Alte Werkstatt und Garagen müssen weichen
Abriss an der Unionrampe

Die alten Garagen und Werkstattgebäude an der Unionrampe werden abgerissen.
  • Die alten Garagen und Werkstattgebäude an der Unionrampe werden abgerissen.
  • Foto: Stadt Offenburg
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (st). Im rückwärtigen Teil des Rée Carrés in Offenburg zwischen Hotel Union und Unionrampe haben die Abrissarbeiten begonnen, teilt die Stadt mit. Sie hatte das Areal der alten Opel Linck Werkstatt aus den 1950er-Jahren gekauft. Nun werden Garagen und Gebäude entfernt, um eine saubere Fläche zu schaffen.

Damit wäre dann auch der Weg frei für die Gestaltung der Außenanlagen des Rée Carrés in diesem Bereich. Eine Anlieferung von hinten von der Unionrampe her wäre dann ungehindert möglich. Die Abbrucharbeiten in diesem Teil des Sanierungsgebiets Bahnhof-Schlachthof sollen laut Auskunft von Ewald Kunz vom städtischen Bauservice in etwa zehn Tagen erledigt sein. Dann werde die Freifläche mit Schotter hergerichtet. Ansässige Geschäftsleute könnten dann dort wieder ihre Fahrzeuge abstellen. Es handele sich dabei aber nicht um einen öffentlichen Parkplatz.

Auch die Container, die sich noch auf dem Gelände befinden, würden abgefahren. Dann siehe diese Ecke geordnet aus, was das Ziel der Maßnahme sei. Auch steht die Stadt mit den Eignern nebenliegender Flächen in Kontakt, um später eine „große Lösung“ für das Areal umsetzen zu können, berichtet Kunz weiter. Weitere Pläne für das Gelände und die anliegenden Grundstücke sind auch vor dem Hintergrund zu sehen, dass in etwa zehn Jahren die Unionbrücke neu gebaut werden muss, da sie dann nicht noch einmal saniert werden kann.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen