Gemütliche Blumenkohlsuppe
Warmes für kalte Tage

Sarah Niederkofler, "einMachglas", Offenburg

Das braucht's (für viele Esser):

  • 8 kg Blumenkohl
  • 2,4 kg Kartoffeln
  • Knoblauch
  • Petersilie
  • Sonnenblumenkerne
  • Öl
  • 1 Zwiebel
  • Gemüsebrühe
  • Pflanzenmilch
  • Salz
  • Pfeffer

So geht's: Ein Esslöffel Öl in einem großen Topf erhitzen. Die geschälte und klein geschnittene Zwiebel hinzufügen und etwa fünf Minuten anbraten, bis sie weich und leicht karamellisiert ist. Den kleingeschnittenen Knoblauch hinzugeben und für eine halbe Minute mitbraten. Den Blumenkohl waschen, putzen und in Röschen aufteilen. Die Kartoffeln schälen und klein würfeln. Dreiviertel der Röschen, die Kartoffelwürfel, die Gemüsebrühe und die Pflanzenmilch dazugeben und zwischen 15 und 20 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.

In der Zwischenzeit zwei Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Die restlichen Blumenkohlröschen in dünne Scheiben schneiden und unter gelegentlichem Rühren anbraten, bis sie braun und zart sind. Sobald der Blumenkohl weich ist, die Gewürze hinzufügen und mit einem Pürierstab cremig mixen. Sollte die Suppe zu dick sein, noch etwas Pflanzenmilch dazugeben. Die Blumenkohlsuppe in Schüsseln servieren, mit den gebratenen Blumenkohlröschen sowie Kürbis- und Sonnenblumenkernen und frischer Petersilie garnieren.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen