkircher Denis Bruder ist hier in der Region vielen bekannt. Wer den letzten Mantelsonntag in Oberkirch besuchte sah auf dem Kirchplatz in Oberkirch wohl für viele Besucher den wohl „spektakulärsten Stand“ dieses Events. Dort präsentierte das Unternehmen einen Rennwagen der tags zuvor noch in einem Langstreckenrennen am Nürburgring teilnahm.
Geschäftlich sind Denis Bruder und Thomas Zink bereits seit längerem verbunden. Da die Firma Bruder-Oberflächenbearbeitung Felgen u.a. für BBS Motorsport oder Bugatti Veyron Kunden bearbeitet werden dort auch Produkte vom Werkstattausrüster Auswuchtwelt, bei dem Thomas Zink Vertriebsleiter ist, benötigt.
Als im August diesen Jahres der Bericht über das „Projekt Olympia“ im Stadtanzeiger/Guller zu lesen war, meldete sich Denis Bruder als einer der Ersten um diese Vorhaben der beiden Oberkicher Josef Erdrich und Thomas Zink zu unterstützen.
Die Nepalesin Aisha Tamang gehört zu den besten Bogenschützen Ihres Landes, welches eines der ärmsten der Welt ist. Da Sie mittlerweile 18 Jahre ist, erhält sie nur wenig Unterstützung vom eigenen Verband. Die Spende von 1000 Euro der Bruder Oberflächenbearbeitung nutzt die sehr talentierte Sportlerin um Ihre notwendigen Turniere und damit verbundenen Reisen sowie das Material zu finanzieren. Großes Ziel ist und bleibt die Teilnahme für Ihr Land bei Olympia 2020 in Tokio.

Spendenübergabe: v.l. Thomas Zink, Silke Bruder, Denis Bruder, Josef Erdirch

Autor:

Thomas Zink aus Oberkirch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen